www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Rolladensteuerung


Autor: Hanno Gräff (hanno)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

anbei Schaltung und Code für eine Rolladensteuerung mit 2 Timern sowie 
Anschluß eines Helligkeitssensors. Das Steuergerät ist ausgelegt für 9 
Rolläden. Die Anlage ist seit einem knappen Jahr bei mir in Betrieb und 
kann als ausgereift bezeichnet werden.
In der Zip-Datei findet sich die Dokumentation als PDF-Datei, die 
Software, die Schaltpläne und Platinenlayouts. Ich habe mich bemüht, 
Alles ausreichend und verständlich zu beschreiben. Für Fragen oder 
Anregungen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Grüsse, Hanno

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATmega16, ASM, DIP, keine Quellen für die Schaltung

Autor: Erba57 Ba (orfix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

 "wobei diese jeweils komplett nach oben
oder   nach   unten   fahren", finde ich schlecht kein zwischen stopp.

mfg

orfix

Autor: Rainer F. (rainer_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es zu dem Code auc eine Ansteuerschaltung? Ich suche eine erprobte 
Ausgansendstufe mit Triac und Passender Entstörung. Meine aufgebaute 
Endstufe hat jeweils nur 3Monate überstanden.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso nimmst du nicht einfach ein kleines Umschaltrelais? ich hab bei 
mir 6 5mm breite Schrack 1xUm relais im Einsatz für 3 Rolläden die so 
verschalten sind, daß unmöglich beide gleichzeitig an sein können, bzw. 
wird das abfahr Relais nur über den Öffnerkontakt des Auffahrrelais 
versorgt. Das war zwar nur als Notlösung gedacht, funktioniert nun aber 
schon über ein halbes Jahr ohne Murren.

Autor: Hanno Gräff (hanno)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian,

ich verstehe Deine Frage nicht. wenn Du schreibst: "wird das abfahr 
Relais nur über den Öffnerkontakt des Auffahrrelais versorgt", dann ist 
das komplett identisch zu meiner Schaltung.
Nur Umschaltrelais ohne Einschaltrelais funktioniert nicht, da hierbei 
keine Pause bei Laufrichtungswechseln eingelegt werden kann.

Gruss, Hanno

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war auch eher an Rainer gerichtet mit seiner Frage nach einer Triac 
Schaltung.

und doch, es funktioniert ohne Einschaltrelais... der Fall, daß man 
beide Tasten gleichzeitig betätigt ist doch nicht allzu häufig, unter 
der Vorraussetzung macht es, jedenfalls bei meinen Rademacher Motoren, 
keinen Unterschied. Die funktionieren auch ohne delay Time.

Autor: Hanno Gräff (hanno)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.

Gruss, Hanno

Autor: Rainer F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso Triac?! Weil ich Halbleiter und keine Relais einsetzen wollte und 
ich sowieso eine neue Treiberplatie gebaut habe und bei 18 zu 
schaltenden Rolläden/Markisen bzw. Steckdosen denke ich das es durchaus 
sinn macht das ganze als Halbleiter auszuführen.

Autor: Hanno Gräff (hanno)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider hat die Zeitumstellung heute Nacht nicht funktioniert. Der Fehler 
war eine falsche Sprungadresse. Die korrigierten Dateien anbei (Version 
1.0a).
Des weiteren habe ich ergänzt, dass, sofern Timer auf 0 Uhr eingestellt 
sind, diese nicht auf -1 Uhr und damit auf eine ungültige Zahl 
umgestellt werden.

Gruss, Hanno

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich bin Anwendungsprogrammierer. Programmierung mit 
Höheren Sprachen C - Ja, aber in Assembler bin ich nur Beginner.

Ich interessiere mich für das Thema Hardware-Programmierung. Besonders 
Steuerung Externen Geräten. Bei der Suche auf Tutorials bin ich auf 
diese Seite gestossen und fand diesen Beitrag ansprechend.

Ich möchte gerne damit beginnen, ein Rolladen zu steuern!

Ich bitte um eure Unterstützung und möchte gerne vorab mich bedanken für 
die Zeit, die ihr investiert.

Vielleicht sagt mir jemand ob der Einstieg mit Rolladen-Steuerung für 
mich geeignet ist oder gibt es einen einfacheren Weg!

