www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer baut mir einen Timer?


Autor: Gert Gatzen (doppeltnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht im Prinzip nur um eine Art Zeitschaltuhr mit zwei oder drei 
angekoppeltem Timern, welche in regelmäßigen Abständen ein optisches und 
akustisches Signal ausgeben sollen.
Ich habe da bereits ein Funktionsmodell gebastelt, was aber als Vorlage 
für die Herstellung von Folgegeräten nicht taugt (Restposten von Pollin 
z.B.)
Fast alle Komponenten gibt es sicher auch als fertige IC. Sie müssen nur 
entsprechend verknüpft und schaltungstechnisch mit Versorgungsspannung 
und Ausgabemedien kombiniert werden.
Quasi eine komplette Schaltung mit Platinenlayout.

Sicher nichts Großes, aber ich selbst kann das nicht.
Die Sache soll ganz sicher nicht umsonst sein, aber muß bezahlbar 
bleiben.

Hat da jemand Interesse?
Dann gerne Näheres per Mail.

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd,
hier im Forum sind eine Menge professionelle Schaltungsentwickeler 
unterwegs. Die fragen Dich nach einem Lastenheft und nennen einen 
Stundensatz.

Normalerweise wird hier Hilfe zur Selbsthilfe angeboten.
Daher beschreibe mal ein bisschen die Randbedingungen:

Zeiträume?
Einstellmöglichkeiten?
Versorgungsspannung?
Lautstärke akustisches Signal?


Was kannst Du selber machen?

Normaler Weise würde man für die Aufgabe einen AT Tiny mit 8 Beinen 
nehmen, kleines Programm rein und fertig.


Axel

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Düsendieb schrieb:

> Normaler Weise würde man für die Aufgabe einen AT Tiny mit 8 Beinen
> nehmen, kleines Programm rein und fertig.

Entweder das oder im nächsten Baumarkt eine oder mehrere Zeitschaltuhren 
fertig kaufen. Um das kleine Geld kannst du das nicht selber bauen.

Autor: Peter S. (psavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt einfach, Du müsstest aber alles etwas genauer beschreiben.

Genauigkeit?
Zeitbereich/Zeitauflösung? (ms...Tage?
Gehäuse? (Im Gehäuse, ein PCB-Modul oder nur als IC)?
Speisespannung?
Einstellmöglichkeit? (Fix programiert, über Poti, über Terminal?)
Umbebungsbedingung? (Büro, Auto, Schaltschrank)
etc...

Ich denke das ganze wäre eine kleine Sache...

Autor: Gert Gatzen (doppeltnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Axel,
Lastenheft kommt noch.
Ich bin nur gerade unvermittelt hier reingeplatzt und konnte mir die 
Frage nicht verkneifen.

Muß das nur noch unmißverständlich formulieren.
Vielleicht noch heute Abend.

Selbst kann ich zwar basteln, aber dazu fehlt mir die Zeit und die 
Ahnung.
Die dazugehörige Mechanik läßt mir schon genug Freiraum zur 
Selbstverwirklichung.

Ich brauche im Prinzip eine Platine, an der lediglich Anschlüsse für 
einen vierstufigen Drehschalter (zur Zeiteinstellung), drei Ausgänge für 
LED/Summer, ein Eingang für einen Taster (zur Aktivierung) und ein 
Anschluß für 240 Volt befinden müssen.

Integriert eine Zeitschaltuhr, die die ganze Kiste nur innerhalb eines 
bestimmten Zeitraums am Tag aktiv schaltet.
Und alles mit einer sauber gestylten Platine, die mit auch in naher 
Zukunft noch erhältlichen Bauteilen bestückt ist.

Wie gesagt, ein zusammengebasteltes Funktionsmodell existiert.

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf lieber was fertiges:

Siemens 3RP1555-1AP30

Zeitrelais, elektron., Taktgeber, 1W, 0,05S-100HR, AC24V 200- 240V und 
DC24V

Autor: Timerbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Sache soll ganz sicher nicht umsonst sein, aber muß bezahlbar
> bleiben.

> Ich brauche im Prinzip eine Platine, an der lediglich Anschlüsse für
> einen vierstufigen Drehschalter (zur Zeiteinstellung), drei Ausgänge für
> LED/Summer, ein Eingang für einen Taster (zur Aktivierung) und ein
> Anschluß für 240 Volt befinden müssen.

> Integriert eine Zeitschaltuhr, die die ganze Kiste nur innerhalb eines
> bestimmten Zeitraums am Tag aktiv schaltet.
> Und alles mit einer sauber gestylten Platine, die mit auch in naher
> Zukunft noch erhältlichen Bauteilen bestückt ist.

Praktisch ein Klacks.

Sind 200€ für Dich bezahlbar?

Vieles ist nicht umsonst aber vergebens...

und... wer bietet weniger?

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SIEMENS Zeit Relais 3RP1555-1AP30 NEU!
 Ort: Österreich   Sofort-Kaufen EUR 19,99


plus 10€ Versandt

Autor: Gert Gatzen (doppeltnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
200,- Eur sind machbar.

Auch mehr; daß hängt vom gebotenen Leistungsumfang ab.
Für eine einbaufertig bestückte Platine gibts logischerweise mehr als 
für eine handschriftliche Bleistiftskizze eines Platinenlayouts mit 
Bestückungsliste.

Einen "wer ist der Billigste"-Wettbewerb will ich hier nicht.
So was ist ätzend und unfair.

Ich brauche jemand, der gute Arbeit macht und der nicht mittendrin das 
Messer im Schwein stecken läßt und abhaut.



Wenn ich also das Lastenheft eingestellt habe, bitte ich um 
Lösungsvorschläge mit Preisangabe.
Per Mail an mich.
Ich möchte nämlich Niemanden öffentlich vorführen oder vor den Kopf 
stoßen.
Danach entscheide ich, wen ich das machen lassen möchte.
Das beste Paket bekommt den Zuschlag. Nicht der kleinste Preis.
Natürlich spielt auch der eine Rolle.
Ich bezahl das ja aus meiner Privatschatulle und ob ich je einen 
Interessenten für das fertige Gerät finden werde, ist so ungewiß wie das 
Wetter. Wohl eher nicht.

Ich hoffe, daß ich mit meiner Anfrage hier keine Forenregel verletze.
Hab beim Durchlesen aber nichts derartiges gefunden.


Grüße vom Gert

Autor: Timerbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gert Gatzen schrieb:
> Ich hoffe, daß ich mit meiner Anfrage hier keine Forenregel verletze.
> Hab beim Durchlesen aber nichts derartiges gefunden.

Na ja, Du hättest im Markt Forum posten können, wenn es sich schon um 
ein kommerzielles Projekt handelt

> und ob ich je einen Interessenten für das fertige Gerät finden werde

Vielleicht verschiebt es ja ein netter Moderator?

Autor: Gert Gatzen (doppeltnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da habe ich nichts dagegen.

Obwohl, "kommerziell" wird es eigentlich erst, wenn ich ein Stück davon 
verkauft habe.
So lange bleibt es, wie meine anderen Projekte in der Vergangenheit 
leider auch, eine nette Bastelei...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.