www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Touch Display bei pollin


Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

http://www.pollin.de/shop/dt/MjU0OTc4OTk-/Baueleme...

Hat jemand sich dieses Display mal angeschaut. Sieht doch nicht schlecht 
aus:

320x240 Touch und nur 8 Euronen.

Bei Pollin selber gibts aber kein Datenblatt.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Bei Pollin selber gibts aber kein Datenblatt.

Das ist der Haken. Ohne Dateblatt ist das Display nur soviel Wert wie 
die Touchfolie auf einem defekten Display ...

Autor: Muetze1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem nur Zeilen- und Spaltentreiber angegeben. Somit wohl kein 
Controller drauf und der Inverter für die Hintergrundbeleuchtung fehlt 
auch noch. Da ist eine Menge offen bevor man sinnvoll einsetzen kann.

Autor: Datenblatt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hobbyloet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier braucht keinen Inverter.
Die 32V sind übertrieben, 23V reichen aus.

http://www.pollin.de/shop/dt/Mzk0OTc4OTk-/Baueleme...

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mal beide Displays bestellen. Allerdings weiß ich nicht wie 
man einen Inverter baut. Gitbs da irgendwelche Anleitungen?

Im Datenblatt steht, dass das Display 3 versch. Spannungen zw. 21V und 
23V braucht. Könnte ich da auch einfach 24V -> 22V Spannungsregler 
nehmen? Oder besser 3 Dioden?
Oder sollte man jede Spannung genau zuführen?
Das beste wäre doch von 24V mit einem Spannungsteiler.

Die 24V werde ich von einem PC Netzteil nehmen von -12 -> +12V. Das 
müsste reichen. Das PC-Netzteil werde ich verwenden, da ich einen 
Verstärker bauen möchte, aber keinen eigenen Trafo bauen will (da ich 
das noch nie gemacht habe). PC-Netzteil ist die günstigste Lösung bei 
akzeptabler Leistung. Max 120W an 12V. Da ich aber die 5V Leiste kaum 
belasten werde (das meiste wird ein 5Ohm (12W) Widerstand sein, damit 
das Netzteil arbeitet), könnte bei den max. 120W sogar noch mehr 
herausspringen.

Das Display hat ja einen Flexprint anschluss. Kann man bei 25-Pin 
2*14pin Flexprint nehmen und bei 24pin einen 10 und 14pin Flexprint?

Autor: hunger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind die Sachen von Pollin nun eigentlich gebraucht oder aus 
Restbeständen ausgebaut?

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hunger schrieb:
> Sind die Sachen von Pollin nun eigentlich gebraucht oder aus
> Restbeständen ausgebaut?

Hat damit zwar nichts zu tun:

Du kannst keine 1A Qualität wie bei Reichelt, Conrad... erwarten, dafür 
kostet es halt deutlich weniger.
Die Waren können gebraucht sein (z.b. in Geräten eingebaut gewesen 
sein), aber auch Restbestände sein.
Aufjedenfall funktionieren sie (oder sollten).

Und ein Touch mit 320*240 ist mir für 8€ auch eine wilde Gebastelei 
wert.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel, raucht es schon?
Beim PC-Netzteil liegt Gnd auf Schutzleiter = PE.
Es ist nicht so einfach, einen 24V-Verbraucher damit zu speisen.
Dein µC-Gnd liegt doch vermutlich auf PE (über den PC) und nicht auf 
-12V.

Autor: Jakob Lell (jakob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wesentliche Problem bei Pollin ist eben, dass die meisten Sachen 
Restbestände sind, die irgendwann weg sind. Wenn man dann noch mal ein 
Exemplar braucht, kann man es nirgendwo mehr finden. Das ist natürlich 
bei so einem Display, für das man erst aufwändig eine Ansteuerung 
entwickeln muss, besonders problematisch. In diesem Fall sind noch ca. 
580 Stück da. Wenn die mal weg sind, dann wird man wahrscheinlich nie 
mehr ein kompatibles Ersatzdisplay bekommen.

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dann wird man wahrscheinlich nie mehr ein kompatibles Ersatzdisplay bekommen.
richtig, dann gibt es vielleicht etwas "moderneres", womit sich der 
Bastler beschäftigen kann
MfG

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jakob Lell schrieb:
> In diesem Fall sind noch ca.
> 580 Stück da. Wenn die mal weg sind, dann wird man wahrscheinlich nie
> mehr ein kompatibles Ersatzdisplay bekommen.

Dann sag mir mal wie viel ich für ein ähnliches Display zahle. Das 
kostet ein Vielfaches(!) mehr.

eProfi schrieb:
> Samuel, raucht es schon?
> Beim PC-Netzteil liegt Gnd auf Schutzleiter = PE.
> Es ist nicht so einfach, einen 24V-Verbraucher damit zu speisen.
> Dein µC-Gnd liegt doch vermutlich auf PE (über den PC) und nicht auf
> -12V.

Geht das nicht? Ich hab in vielen Beiträgen gelesen dsa es gehen soll. 
Bestellt hab zum Glück ich noch nicht. Aber ich werde wenn das so ist, 
einen Step up noch kaufen.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Zum Inverter noch was:

Könnte man da den nehmen:
http://www.pollin.de/shop/dt/MjQzOTc4OTk-/Baueleme...
Oder kann man da was einfacheres selber bauen.

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir denn keiner helfen?

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die Spannungsversorgung für das Wintek H3224V.
Ist hier aus dem Board, im Forum Codesammlung zu Finden.

Autor: Matthias Reimer (baldo_der_baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mir das Display bei Polin schon bestellt
wenn man aber keinen Folienstecker hat kann man es vergessen .Das 
Display hat keine normale Platine wo man mal eben ein paar Drähte 
anlöten kann sondern sie besteht nur aus Folien.
Und auch vor dem LCD-Modul WINTEK WD-H3224V sollte man aufpassen
Das Display lässt sich einwandfrei ansteuern aber nach einiger Zeit 
(10-15 min) läuft  der Arbeitspunkt des Kontrast weg und man bekommt 
keine einwandfreie Anzeige mehr hin .nach 20 Minuten aus funktioniert es 
wieder für einige zeit
( An zwei Displays getestet )
An der Ansteuerung liegt es nicht da ein 480 * 200 Display von Optrex 
und ein nan yang Display keine Probleme machten

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank für die Info Bär oder sonst wie Reimer,

ich wollte demnächst 2 von den WINTEK WD-H3224V aufbauen, Folienstecker 
dafür habe ich auch.

War halt nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.