www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Stiftleisten RM 1.27


Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bevor ich hier selber das basteln anfange:

Hat evt. jemand eine fertige Eagle-Lib für Stiftleisten im 1,27-Format 
und würde mir diese zur Verfügung stellen?

cu & thx,
Ben

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die würde ich auch nehmen ;-)

Autor: O. St. (trekstor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe zwar keine Lib. Aber ich habe nen Schaltplan wo ich die 
schonmal gebraucht habe und die drin sind. Wenn euch das hilft, poste 
ich heute abend mal ne .sch Datei mit 10pol RM 1,27 Stiftleisten.

Gruß Ole

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf jeden Fall !

Man kann das Bauteil ja problemlos exportieren (gibt da, glaube ich, ein 
ULP für).

Schon mal danke !

cu,
Ben

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal frage ich mich echt, ob Cadsoft ein "Vorsicht bissig"-Schild am 
Libraryeditor angebracht hat...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt mal ehrlich: Besonders prickelnd ist das nicht.

Besonders wenn man das nur alle paar Monate/Jahre mal macht. Dann kann 
man immer wieder von vorne anfangen die Doku zu studieren, da das nicht 
sonderlich intuitiv ist.

Deshalb wird man doch noch wohl fragen dürfen, ob sich für das ein oder 
andere Bauteil schon mal jemand die Mühe gemacht hat ...

cu,
Ben

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber ich habe nen Schaltplan wo ich die schonmal gebraucht habe
> und die drin sind.
Schaltplan? Trollig...
In Schaltplänen kann man idR. nicht so ohne weiteres erkennen, ob eine 
Steckerleiste im Layout mit 1,27mm Rastermaß ausgeführt wurde.

> Hat evt. jemand eine fertige Eagle-Lib für Stiftleisten im 1,27-Format
Welchen Typ Stiftleisten meinst du denn?

Und wenn du dann das Datenblatt von denen hast, dauert es gerade mal 10 
Minuten, um das in ein Makro abzumalen und ein passendes Device zu 
erzeugen. Man muß es einfach nur einmal "Lernen"...

EDIT:
Es ist immer der selbe Ablauf:
Symbol - Package - Device

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hab jetzt auf ein 2mm RM gewechselt. 1.27 ist schon wirklich sehr 
klein, da bekommt man ja echt nichts mehr durch die Pinne hindurch...

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier, falls du dran Interesse hast.

Ist ein 2x3 Pin Header mit 0,8mm Bohrung im Rastermaß 2mm.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ja. Nochmal:

Wenn man es regelmässig macht, ist das kein Thema (ich habe auch schon 
selber welche erstellt). Aber wenn man das in unregelmässigen Abständen 
macht, muss man sich jedesmal wieder die Doku reinziehen und das dauert 
halt.

Ausserdem warum soll man das aus dem SCH nicht erkennen können? Wenn das 
Bauteil eine genaue Bezeichnung hat, dürfte das ja wohl mal passen (z.B: 
PINH 2x5 1,27).

cu,
Ben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Dennis,

ich brauche aber wirklich 1,27.

cu,
Ben

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Stifte brauchst du denn?

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und welche Bohrung?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2x5, 0.75 Bohrung.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier, da haste was zum Arbeiten - kannste ja jetzt öffnen und an deine 
Anforderungen anpassen.

Es ist halt nicht mehr viel zum Löten da.

Evtl. kann es sein, dass die Pads in deinem Board verbunden aussehen, 
das liegt dann aber daran, dass du in deinen Design-Regeln noch was 
umstellen musst bezüglich der minimalen Größe.

Gucks dir an.


Gruß, Dennis

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerne

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt das irgendwie? ;-) Ist klein...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Masse stimmen. Allerdings passen die Design-Rules von meinem 
Platinenhersteller nicht.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja noch an der Lib rumbasteln mit den Pads, aber noch schmaler 
wird nicht gehen, dann ist das Loch gleich dem Via.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> Die Masse stimmen.
Wesentlicher wären aber die Maße, denn wen interessiert schon das 
Gewicht...

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> denn wen interessiert schon das Gewicht...

Höh höh...

Autor: O. St. (trekstor)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Falls es noch hilft, hier der versprochene Schaltplan mit brd Datei

Gruß Ole

Autor: Guido (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

anbei die mittels exp-project-lbr.ulp in eine Bibliothek exportierte 
Stiftleiste (Eagle 5.3.0).

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Euch !

cu,
Ben

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Leute,

ich möchte mal versuchen allen hier die Angst vor dem Eagle Library 
Editor zu nehmen. Ich hatte auch mordsmäßig Respekt vor der ganzen Sache 
aber hab dann sehr schnell gemerkt, dass es nicht schwer ist.

Ich hab hiermit angefangen:
http://www.instructables.com/id/How-to-make-a-cust...

Ist verdammt schlecht erklärt, viel zu kompliziert und irgendwie 
schwammig und nicht ganz eloquent geschrieben. Ich hab's trotzdem 
geschafft.

Diese wundervoll Steckerleiste braucht am Anfang ungefähr 3-5 Minuten 
Zeit um gemacht zu werden. Für Geübt noch deutlich weniger.

Sollte Interesse bestehen so werde ich ein deutsches Tutorial verfassen.

Keine Angst Leute - wer routen kann der kann auch eine eigene lib 
machen.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Original-Anleitung von Eagle reicht auch vollkommen aus. Damit habe 
ich damals angefangen.

cu,
Ben

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Deutsche Anleitung gibt es hier:
http://www.amateurfunkbasteln.de/eagle_lib/eagle_lib.html

Autor: Jörg Esser (jackfritt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiert mal den Suchbegriff "Jumper" in der Eagle lib suche. Damit 
sollte sich so alles anreihen lassen was man will. Bzw. in sein eigenes 
LIB importieren :) um es anzupassen.

Gruss,

Jörg

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach 274 Tagen! wird er hoffentlich nicht mehr auf jemanden warten der 
Ihm eine primitive Stiftleiste bastelt...

nitraM

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.