www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ELV LCU 1 erste Erfahrungsberichte gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: vore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle!
Ich wollte mal fragen, ob sich jemand schon mal mit dem LCU 1 von ELV 
befasst hat. Habe mir mal die ELV Journale dazu bestellt um mehr Infos 
zu bekommen. Aber vielleicht hat jemand schon mal einen ersten 
Erfahrungsbericht?
Spiele mit den Gedanken mit dem Touch-Display und der 
Ethernet-Schnittstelle das Modul in meine Hausautomatisierung 
einzubinden.

Danke!
Volker

Autor: Michael Kessler (mcp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte das Teil letztes Jahr im August bei ELV bestellt.
Nach unzähligen Lieferverzögerungen gab ich im Dezember auf und trat von 
der Bestellung zurück.

Der Preis ist nicht ohne, aber bis ich mir selbst was 
zusammengeschustert hab...

Das Einsatzgebiet: Heimautomatisierung, kombiniert mit zwei AVR-NET-IOs 
(Ethersex-FW)

Bei der Durchsicht der 3 ELV Journale stach mir die magere 
Grafikbibliothek ins Auge, was mich dann schnell, zu meinem alten 
Notebook mit XUbuntu wechseln lies. Qt sei Dank.

Klar, geringere Leisungsaufnahme, Touch und die OnBoard IOs wären cool 
gewesen, aber irgendwann mal fertig werden auch.

Gibt es vergleichbare fertige Plattformen?

mfg
mcp

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Kessler schrieb:
> Gibt es vergleichbare fertige Plattformen?

Im Januar gingen hier im Forum für wenig Geld ein paar diskless Stations 
übern Tisch. Drin steckte ein Geode oder sonst irgendein Stromspar 
Prozessor.
Gebootet wurde irgendein VNC-Fähiges Linux von einem modifizierbaren 
Flash Speicher. Also kann man auch ein Ubuntu booten. Sowas gibt es 
immer wieder mal auch in der Bucht.
Einen kleinen TFT mit VGA hat man auch immer rumliegen. Den kann man 
z.B. mit Touch-Umrüstkits auf Touch "aufbohren".

mfg mf

Autor: vore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Sorry, wenn ich den Thread noch einmal aus der Versenkung ziehe.
Gibt es inzwischen vielleicht noch jemand, der sich mit der LCU 
beschäftigt hat?

Danke!
Volker

Autor: Marvin Hartmann (marvin10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Beschäftigt hab ich mich nicht direkt damit und ich hab leider auch 
keins.
Aber auf der elv Seite gibt es eine Bewertung dazu derjenige hat 5 
Sterne gegeben also denke ich das sie nicht schlecht ist.
Wenn jemand mehr weis wäre auch ich sehr froh wenn er es hier postet bin 
nämlich auch daran interessiert.

gruß marvin10

Autor: dburkart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ja, ich habe mir dieses  Jahr 2012 auch eine lcu von elv zugelegt, um 
eine kleine Motorsteurung zu realisieren und um etwas auf der Basis von 
Linux zu realisieren.
Als ich dann die lcu bekam, habe ich unter ubuntu die Software von dem 
Borad installiert. Anschliessend habe ich die Schritte der makes 
durchgeführt, um eine fertige, für das Bord installierbare Version zu 
bekommen. Doch leider kam ich nicht bis zum Ende an. Das "make install" 
ist mit Fehlern ausgestiegen und somit bekomme ich keine installierbare 
Version für mein Bord. Auf dem Bord läuft noch die Demoapp und ich kann 
diese nicht ändern. Wer hat zufällig das Original Demoapp kompilieren 
bzw. mit Make erstellen können?
Die Spezialisten von ELV konnten mir da auch nicht weiterhelfen. Nach 
langem hin und her kam dann die feststellung, dass da wohl noch eine 
Datei im Paket fehle.... aber was für eine? Wirklich sehr hilfreich :-)
Danke für eure Hilfe...

Gruss

Autor: dburkart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vore schrieb:
> Gibt es inzwischen vielleicht noch jemand, der sich mit der LCU
> beschäftigt hat

ja ich :-)! Leider stecke ich in einer Sackgasse. Die Demoapp auf dem 
Board läuft gut. Aber ich kann sie nicht verändern, weil in meiner 
Umgebung etwas feht, so dass ich keine installationsfähige applikation 
hinbekomme. MAKE steigt mit mehreren Fehlern aus und das was es dann. 
ELV weiss auch nicht weiter....
Ob es an meinen fehlenden Linux Kenntnisse liegt? Aber eigentlich 
sollten die MAKEs von einer gekauften Applikation alle fehlerlos 
durchlaufen, oder?

Hast du inzwischen weitere Erfahrungen gemacht?
Gruss

Autor: Georg01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil scheint ein Nachfolger der JCU10 zu sein. Die war gut, hatte 
aber wohl viel zu wenig Support um damit klar zu kommen. Sie wurde dann 
auch bald leider eingestellt anstatt verbessert zu werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.