www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwei bistabile Relais - Funktion leider etwas unverständlich


Autor: Oehrstaedtbase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zwei unterschiedliche Relaise gefunden:

Ich bin davon ausgegangen - bistabiles Relais mit zwei Wicklungen.

Mit Wicklung 1 stelle ich z.B. das Relais an, mit Wicklung 2 das Relais 
wieder aus - bzw. nicht das Relais, sondern genauergesagt das Gerät, 
dass ich damit steuern will.

Ich hab zwei Relaise gefunden:

RALD12V
FRT5 L2 DC12

http://www.datasheetdir.com/RALD12W-K+download
http://www.reichelt.de/?;ACTION=28;LA=3;ARTICLE=79...

Auf diesen beiden Links sind die Datenblätter zu den beiden 
unterschiedlichen Produkten. Beides sind bistabile Relais mit 2 
Wicklungen, aber die Anschlussbilder finde ich verwirrend.

Das RALD12V sieht für mich so aus - da sind zwei Wicklungen, Wicklung 1 
an den Kontakten 1+16, Wicklung 2 an den Kontakten 2+15. Will ich 
Wicklung 1 schalten, dann lasse ich einen Strom durch 1+16 fließen, bei 
Wicklung 2 durch Wicklung 2+15. Der einfachhalt halber verbinde ich 
16/15, da sie beide - haben - also verbinde beide mit Masse.

Bei dem FRT5 L2 DC12 V sieht das ganze Teil etwas anders aus - dort sind 
die beiden Wicklungskontaktpaare bei 1+5 und 10+6, jedoch sieht das Bild 
für mich so aus, dass in dem Relais FRT5L2 zwei einzeln schaltbare 
Relais-Seiten vorhanden ist, also ich mit Wicklung 1 die Kontakte 2/3/4 
steuere und mit Wicklung 2 (10+6) die Kontakte 7/8/9 und nicht wie bei 
Relais RALD mit der einen Wicklung den Schalter hin und mit der zweiten 
Wicklung herbewege.

Liege ich mit meiner Vermutung über die unterschiedlichen Funktionen 
beider Relaistypen richtig oder falsch? Oder sind beide Relaistypen 
gleich, nur halt, dass die Beinchenkontaktbelegung bei beiden Typen 
anders unterschiedlich verschiedenartig ist?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oehrstaedtbase schrieb:
> Liege ich mit meiner Vermutung über die unterschiedlichen Funktionen
> beider Relaistypen richtig oder falsch? Oder sind beide Relaistypen
> gleich, nur halt, dass die Beinchenkontaktbelegung bei beiden Typen
> anders unterschiedlich verschiedenartig ist?
>
Ich weiß es nicht sicher, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit ist deine 
zweite Vermutung die richtige. Dafür spricht auch die Beschreibung im 
Reichelt-Datenblatt: monostabil, bistabil 1 und 2 Wicklungen.
Nirgends ist was von "unabhängig schaltbar" zu sehen. Man hat einfach 
die Steuerspule so gezeichnet, dass sie günstig zwischen das andere 
Pinout passt.
Du kannst auch nur wählen zwischen:
- FRT5-DC xV (monostabil)
- FRT5-L1 DC xV (bistabil 1 Wicklung)
- FRT5-L2 DC xV (bistabil 2 Wicklungen)

Reichelt bietet eh nur die monostabile Version an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.