www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 1-Wire fuer die Modelbahn


Autor: Hendrik Roes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hatt jemanden schonmal zo etwas gemacht?

Ist es moechlich durch 1-Wire zu erkennen wo der
Zug momentan auf der Modelbahn ist?

Sind die Bahnstuecke zu benutzen als traeger der Information?

Ich bin fuer jede Handreichung Dankbar.

Vielen Dank,

Gruss,

Hendrik
Eindhoven - Holland

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
nein
ja
ja
kein thema =)

Hi ich habe sowas noch nicht gemacht, aber es ist möglich alles eine
frage der kosten etc..

du musst dir ueberlegen, wie du das ganze handhaben moechtest..

ich wuerde hingehen und ein 2tes netz aufbauen mit den sensoren /
schaltern...

mittels kleinen lichtschranken koenntest du rausfinden, auf welchem
gleis gerade ein zug gefahren ist diese daten dann per 1 wire bus
weitergeben...

du kannst aber auch die zuege mit kleinen sendern ausstatten, wie immer
einen code an sensoren unterhalb der gleise uebertraegt dann weist du
auch genau, welcher zug es war nur dann brauchst du schon ein paar
leitunngen mehr..

wenn du die daten ueber die gleise schicken willst brauchst du sowas,
wie ein powerline modem was die daten aus dem fahrsignal rausfiltert..
(aehnlich wie bei märklin digital)

allerdings weiss ich nicht, wie das mit störunngen etc funktioniert..

was willst du denn alles machen??

Autor: Hendrik Roes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

Danke fuer deine Antwort.

Was ich versuche ist ein Modelbahnsystem (detectieren von Zuege,
automatisch stoppen usw.) zu bekommen wobei ich
kein "Kabel Salat" habe. Die kabel sind ja in form der Schienen da.

Der Kabel Salt wird ja durch die gangbare Vliesmann kaestchen
zur Stromdetectierung (S88) fuer jeden Bahn Segment verursacht.

Das ganze wird dan am Computer angeschlossen und mittels ein
standard Program fuer die (Automatische) ModelBahn angesteurt.

Eigentlich ein "richtiges" Digitales ModelBahn system, und nicht
ein Analoges mit Digitaler Schale.

Gruss,

Hendrik

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das Märklin nicht so ein system??
ich mein, da bekommt jeder "kasten" strom und steuersignal aus dem
gleis?!?!?

was ich nur als problem sehen koennte ist wenn 2 versuchen gleichzeitig
zu sagen "ich bin da"

evtl koenntest du das ganze ueber eine art spi bus abfanngen

BUSY und DATA

wenn BUSY high ist haben alle anderen die klappe zu halten sollte
zuminndest vom programieren her einfacher sein

Autor: Günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hendrik


Guck mal dort:

http://www.macurb.de/


Gruß

Günter

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Dallas 1-wire protkoll lässt sich doch sicher mit auf den Fahrstrom
aufmodulieren (phantomspeisung), oder??? Habe keine Eisenbahn.
Vielliecht kann Fritz Ganter was dazu sagen( war er nicht derjenige,
welcher in Hamburg an der großen Anlage mitbaut?)...
Axel

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Hendrik,

ich habe vor ca. 20 Jahren soetwas mit IR Codierung gemacht. Jede Lok
sendet per IR Diode ihre Kennung auf das Gleisbett. Im Schotter oder
daneben wird eine EmpfangsDiode plaziert. Dieses an jeder Weiche
Streckenabschnitt usw. Das empfangene Lok IR Signal wurde mit einer
zusätzlichen Ortskennung vervollständigt und von einer Hardware
eingelesen. Diese Daten wurden in der Gleisbilddarstellung per Led
angezeigt.
Dieses Modell sollte Fleischmann damals als Ausbildunganlage für
Eisenbahner produzieren. Ist leider nichts draus geworden weil ein
leitender Ing. von Fleischmann damals noch meinte, daß die IR
Übertragung zu anfällig währe. Da ich kein Hobbybahner bin, habe ich
das nie wieder verfolgt. Sollte mit heutiger µP Technik aber ein
Kinderspiel sein. Auf jedenfall aber störsicherer als zusätzlich über
die PWM Schienen.

Manfred Glahe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.