www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drahgeber mittels AVR in Pc


Autor: Phil Wurglits (wurglitsphil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei ein Lenkrad für den Pc zu bauen.
Auf dem Lenkrad ist auch ein Drehgeber für die Bremsbalance drauf.

Also Controllerschnittstelle benutze ich diese Platine:
http://www.leobodnar.com/products/BU0836/

Diese kann aber keine Drehgeber verarbeiten. Somit dachte ich mir dass 
ich einfach einen AVR nehme, den Drehgeber auswerte und mich dann mit 
einem Ausgang in die Matrix der Platine hänge.

Könnte ich da mit einem Optokoppler einen Tastendruck simulieren?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phil Wurglits schrieb:
> Hallo Leute!
>
> Ich bin gerade dabei ein Lenkrad für den Pc zu bauen.
> Auf dem Lenkrad ist auch ein Drehgeber für die Bremsbalance drauf.

Wirklich ein Drehgeber oder nur ein Potentiometer (also eine weitere 
analoge Achse am BU0836)?

> Diese kann aber keine Drehgeber verarbeiten. Somit dachte ich mir dass
> ich einfach einen AVR nehme, den Drehgeber auswerte und mich dann mit
> einem Ausgang in die Matrix der Platine hänge.
>
> Könnte ich da mit einem Optokoppler einen Tastendruck simulieren?

Im Prinzip ja. Aber zur Einstellung brauchst du zwei simulierte Tasten 
(Bremsbalance erhöhen/erniedrigen) denke ich. Willst du den Optokoppler 
zur galvanischen Trennung haben?

Autor: Phil Wurglits (wurglitsphil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Wirklich ein Drehgeber oder nur ein Potentiometer (also eine weitere
> analoge Achse am BU0836)?

Ja es ist wirklich ein Drehgeber und kein Poti

Stefan B. schrieb:
> Im Prinzip ja. Aber zur Einstellung brauchst du zwei simulierte Tasten
> (Bremsbalance erhöhen/erniedrigen) denke ich. Willst du den Optokoppler
> zur galvanischen Trennung haben?

Ja ich brauch zwei simulierte Tasten, das stimmt.

Wie kann ich sonst ohne Optokoppler in das Array auf der Platine 
eingreifen?

Autor: Phil Wurglits (wurglitsphil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Anfrage hat sich eigentlich in diesem Thread erledigt...

http://www.leobodnar.com/forum/viewtopic.php?f=4&t=125

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie kann ich sonst ohne Optokoppler in das Array auf der Platine
> eingreifen?

Beispiel: Du tastest mit dem AVR den Pegel Leitung Column1 ab, ob der 
BU0836 gerade diese Spalte ausliest. Dann speist du in Row1 oder Row2 
die simulierten Tastendrücke ein, indem du diese Leitung auf HIGH oder 
LOW legst. Du brauchst also mind. 4 Leitungen (1x BU0836=>AVR 2x 
BU0836=>AVR 1x GND BU0836<>AVR). Die Header der Tasteranschlüsse S1 und 
S2 geben dir Zugang zu diesen Leitungen. Andere Tasten sind auch 
möglich, aber dann sind vielleicht 5 Leitungen (2x BU0836=>AVR...) 
notwendig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.