www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TN-C Netz in Mischform mit klassischer Nullung


Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe eine Frage zu TN-C Netzstrukturen, besonders in alten Häusern.

Hier herrscht folgende Struktur:

Kein Erder
Es kommen 4 leitungen ins Haus
NH Sicherungen in der Plombe
Das Rohrsystem des Hauses ist in der Plombe mit dem N(PEN) verbunden
Die Leitung gehen dann direkt durch den Zähler

Phasen
Der Zählerkasten ist zweigeteilt (von der Struktur her)
Die Phasen gehen direkt aus dem Zähler auf einen Teil der 
Sicherungsautomaten 16Ampere (Hausverteilung klassische Nullung) und auf 
den FI.
Hinter dem FI hängen die restlichen Sicherungsautomaten 16Ampere 
(Hasuverteilung FI geschützt).

PEN
Der PEN geht aus dem Zähler auf eine Verteilerschiene (A) und zum FI.
So wie es aussieht gehen hier (A) die "klassischen" Nullungen der Räume 
ab die nicht auf dem FI hängen.

Der N geht aus dem FI in eine Verteilerschiene (B).
Verteilerschiene A ist die Erde für die FI geschützen Räume.
Verteilerschiene B ist der N für die FI geschützten Räume.


Frage 1
darf man in dem System überhaupt so mischen
Frage 2
bei einem TN-C System würde ich so wie ich das kenne keine Verbindung 
vor dem FI zwischen N und PE herstellen bei einem Neubau.
Staberder mit Erdungsschiene und dort auch die Rohre auflegen. Von dort 
direkt zur PE Schiene im Verteiler.

Gruß,
Jens

Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hier noch mal zur Veranschaulichung zu 1) und 2) ein Bild

Jens

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

was ist los - gibts denn keine Elektrotechniker in der Fachrichtung 
hier!?

Jens

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Deine 2) ist eher das TT-System. Da hängt die Sicherheit von der 
Qualität des Erders und vom FI ab. Die LS bieten nur Überlastschutz. 
Deine Fragezeichenbrücke darf nicht sein.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> darf man in dem System überhaupt so mischen


Das sieht vernünftig aus.
Der Teil mit PE Schutzleiter hinter dem FI,
der mit klassischer Nullung PEN ohne FI.

Man könnte fragen, ob der Austausch des Sicherungskastens,
der wohl jüngeren Datums ist als die klassische Nullung
sondern im Zugr des FI nötig war,
als Instandhaltung einer bestehenden Installation zu
werten ist oder als wesentliche Änderung der Anlage zur
Aufgabe des Bestandschutzes führt und eine zwangsweise
Nachrüstung des Schutzleiters in alle Räume zur Folge
gehabt hätte.

Es gibt einige Leute die bei einem neuen Sicherungskasten
von Aufgabe des Bestandsschutzes der Leitungen dahinter
reden, aber die würden es mit ihrer bockig sturen Haltung
nur erzwingen, daß vollkommen unzureichende Installationen
(angeschmorte H-Sicherungen etc.) nie renoviert werden.

Während solche selbstverliebten E-Installateure also lieber
alles neu machen würden, gehe ich von zulässiger Instandhaltung
aus, auch wenn auf neuen Hutschienen in neuem Kasten neue
Sicherungen passend zu den Kabelquerschnitten installiert wurden.

Autor: Alter Schalter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja, eine Frage wie so oft von einer der nachfolgenden Berufsgruppen:

Systemelektroniker...

sie wissen viel und können nichts

Elektroniker für Geräte und Systeme:

sie wissen vielmehr und können noch weniger

Mechatroniker:

sie wissen extrem viel und können bis 3 zählen

Servicetechniker für alles und jedes:

sie wissen alles und können nichts

Anlagenelektroniker:

keiner kann mehr, keiner weiss mehr

IT-Integrator

ohne Frage, der steht über den Dingen

IT-Elektroniker

ein Strippenzieher aus der untersten Garde

IT-Systemintegrator

klar, kann mehr als alle Anderen, hat aber keine Ahnung, nur großes Maul

und so weiter, alles halbschwule Flatterärsche.

Wann wird mal endlich wieder eine Generation von echten Elektromonteuren
hier aufgebaut die auch beweisen das all die anderen Pfeifen nur blauen
Dunst verbreiten?

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Rückmeldung bis hierher. Zum TN-C System:

http://download.hager.com/Hager.de/files_download/...

Schaut mal ab Seite 11, oder woher bekommt Ihr solche Infos?

Anhand der Leiter die aus der Erde kommen würde ich die Netzform nicht 
fest machen. Denn für meinen Bereich ist ein TN-C Netz angegeben. Bei 
den Zeichnungen die so üblicherweise im Raum stehen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Netzform

fehlt für mich immer der entscheidende Teil, unzwar wie die Gestaltung 
von PE und N im Bereich des FI aussieht und wie der Erder mit ins Spiel 
gebracht wird...

Jens

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TN-C
Im TN-C-Netz können weiterhin keine Fehlerstromschutzschalter eingesetzt 
werden, da für deren korrekte Funktion prinzipbedingt ein vom 
Erdungsleiter getrennter Neutralleiter erforderlich ist.


Wenn ich Ihn trenne:
TN-C-S
Dieses System ist bei Gebäudeversorgungen in Deutschland weit 
verbreitet. Die Trennung von Schutzleiter und Neutralleiter findet 
zumeist im Hausanschlusskasten statt. In Bereichen, in denen 
Schutzleiter und Neutralleiter getrennt geführt sind, wird laut gültiger 
VDE der Einbau eines Fehlerstromschutzschalters gefordert.
...Aus Sicherheitsgründen sollten auch bestehende Anlagen nach 
Möglichkeit auf getrennte Schutz- und Neutralleiter umgerüstet werden...

Dann ändere ich das System? aber was ist dann mit einem Staberder? Der 
wird nicht weiter angesprochen. Gibts doch in jedem Neubau - wird aber 
garnicht gefordert!?

Umso mehr man sich in das Thema und die Normen einliest umso mehr hat 
man den Eindruck das doch "gemischt" wird...

Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.