www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Resonanzfrequez in abhängigkeit der Leitungslänge


Autor: kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Leute ich möchte für eine Schulaufgabe die Resonanzfrequenz ein 
Schaltungsteil berechnen.
Und zwar die Schaltung besteht aus einem 100n kondensator und eine 
Leiterbandleitung von 50mm.
Wie kann ich am besten die resonanzfrequenz in abhängigkeit der 
Leitungslänge darstellen?

Ansatz:
c bekannt
dL=x*dL'
 f=1/2*pi*(dL*C)^1/2

oder faustregel für Leiterbahn 1nH=1mm;

So mit variable dL kann man dann f(x) ausrechnen.


ist mein model falsch?  was habe ich vergessen oder nicht berücksichtig?

danke für inputs

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich käme da auf 2,25MHz. Richtig?
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwingkreis
Allerdings spielt hier sicher auch schon die Leiterbahn selber eine 
Rolle. Sie hat nicht nur eine Induktivität sondern eben auch einen 
Kapazitätsbelag. Die Wellenlänge bei der Resonanzfrequenz ist jedoch um 
einiges höher als die Leitungslänge, so dass diese noch keine Rolle 
spielt.
Gruss Klaus.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Typische Theoretiker-Aufgabe. Kein Praktiker wird einen MHz-Schwingkreis 
mit 100 nF aufbauen. Da ist zwischen L und C ein krasses Mißverhältnis.

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nun ja, ganz so daneben finde ich diese Aufgabe auch nicht. Sie macht 
unter anderem deutlich warum Block-Kondensatoren dicht beim Objekt 
stehen sollten. Bei Schaltnetzgeräten mit höherer Frequenz spielen die 
Induktivitäten der Leiterbahnen ebenfalls eine zu beachtende Rolle.
Gruss Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.