www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum ISP


Autor: Deepack (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich bin so langsam am verzweifeln.
Ich möchte mir gerne einen Pgrogrammieradapter für AVRs bauen.

Nun weiss ich blos nicht welchen ich brauche.

Habe mir mal einen rausgesucht aber verstehe den schaltplan nicht so
ganz (Anhang)

habe mal alles in anderen farben gekennzeichnet was ich nicht so ganz
verstehe.

ROT: VCC? ist das eine positive spannung die ich extern anlegen muss
oder wird die aus dem Paralellport gezogen? Wieviel Volt muss die
betragen?

GRÜN: Warum sind da so kringel an PIN 1 und 19 ? Ich kenne das nur von
der Digitaltechnik als invertierten eingang/ausgang.

BLAU: Was soll das blaue eingekreiste darstellen? Soll ich einfach das
gehäuse (Also vorne den stecker) vom SUB D mit Masse verbinden?

GELB: Warum steht da auf einmal IC1P? Sind das nicht einfach die
Anschlüsse für die Spannung vom 74HC244?

Ausserdem habe ich irgentwo gelesen man soll einen anderen IC
einsetzen, weiss aber leider nicht mehr wo.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ROT: VCC? ist das eine positive spannung die ich extern anlegen muss
oder wird die aus dem Paralellport gezogen? Wieviel Volt muss die
betragen?

VCC! Wird extern angelegt. 5V. evtl weniger, wenn Treiber und µC das
können.


GRÜN: Warum sind da so kringel an PIN 1 und 19 ? Ich kenne das nur von
der Digitaltechnik als invertierten eingang/ausgang.

Heisst es ja  :)


BLAU: Was soll das blaue eingekreiste darstellen? Soll ich einfach das

gehäuse (Also vorne den stecker) vom SUB D mit Masse verbinden?

Nehm ich an.



GELB: Warum steht da auf einmal IC1P? Sind das nicht einfach die
Anschlüsse für die Spannung vom 74HC244?

Ja, sind sie.

Autor: Deepack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GRÜN: Warum sind da so kringel an PIN 1 und 19 ? Ich kenne das nur von
der Digitaltechnik als invertierten eingang/ausgang.
--------------
Heisst es ja  :)
--------------------------------

Was heisst das nun?



BLAU: Was soll das blaue eingekreiste darstellen? Soll ich einfach das

gehäuse (Also vorne den stecker) vom SUB D mit Masse verbinden?
--------------------------------
Nehm ich an.
---------------

Nimmst du an oder weisst du?

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rot: ist die positive Versorgungsspannung und wird über D1 aus der
Zielschaltung (BU1-Pin1) mit 5V versorgt
grün: kennzeichnet invertierende Eingänge
blau: ist wohl das Steckergehäuse, kannst du aber unbeschalten lassen
gelb: ist die Spannungsversorgung von Ic1, A -> "1/2 IC", B -> zweite
Hälfte, P -> Power

Der andere Ic ist wohl ein HCT, für Vor- oder Nachteile müßte ich jetzt
aber auch das Datenblatt zu Rate ziehen.

grüße leo

Autor: Deepack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nochmal, habe gerade auf einer anderen seite eine ganz simple
schaltung entdeckt.
Kann ich die auch nehmen ohne mir irgentwas kapput zu machen?
Kann man die für alle gängigen AVRs nehmen? ATMega, AT90

http://www.meierspage.net/how2s/at90s2313_mikrocon...

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

GRÜN: Naja, das es invertiert ist. Aber da kannste nix gegen tun, so
ist der Eingang des ICs halt :)

BLAU: Nehm ich an, heißt nehm ich an... Also es wird vermutlich sowas
bedeuten, allerdings muss das nicht überbewertet werden. GND kommt vom
Parallelport über die Leitungen und der Schirm ist auf Rechnerseite
auch auf Gehäuse. Damit musst du dich eigentlich nicht um ihn kümmern.
Bei genauerem Hinschauen isses eben nicht mit Masse verbunden...
Einfach ignorieren.

Autor: Deepack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn mit GND an BUI1, kann ich das auch von der Zielschaltung
beziehen oder muss ich das mit dem paralellport verbinden und von da
GND nehmen?

Was ist mit der anderen Schaltung die ich gepostet habe, geht die auch
ohne bedenken?

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GND der Zielschaltung, vom Parallelport und natürlich auch vom
Programmer gehören zusammen. Das ist der gemeinsame Bezug, wie soll's
ohne gehen?

Autor: Deepack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich les mir das nun seit 6 stunden durch und bin etwas verwirrt und
gereizt sorry.

Aber kann ich nicht einfach die andere schaltung nehmen? bzw. die von
Roland Walter:

http://rumil.de/hardware/pics/avrisp10-600top.png

Die Bauteile hab ich bestimmt sogar noch da.

Autor: Deepack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry falscher link!

Meine natürlich die hier:

http://www.rowalt.de/mc/avr/avrboard/01/progcirc.png

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.