www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik kleine Verstärkerschaltung mit TDA8560Q


Autor: Roman94 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich möchte eine kleine Verstärkerschaltung mit dem TDA8560Q realisieren. 
Die Schaltung habe ich vom Datenblatt genommen. Ich hoffe die ist 
einigermaßen glaubwürdig.
Nun zu meiner Frage. Kann ich die LED direkt parallel zu der 
Spannungsversorgung mit einem passend hohen Widerstand hängen oder geht 
das nicht?

Datenblatt: 
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/17...

Danke im Vorraus

MfG

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Schaltung habe ich vom Datenblatt genommen.

Das ist eine dreiste Behauptung die die Datenblattersteller entschieden 
zurückweisen werden

Fig.6 Stereo BTL test/application diagram.

sieht anders aus.

Schon wie du die Leistung auf 2x80W hochjubelst, ist übelstes 
Marketingrumgelüge, bei 1.44V kommt er gerade mal an 2 x 16W an 4 Ohm.

Ein 1 Watt Widerstand ist nicht nötig, 0.6W tun's locker, und der 
Micromoniaturschalter ist wirklich geeignet laut Datenblatt um mehrere 
Ampere zu schalten ?

Autor: Roman94 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok..Was habe ich denn falsch verbunden?

Ich hab nämlich auch noch eine Frage bezüglich SGND und GND?
SGND ist ja Signal-Ground oder?
Kann man das nicht auch mit Ground verbinden?

Als Schalter verwende ich eine Blockklemme, die ich mit einem Draht 
verbinde.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was habe ich denn falsch verbunden?

Du kernnst das Original & Fälchung Ratespiel aus der HörZu 
Fernsehzeitschrift ? Was ist in deiner Fälschung falsch ? Und wenn es 
schon anders ist, warum sagst du nicht warum du es anders machst.

> Als Schalter verwende ich eine Blockklemme, die ich mit einem Draht
> verbinde.

Das reicht dann wohl.

Autor: Roman94 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du falsch ist, und du es weißt könntest du mich drauf hinweisen ;)

aber ja egal

Autor: Martin B. (brehministrator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ein Unterschied, der mir spontan auffällt, ist dass in deiner 
Version im Gegensatz zu der im Datenblatt die Eingangskondensatoren an 
den Audio-Eingängen fehlen.

Gruß
Martin

Autor: Roman94 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt..danke

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.