www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer hilft mit ein AVR-Programm zu schreiben (20EUR als Dank)


Autor: Andreas Städler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mit einem ATMEL MEGA8 eine Temperaturregelung bauen.
Leider bin ich absuluter Anfänger im Bezug auf µc-Entwicklung.
Ich bräuchte daher jemanden der mir bei der Softwareentwicklung unter
die Arme greift.

Um Mein Projekt etwas genauer zu beschreiben habe ich als Dateianhang
ein kleines Lastenheft erstellt.

Wer könnte mir mit seiner Erfahrung bei der Entwicklung meiner
Steuerung helfen? Als Dank und Annerkennung bin ich auch gerne bereit
einen kleinen Obulus an meinen Mentor zu entrichten.

MfG Andreas Städler

Autor: Andreas Städler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich den Dateianhang im Forum nicht finden kann poste ich ihn hier
nochmal:
---------------------------------------------------------------------
LASTENHEFT

AVR Programm: Temperaturregelung und Feuchtigkeitsanzeige
=========================================================


Ziel ist es mit hilfe eines AVR MEGA6 µc eine Temperaturregelung und
eine Feuchtigkeitsanzeige zu entwickeln.


HARDWARE:
---------

Sensor:

 - Sensirion SHT71
   http://www.sensirion.com/de/download/humiditysenso...

Aktoren:

 - Heizung ca.) 1kW/230V AC anzusteuern über PWM Ausgang
 - Lüfter 230V AC (evtl. über eine Phasenanschnittssteuerung Regeln)
 - 1 Zeilen LCD Display

Prozessor & Anschlußbelegung (Vorschlag):

 - µc AVR ATMEL MEGA8

 PIN | Bezeichnung | Anschluss
  1  | VCC         | 5V DC+
  2  | ADC6        | FREI
  3  | ADC7        | FREI
  4  | PC0/ADC0    | Nulldurchgangserkennung (option)
  5  | PC1/ADC1    | FREI
  6  | PC2/ADC2    | FREI
  7  | PC3/ADC3    | Freigabe Jumper
  8  | PC4/ADC4/SDA| Taster 1
  9  | PC1/ADC1/SCL| Taster 2
 10  | RESET       | ???
 11  | PD0/RxD     | Seriell RxD
 12  | PD1/TxD     | Seriell TxD
 13  | PD2/INT0    | Display RS
 14  | PD3/INT1    | Display E
 15  | XCK/T0/PD4  | Display DB4
 16  | T1/PD5      | Display DB5
 17  | AIN0/PD6    | Display DB6
 18  | AIN1/PD7    | Display DB7
 19  | ICP/PB0     | Status LED
 20  | OC1A/PB1    | PWM Heizung (Triac)
 21  | OC1B/SS/PB2 | Lüfter (Triac)
 22  | OC2/MOSI/PB3| FREI
 23  | MISO/PB4    | Sensor SHT71 DATA ?
 24  | SCK/PB5     | Sensor SHT71 SCK
 25  | AVCC        | Brücke zu VCC
 26  | AREF        | Brücke zu VCC
 27  | AGND        | Brücke zu GND
 28  | GND         | GND



AUFGABENBESCHREIBUNG:
---------------------

Grundfunktion:

Über den Sensor STH71 soll die Temperatur und Luftfeuchtigkeit gemessen
werden.
Die aktuelle Temperatur sowie die absolute/relative Luftfeuchtigkeit
sollen im Display angezeigt werden.
Die Soll Temperatur soll über das Display mithilfe der zwei Tasten
einstellbar sein. (Genauigkeit: 0,1°C)
Die gemessene Temperatur soll mithilfe des Heizung und des Lüfters
geregelt werden.
Super währe es wenn sich Regelparameter auch am Display einstellen
liesen. (Displayebene über Jumper freigeben.)

Erweiterung, Optionen, Verbesserung:
------------------------------------

- Lüfter über Phasenanschnittssteuerung regeln.
- Periodisch z.B. alle 4h den aktuellen Temperatur und
Feuchtigkeitswert in das EPROM schreiben.
  Bei überlauf des zugewiesenen Speichers den ältersten Wert löschen.
  Speicher sollte über Serielle Schnittstelle ausgelesen werden können.
z.B. CSV-Datei für Excel.
- Alarmkontakt bei über/unterschritung einer Alarmtemperatur.


VIELEN DANK FÜR JEGLICHE HILFE!!!

Autor: Axos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meld dich mal bei mir...

MfG Axos

Autor: Chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Studienarbeiten verfasse ich erst ab 100€ aufwärts ...

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher hast du die Pin-Belegung des AVR? Oder meinst du die sind frei
wählbar?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich möchte mit einem ATMEL MEGA8 eine Temperaturregelung bauen.
> Leider bin ich absuluter Anfänger im Bezug auf µc-Entwicklung.

Ähem, sorry, aber wenn du absoluter Anfänger bist, dann fang nicht mit
einer Temperaturregelung über PWM an, sondern lies dir z.B. meine
Tutorials auf www.mathar.com. Dort beschreibe ich, wie du LEDs an einem
µC leuchten lassen kannst. Dann geht es weiter mit USART-Beneutzung,
LCD-Ansteuerungen (HD44780 und KS0108), PWM usw. Und wenn du das ALLES
durchgelesen und kapiert hast, kannst du wieder kommen mit deinen
Oberliga-Projekten.

