www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ADC Steuerung - Test


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ein VHDL Modul zur Kommunikation mit dem Audio Codec des Altera DE1 
Bords geschrieben und stelle mir nun die Frage wie man die 
Funktionalität im System (Simulationen sind OK) sinnvoll testen kann. 
Hat hier jemand einen guten Vorschlag ? Vielen Dank,
Lars

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AudioQuelle anschließen, DAC ansteuern und Stereoanlage aufdrehen?

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Codec Ein und Ausgang hat, machs doch einfach so :
Eingangssample auf Ausgang legen und gut is :-)
Also Quasi das Audio-Signal durchschleifen.
Evtl noch um ein oder zwei Bits nach rechts schieben, dann haste eine 
einfache Lautstärkeeinstellung (in 6db Schritten). So hatte ich damals 
meinen Codec bzw mein Interface für den Codec getestet.

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder umgekehrt: Auf dem DAC was raus und in den ADC rein. Mache ich bei 
allen neuen Karten, um DAC und ADC-Pfade zu kalibrieren.  So bekommt man 
den gain-offset gut weg.

Zum Testen des Rauschens und eventueller Fehler bei Übernahmen einfach 
die Differenz zwischen gesendetem und empfangenem Signal (unter 
Berücksichtigung der Latenz!) bilden und minimieren.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jürgen

Das wird aber denke das Testen schwieriger, allein schon weil man die 
24bit des ADCs ja auch irgendwie darstellen muß. Außerdem braucht man ja 
noch ein Pattern mit dem man den DAC füttert.
Zum Abgleich und Kalibrieren denke ich ne prima Sache. Aber ist nicht 
mal eben so gemacht, oder ? :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.