www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche SMD Funkempfänger 868MHz


Autor: Mobius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einem SMD 
Funkempfänger. Ich hab mich schon der Suche bemüht, aber nichts 
nützliches gefunden.

Randdaten für das Modul sind:
  -) 868MHz AM Empfänger
  -) 3.3V Versorgungsspannung
  -) Geringe Stromaufnahme (Richtwert: < 1 mA)
  -) SMD (must have)
  -) klein, vorschweben tut mir die Größe von dem RFM Modulen (wäre 
schön)
  -) Digitaler Daten-Ausgang
  -) Preisvorstellung ~20€ (wäre schön ;) )

Danke im Voraus für alle Vorschläge
gruß
Mobius

Autor: Christian Pförtner (pfoertner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mobius,

was spricht den gegen das Funkmodul RFM12B-868-S Sende-/Empfangsmodul

http://www.pollin.de/shop/dt/NTg4OTgxOTk-/Bausaetz...


Erfüllt folgende deiner Randdaten:

  -) 868MHz Sender und Empfänger
  -) 3.3V Versorgungsspannung
  -) StandBy-Stromaufnahme niedriger als 0,3 uA
  -) SMD
  -) Baugröße 16x16mm
  -) Digitaler Daten-Ausgang (integrierte SPI-Schnittstelle)
  -) Preisvorstellung 5,95 € inkl. MWSt bei pollin.


Gruß
Christian

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es wirklich nur ein Empfänger sein soll... Wir nehmen den BR45A5 
(0,9mA) des Herstellers STE (Italien), den wir von Hy-Line beziehen. Die 
...L5-Type braucht nur 330uA.
Das ist eine THT-Type. Für die mehr als 10 Euro/Stück Gewinn würde ich 
sogar die Beinchen abkneifen, ansonsten frag mal nach, ob es da auch 
SMD-Versionen gibt. Bei den Sendern haben die SMD-Versionen, die wir 
auch einsetzen.

Autor: Mobius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ja, ich brauchen wirklich nur einen Empfänger. Den RFM01 und RFM31 
(empfangs Pendanten vom RMF12) hatte ich schom im Auge. Ihr größtes 
Problem für mich ist die FM Modulation.

Ich habe mich wegen dem digitalen Ausgang vielleicht ein wenig falsch 
ausgedrückt. Ich meinte einen direkten Ausgang des Funksignals ohne 
vorherige Aufbereitung durch das Modul.

STE hab ich noch nicht gekannt, werde ich mich gleich anschauen.

gruß
Mobius

Autor: heinzhorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mobius schrieb:
> Ich meinte einen direkten Ausgang des Funksignals ohne
> vorherige Aufbereitung durch das Modul.

Das können die RFM-Module soweit ich weiß auch. Nennt sich im Datenblatt 
OOK-Modulation (on-off-keying). Hat nur den Haken, dass man sie nach 
jedem Einschalter per SPI entsprechend konfigurieren muss. Aber falls du 
eh noch eine SPI-Schnittstelle an deinem Controller frei hast ist das 
kein Problem.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.