Ich verstehe manchmal echt nicht, was manche Leute hier wollen ...
"Ich hab noch nie einen Pinsel in der Hand gehabt, würde aber gerne
einen Rembrandt malen. Kann mir mal eben jemand helfen?"

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, das sind jetzt diese neuen 1 Euro Jobs(?) :-)

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und da musst du dich noch ganz schön ran halten, um in 20 Stunden auch
wirklich fertig zu sein...

Autor: Olliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und von was träumst du nachts ??????????
Schlicht und einfach vergess es, mit sowas kann man einfach nicht
anfangen.
ist nicht bös gemeint.

Autor: Andreas Städler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LIEBE KRITIKER,

Die Pin belegung stammt vom "Mega8 Mini Modul" von embedit-elektronik
(www.embedit.de). Damit habe ich mir mein Testboard aufgebaut. Später
möchte ich einen Mega8 PDIP verwenden. Sorry, ich hätte es dazu
schreiben können.

Das das die Bemrkung mit den 20EUR in der Betreffzeile zu kritiken
führt dachte ich mir schon. Die Sachlage ist folgende die Steuerung ist
für den Brutkasten von dem Vater eines guten Freundes.
Das Problem ist er braucht die Steuerung bis mitte nächten Monats.
(Bevor es die nächsten Kritiker schreiben: Ich weiß das man sich auch
eine fertig kaufen kann!) Da dachte ich mir, ich frage mal nach ob mir
jemand helfen möchte. Da ich meinen Unterstützer etwas mehr bieten
wollte als meinen reinen Dank - dachte ich mir ich biete als kleinen
Anreiz 20EUR.
Geht bitte nicht so hart in Gericht mit mir.
Glücklicherweise hat sich schon ein Unterstützer gefunden! Diesem
möchte ich hier auch gleich nochmal Danken! Wenn das Projekt so klappt
wie besprochen werde ich Ihm auf jeden Fall noch eine Gute Flasche
Frankenwein obendraufpacken!

MfG Andreas

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na hoffentlich bleibt da auch Zeit die ganze Sache eingehend zu
erproben. Wenn es bei Deinem Projekt um lebende Tiere geht, wäre es
doch  schade, wenn der Temperaturregler überschwingt und die Temperatur
die "kleinen" ins Jenseits befördert. Na dann viel Glück!

Gruß Andreas

Autor: andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

ich habe Ähnliches vor, auch einen Brutapparat mit Temperaturregelung,
Luftfeuchteregelung und automatischer Eierwendung. Ich möchte mir aber
noch ein paar Monate (2-3) Zeit lassen, um meine Ideen reifenzulassen.
Vielleicht können wir ja trotzdem über die eine oder andere Sache
diskutieren oder unsere Meinung austauschen. Meld dich einfach

Gruß Andreas

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was manche so alles für 20,- Euro machen, ist wirklich erstaunlich... Da
muss es manchen aber richtig dreckig gehen...

Was ich nur nicht verstehe, ist, wie sich solche Leute überhaupt noch
Computer und Internet leisten können?

Armes Deutschland!

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, seid mal nicht so unfair. VIele machen es als Hobby und es geht um
den Spass und nicht um das Geld. Als Schüler hat man z.B. noch sehr viel
Zeit und da kann ich das durchaus verstehen, wenn man auf der Suche nach
einer neuen Herausforderung ist.

Ich würds sicherlich nicht für 20€ tun, aber ich würde jetzt diejenigen
nicht negativ sehen, die das machen würden.

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
mein senf muss natürlich auch dazu...
die nummer mit den 20 euronen find ich nicht weiter dramatisch. wenn
man bedenkt, was hier z.t. an wissen für umme ausgetauscht wird kann
christof nur zustimmen. ein paar leds blinken lassen für den nackten
lerneffekt ist gut für deutsche schäferhunde, gut für die
(schüler)tüftler ist schon ein richtiges projekt, wenn zeit nicht die
wesentliche rolle spielt. wer frau und kind mit seiner tätigkeit
ernähren muss, dem wird's mit 20 euros wohl schwerfallen, aber es gibt
ja - demhimmelseidank - immer noch andere menschen mit anderen
aufgabenverteilungen.
zu andreas muss man doch sagen: sehr löblich, die 'knirpse' des
vaters des freundes rösten zu wollen um damit den muttervogel zu
entlasten. er hat sich als anfänger ja auch reingekniet und mal die
pinbelegung rausgefunden, zeugt von ungeahnten noch brachliegenden
fähigkeiten.
das ist auf jeden ausbaufähig.
zum ansatz: 1kw an heizleistung scheint auf den ersten blick etwas
deftig, es sei denn es handelt sich um ein rudel, was auf 2 qm verteilt
ist, halt, stop, braucht 'ne heizdecke für die koje bei gleichen
abmessungen nicht 90 watt?
naja, wird das rudel grösser sein oder es handelt sich um 'ne äusserst
residente rasse die erst bei 250°C richtig in fahrt kommt, wie dem auch
sei, 'ne simple an/aus schaltung reicht für den zweck völlig, es sei
denn, du hast den waschmaschinenheizstab zufällig über, dann macht's
wieder sinn.
grüssens und wunderschönen tach noch, harry
p.s. falls passiert, ich wollt wirklich niemand auf die zehen treten...

Autor: Jan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn fragen sind, ich versuch gerne zu helfen.

UMSONST

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andreas!

Vielleicht sollten wir nochmal bei einer Tasse Kaffee über das ganze
Projekt sprechen. Danke übrigens für die Display-Hinweise!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.