www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Device/Beim systemstart starten


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suse 11.1/64bit


Hallo,

hab ein problem zu vestehen wie ich es anstellen soll ein Device/treiber 
von anfang an starten lassen zu können.

Hab bis jetzt das device immer mit "sh ./HardwName_load" gestartet. Das 
wir aber langsam lestig jedesmal das device manuel zu starten. Ich habe 
die datei "HardwName_load" bereits in die verschiedensten ordner 
gelegt(/boot oder /dev) aber es hilft nichts. Vielleicht denke ich auch 
zu einfach es kann aber daran liegen, das ich mich mit linux noch nicht 
so gut auskenne.

Es ist eine Karte die auf den PCI_X bus drauf steckt.

bin für jede Tipps dankbar.

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der richtige Platz müsste /etc/init.d sein, dann noch einen 
entsprechenden Symlink in das Verzeichnis für den Runlevel, in dem das 
Script starten sollte.

Jörg

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg danke für den Tipp.

Ich habe jetzt das File "HardwName_load" in den "/etc/init.d" 
verschoben

und mit:

START
ln -s /etc/init.d/HardwName_load /etc/init.d/rc5.d/S10HardwName_load

STOP
ln -s /etc/init.d/HardwName_load /etc/init.d/rc0.d/K10HardwName_load

Bei Reboot
ln -s /etc/init.d/HardwName_load /etc/init.d/rc6.d/K10HardwName_load

mit dem jeweiligen Ranglevel verlinkt.
Trotzdem klappt das nicht.
Eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte.

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Stimmen die Rechte, dass das Script auch ausgeführt wird (meist 755)?

2. Eventuell ist das
#! /bin/sh
in der ersten Zeile hier notwendig (weiss ich grad nicht genau).

3. eine Ausgabe in das Script machen, die man dann beim Booten sehen 
sollte (z.B. echo "Mein Treiber"). Ansonsten kann ich heute abend mal 
nachsehen, da ich noch in der Firma bin

Jörg

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Treiber werde doch nicht über das init geladen!!!!!

# /etc/modules: kernel modules to load at boot time.
#
# This file should contain the names of kernel modules that are
# to be loaded at boot time, one per line.  Comments begin with
# a "#", and everything on the line after them are ignored.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn alles glatt läuft, sollte udev automatisch die richtigen Module 
laden. Was heißt für dich Device (früher hieß das auch mal Gerät) 
"starten"?

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme mal an, dass sein "Treiber" schon eine Ebene höher angesiedelt 
ist als ein Kernelmodul. Z.B. wird Alsa über init.d gestartet, während 
das Modul für die Soundkarte zum Kernel gehört. Dazu müsste man aber 
wissen, was sich letztendlich unter "HardwName_load" verbirgt.

Jörg

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joerg Wolfram schrieb:
> 2. Eventuell ist das
> #! /bin/sh
> in der ersten Zeile hier notwendig (weiss ich grad nicht genau).

..habs mal getestet fehlanzeige.

Joerg Wolfram schrieb:
> Dazu müsste man aber
> wissen, was sich letztendlich unter "HardwName_load" verbirgt.

es eine Karte zur parallelen Auswertung von Daten. Integriert ist ein 
FPGA, einige FIFO und DDC um Filtereigenschaften einstellen zu können. 
Die Karte sitzt wie bereits gesagt auf den PCI_X bus.
Ich kenne mich da nicht so aus aber ich würde die Karte in das Segment 
der Grafikkarten einordnen nur das die Karte, Daten nicht visuell 
verarbeiten soll.

leider müsste ich den treiber heute wieder neu laden(manuel :-( )

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.