www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sägezahn Signal mit NE555


Autor: Arcanum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend,

ich hatte hier noch eine Schaltung mit einem NE555 liegen und hab die 
mal auseinandeer gelötet und habe versucht folgendes damit zu basteln.

http://www.domnick-elektronik.de/elek/s555_sigsz.gif


Leider hatte ich keine passenden wiederstände, wesshalb ich ein 200k 
Poti (niedrig eingestellt) statt 1k bei R1 genommen und bei R2 habe ich 
einen 4,7k genommen. Bei C2 habe ich keinen Kondensator genommen und bei 
C1 habe ich einen 100nF Keramikkondensator.
Der Rest ist genauso wie auf dem Schaltplan. Leider kommt bei mir kein 
Sägezahnsignal raus, sondern ein konstantes Signal. Ich weis jetzt 
nicht, ob die drei Bauteile, die bei mir von dem Schaltplan abweichen, 
mir zum Verhängnis wurden.

Der NE555 funktionierte auch, denn in der alten Schaltung gab er ein 
Rechtecksignal. Bei der neuen Schaltung hatte ich ja alles nochmal neu 
gelötet und wenn ich nun eine LED an Pin 3 halte kommt nichtmal ein 
Rechtecksignal.

Weis jemand was ich falsch gemacht habe???

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arcanum schrieb:
> Leider hatte ich keine passenden wiederstände, wesshalb ich ein 200k
> Poti (niedrig eingestellt) statt 1k bei R1 genommen

Im Schaltplan steht was von 47 kOhm.

Arcanum schrieb:
> und wenn ich nun eine LED an Pin 3 halte kommt nichtmal ein
> Rechtecksignal.

Hoffentlich mit Vorwiderstand.

Wenn Du den 200 kOhm-Einstellregler beim Einstellversuch von 1 kOhm 
unter Spannung mal auf 0 Ohm (das geht schnell bei dem Wert) hattest, 
brauchst Du einen neuen IC.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entscheidend für eine Funktion ist übrigens auch der Eingangswiderstand 
der Folgeschaltung. Ist der zu niedrig. passiert auch nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.