Ich hoffe, ich werde eines Tages hier mein eigener Beitrag liefern für 
dieses Forum.

Vielen Dank
mario

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario schrieb:
> Ich interessiere mich für das Thema Hardware-Programmierung. Besonders
> Steuerung Externen Geräten.

und das hat jetzt was genau mit Assembler zu tun?

Controller kann man sehr gut auch in C programmieren. Das vereinfacht so 
einiges.

Bevor du dich an Netzspannungsbasteleien wagst: Kauf dir ein kleines 
Eval Board und probiere dort erstmal etwas herum. So kannst du dich 
erstmal mit der Peripherie beschfätigen, eine LED ein- und ausschalten, 
weiters eine LED blinken lassen oder eine LED Dimmen mittels 
entsprechenden PWM Ausgängen oder per Software-PWM. Dann kannst du auf 
Eingaben via Taster z.b. eingehen und die Kommunikation z.B. via RS232 
mit dem PC testen. Wenn das alles keinerlei Probleme mehr bereitet dann, 
und nur dann, solltest du über Dinge wie eine Rolladensteuerung 
nachdenken. Wenn du dies tust wirst du erkennen, daß die dafür 
notwendigen Fähigkeiten im Großen und Ganzen bereits mit den genannten 
Einstiegsroutinen erlernt wurden. Desweiteren weisst du dann bereits 
(hoffentlich) welche Hardware notwendig ist und vor allem, wie diese mit 
dem Controller interagieren kann.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,
Dein Rat werde ich sehr gerne befolgen und mich zuerst mit Peripherie 
beschäftigen. Ich was LED ist, auch EProms kenne ich. Aber Software-PWM 
ist für mich etwas neues. Um damit zu beginnen, wie Du es beschreibst, 
brauche ich eine Einleitung bzw. ein Tutorial darüber; wie ich anfange.. 
was ich dafür brauche usw.

Gruß, mario

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario schrieb:
> Um damit zu beginnen, wie Du es beschreibst,
> brauche ich eine Einleitung bzw. ein Tutorial darüber; wie ich anfange..
> was ich dafür brauche usw.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial

Als Hardware würde ich ein Experimentierboard empfehlen welches 
mindestens einen Taster, ein Poti und eine LED hat. So kann man schon im 
Groben die meissten Anwendungen abdecken, gut währ auch eine RS232 
Schnittstelle um auch mit der Umwelt in Kontakt treten zu können. 
Natürlich fehlt dann noch ein Programmer, da kannst du dir entweder 
einen selbst bauen oder du kaufst ihn dir fertig. Allerdings kannst du 
auch Experimentierboard und Programmer auf einer Platine vereint kaufen, 
z.b. ist das STK500 solch ein Gerät.

Allerdings hat das alles weder etwas in der Codesammlung noch in einem 
Thread zu Rolladensteuerungen etwas zu tun. Daher ist es wohl sinnvoller 
wenn du ein neues Thema im Passenden Forenteil eröffnest oder ein dort 
bestehendes, mit ähnlichen Zielen nimmst und dich dort beteiligst.
Dann bekommst du auch mehr Hilfe. Allerdings bedarf es schon einiger 
Eigeninitiative.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke Dir für die Antwort. Ich werde ein neues Thema im Passenden 
Forenteil eröffnen und Dich dann darüber auch informieren.
Nur hier hätte ich noch eine Frage zu dem Begriff "Programmer". Meinst 
Du ein programmierbarer Hardare-Teil wie z.B. EProms oder ein Software? 
oder ist das in dem Tutorial alles erläutert? Wenn es um das 
Programmieren geht, werde ich es selbst, soweit es geht, erledigen! Es 
lohn sich meistens!
Gruss, mario

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Programmer meine ich die Hardware die Notwendig ist um dein 
Geschreibsel am PC in den Controller zu übertragen. Schau einfach mal 
ins Tutorial. Steht nämlich direkt als erster Link im Inhaltsverzeichnis 
des Tutorials.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis hierhin sind meine Fragen alle beantwortet worden und jetzt bin ich 
dran! Somit beende ich das Schreiben hier und eröffne ein neues Thema.
Nochmals vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.