www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software SOHO Laserdrucker, lohnt sich es die Trommel zu wechseln?


Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich habe einen SOHO Laserdrucker. Neupreis: 200 Euro.
Der hat jetzt seine 10000 Seiten runter und möchte eine neue Trommel 
haben.
Neue Trommel: 150 Euro.
Da frage ich mich, lohnt sich das überhaupt?
Oder lieber den Nachfolger für aktuell ca 180 Euro kaufen?
Die angefangene Replacement Tonerkartusche ist innerhalb der Serie 
kompatibel. Zusätzlich habe ich die Starterkartusche des neuen Druckers.

Deswegen frage ich mich, lohnt es überhaupt, bei einem SOHO Drucker so 
teure Teile wie die Trommel zu wechseln?

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort hast du dir doch schon gegeben, oder?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Trommel tatsächlich "runter" oder will nur die Druckerfirmware 
eine neue vorgesetzt bekommen?

In letzterem Falle könnte es sich lohnen, herauszufinden, wie man der 
Druckerfirmware eine neue Trommel vortäuscht.

Wirtschaftlich sinnvoll ist das Verbauen eines 150-EUR-Ersatzteils in 
einem 200-EUR-Gerät eher nicht.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Trommel ist wohl noch brauchbar, wird aber vom Drucker abgelehnt.
Genau 10000 Seiten und er wollte nicht mehr.

Naja, vielleicht kaufe ich mir auch einfach nen neuen Chip, der kostet 
15 Euro bei ebay. Vielleicht macht die Trommel ja nochmal 10000 Seiten.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
User schrieb:
> neuen Chip, der kostet 15 €
Das wäre ein Versuch für die Wissenschaft.

Drucker bestehen jedoch nicht nur aus Toner und Trommel. Es gibt auch 
noch mechanische Teile und Schmutz. Frage 2 wäre ob ich diesen Typ 
überhaupt wieder kaufen würde. Wahrscheinlich ist er zu klein für das 
monatliche Druckvolumen?

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde auch erstmal die Internetforen abgrasen um das Ding zu "hacken".
Unser Bürodrucker wollte auch nach 1400 Seiten neuen Toner haben und hat 
rumgenervt udn letztendlich gar nicht mehr gedruckt. Da musste man nur 
einen Sensor mit Klebeband zupappen und er druckt munter weiter...mit 
dem alten Toner wohlgemerkt.

Evtl. gibts so eine einfache Möglichkeit bei der Trommel ja auch

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
User schrieb:
> Die Trommel ist wohl noch brauchbar, wird aber vom Drucker abgelehnt.
> Genau 10000 Seiten und er wollte nicht mehr.
>
> Naja, vielleicht kaufe ich mir auch einfach nen neuen Chip, der kostet
> 15 Euro bei ebay. Vielleicht macht die Trommel ja nochmal 10000 Seiten.

locker.
Mein alter Canon hat mitlerweile den 3.ten Refill auf derselben 
Tonerkartusche (die Trommel ist dort drinnen). Der Abstreifer wird schön 
langsam müde, aber die Trommel an sich macht überhaupt keine Probleme.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Mein alter Canon ...

Leider hat der obige USER seinen konkreten Typ nicht verraten. Somit 
stochern wir wieder im Nebel. http://www.gidf.de wird ihm helfen.

Autor: Bernd B. (maulwurf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich nutze einen Samsung CLP 510 mit mittlerweile über 60k Seiten.
Er möchte schon lange das Übertragungsband und die Bildtrommel ersetzt 
haben., aber er meckert halt nur.Der Ausdruck ist OK.
Die Tonerkartuschen habe ich von Anfang an(Jahr 2006) nur befüllt und 
der Zählchip ersetzt. Es sind immer noch die ersten.

Mein 2 Laser, ein Brother MFC 9870 (seit 2002) nutze ich seit dem der 
CLP da ist nur noch zum Faxen . Die Kartuschen ersetze ich durch 
wiederbefüllte, da sie sich sehr schlecht nachfüllen lassen.
Die Trommel ist mittlerweile 4 Jahre drin und macht nur Streifen wenn 
ich viele Faxe hintereinander empfange. 2 Tage Später sind diese 
Streifen meist wieder weg.
Ich habe eh die Erfahrung gemacht, das sich die Trommeln bei längerer 
Nichtbenutzung regenerieren. Weis darüber vieleicht jemand Mehr?


Gruss Bernd

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd B. schrieb:
> Ich habe eh die Erfahrung gemacht, das sich die Trommeln bei längerer
> Nichtbenutzung regenerieren. Weis darüber vieleicht jemand Mehr?

Für Streifen gibt es möglicherweise 2 Ursachen:
1.Verbrauchte Trommelbeschichtung
2.verbrauchte Abstreifgummis

Autor: Bernd B. (maulwurf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo oszi40

Das kenne ich auch so, aber warum ist das nach einigen Tagen besser?
Stört es mich, dann ersetze ich die Trommel durch eine, die nach Ihrem 
Gebrauch (wo sie auch Streifen zeigte) lange zeit im Schrank (ev. 2 
Jahre) lag. Diese funktioniert dann wieder einwandfrei wobei aber nicht 
zu viel am Stück gedruckt werden darf.

Gruss  Bernd

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Trommeln durch längere Nichtbenutzung regenerieren.

Wahrscheinlich vertägt manche Fotoschicht nur eine gewisse Lichtmenge, 
ähnlich wie beim Schweißen wenn sich einer die Augen verblitzt?

Wenn sich nach Tagen die statische Aufladung verteilt hat fällt der 
Toner wieder ab und die Trommel macht noch ein paar Runden mit. Da es 
aber sehr verschiedene Schichten gibt ist das eher Glückssache. Bei 
Brother hatte hatte ich z.B. schon einige Trommeln DR200 die ab 500 
Blatt matt waren wie alte Plasteimer. Da wird dieser Effekt nicht 
vorkommen weil durch Abrieb die Schicht schon verschwunden ist. :-)

Autor: Joerg F. (felge1966)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einen Brother HL2030 (SW-Laser), bei dem stand die Frage nach 
einer neuen trommel auch. Aber kurz bevor ich die Trommel hätte kaufen 
müssen, hat die Mechanik schlapp gemacht. Einige Zahnräder haben 
gesagrt, daß sie Rentner sind und sich von ihren Zähnen getrennt. :-)
Resultat war der Neukauf eines SW-Lasers mit der Maßgabe - billige 
Kartuschen und keine Zählchips.
Der Vorläufer des Brother war ein Samsung ML1210 - auch sehr 
Refill-freudig. Bei dem habe ich immer nur den Toner ersetzt (er hat 
eine "Einmal"-Trommel, die mit derm Toner ersetzt wird). Das hatte ich 
einige Jahre gemacht, bis die Photobeschichtung der Trommel aufgegeben 
hat. Da er noch im Keller seinen Dienst tut, hat er vor kurzem eine neue 
30 Euro Trommel bekommen. auf die nächsten 3 Jahre.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.