www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 firmware update Fehler


Autor: Kurt M. (spock53)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

gestern kam mein neues STK500 Board inclusive dem ATMega8515L.
Ich habe es gleich über die RS232 Schnittstelle an den PC angeschlossen.
Als nächsten Schritt habe ich versucht das firmware update per AVR 
Studio 4.18 SP3 zu starten.

Ich bin nach dieser Anleitung zum updaten vorgeganen:

http://www.avr-praxis.de/forum/showthread.php?t=668

Leider komme ich nur bis Punkt 11, dann kommt eine Fehlermeldung (siehe 
Bild).

Status: Errror no programmer found

Das Forum habe ich schon durchgeschaut, aber keine lösung für das 
problem gefunden.

Sollt ich versuchen, das STK500 über den USB Anschluss zu verbinden, da 
der RS232 evtl einen Knacks hat?

Oder liegt der Fehler eher am µC Board?


Viele Grüße
Timo

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso immer an die Anleitungen von Dritten halten? Wenn ich 
Informationen aus erster Hand bekommen kann, so verwende ich diese.

AVR Studio -> Menü -> Help -> AVR Tools User Guide
Dort beim STK 500 im "Troubleshooting Guide" zu "STK500 Manual Firmware 
Upgrade" durchklicken

Im Gegensatz zu den tollen Informationen in dem von dir verlinkten Forum 
steht da übrigens:
If for some reason the upgrade fails (the serial cable is detached 
during upgrade, the power goes out, ...) the next time the AVR Studio 
tries to connect to the STK500, the board will not be detected and the 
automatic upgrade procedure will not start.
Following is a procedure on how to manually upgrade a STK500 board. This 
procedure should work in all cases

Also gerade auch wenn man während des Updatevorganges die Kabel zieht.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Wichtigste ist erstmal, den richtigen COM-Port auszuwählen. 
AVR-Studio sucht standardmäßig nur die unteren 4 Ports ab. Will man mehr 
Ports absuchen lassen, muss man dies in den AVR-Studio Optionen 
einstellen. Gerade bei der Benutzung von USB-COM-Wandlern werden 
manchmal exotische COM-Port-Nummern vergeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.