www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung RXTX(.org) - Lib unter Eclipse verwenden


Autor: Alex (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kollegen!

Ich möchte gerne mit dem RXTX - Package von rxtx.org unter Eclipse 
arbeiten. Wie ich die Lib einbinde, nämlich als "Referenced Lib", ist 
mir mitlerweile klar.
Was ich jedoch nicht verstehe ist, warum ich eine Fehlermeldung erhalte, 
wenn ich die Lib einfach nach ...\Java\jre6\lib\ext kopiere.

-> Fehlermeldung, siehe Bildanhang

Kann mir den Fehler jemand erklären?

Besten Dank &
Grüße von Alex'

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Eclipse "Bug". Entweder direkt importieren (was spricht 
dagegen?) oder den Level für diesen Fehler von "Error" auf "Warning" 
setzen.

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere mal "sudo apt-get install librxtx-java"

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank für die Antowrten! Ich hab's hinbekommen!
Jetzt hätte ich noch eine weitere Frage:

Auf der Wiki-Seite von rxtx.org wird unter dem link "usage" erklärt, wie 
man die jar - Datei + die native Librariers (*.dlls usw.) geschickt in 
ein Plugin verpacken kann (-> "Wrapping RXTX in an Eclipse Plugin").
Dieses Tutorial ist gut erklärt und macht keine Probleme, jedoch stehe 
ich danach etwas auf der Leitung. Wie "verwende" ich jetzt dieses Plugin 
in meinem Projekt bzw. wie bringe ich meinem Projekt bei, dass dieses 
Plugin "eingebunden" werden soll?

"Das Tutorial sagt dazu am Schluss "Now you can use this plugin in your 
other projects as long as it remains open in your project directory."

Könnte mir das noch jemand erläutern?

Besten Dank & Grüße von Alex'

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> open in your project directory

Wenn du dein Java-Programm dann als jar-Datei erstellst soll dieses 
Plugin (RXTXcomm.jar und die dazugehörige rxtxserial.dll oder 
librxtxserial.o im selben Verzeichnis mit liegen.

Du köntest die RXTXcomm.jar auch in deine jar mit einbinden, was aber 
scheinbar nicht gewollt ist.

Autor: manohman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Ich hab's hinbekommen!

Danke, für die Info. Die ist hilfreich für die anderen.
WIE hast es denn hinbekommen wäre da deutlich interessanter gewesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.