www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Oszilloskop


Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder kommt irgendwann an den Punkt wo er ein Oszi benötigt um Signale 
messen zu können. Darum habe ich mich ein bisschen umgeschaut und habe 
ein USB Oszi gefunden (DSO5200) das meinem Budget entspricht.
Ich weiß ein USB Oszi ist für viele vielleicht nicht optimal aber für 
mich als Bastler völlig ausreichend.
http://www.testequipmentdepot.com/protek/images/ds...
Analoge Bandbreite hats 200MHz, Real Time Sampling 100MS/s, Equivalent 
Sampling 5GS/s. Single Shot Bandwith 50MHz und 9bit Auflösung.
Was mir nicht ganz klar ist, was ist der Unterschied zwischen Real Time 
und Equivalent Sampling und was bedeutet Single Shot Bandwith?
Meine Anforderungen sind dass ich bis ca. 50MHz Signale vernünftig 
messen kann.
Wäre dass denn mit dem Oszi möglich oder tastet es zu wenig ab?

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Single shot... that means for one acquisition, the true capability of 
the ADC system. Equivalent sampling is useful for repetitive (periodic) 
signals (your original signal is reconstructed from pieces from several 
periods).
For square-wave signals up to 20 or so MHz it is ok.

I had one older model (Parallel Port) pure garbage :(.

What do you want to measure ? Are you sure it will not be better a logic 
analyzer ?

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil hat einen Wandler, der mit 100MHz getaktet wird. Bei einmaligen 
Ereignissen gibt dies die max. Auflösung des zu messenden Signals an.
Bei periodischen Signalen kann man den Triggerpunkt immer weiter in der 
Phase verschieben und dann die gewonnen Kurven zusammensetzen. Werden 
hier 5GS/s genannt bedeutet dies, dass 50 Kurven mit 100KS/s 
zusammengesetzt werden.

50MHz Siganle kannst Du messen, wenn sie periodisch sind. Kaufe dort, wo 
Du ein Widerrufsrecht hast, und probiere aus, wie es Dir gefällt.

Generell würde ich ein USB-Scope jemanden nur für den Service empfehlen, 
da es kompakt sein soll. Ein normaler Oskar mit all den schönen direkten 
Einstellmöglichkeiten finde ich für die Schaltungsentwicklung wesentlich 
besser.

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich ein periodisches Signal mit 50MHz habe T=1/f = 20ns.
Und eine Abtastrate von 100MS/s dann habe ich in 20ns, 2 Abtastungen 
richtig?
Wäre laut Abtasttheorem noch ok. Oder habe ich einen Denkfehler.
Wie gesagt mir ist nicht ganz klar was Real Time Sampling 100MS/s, 
Equivalent
Sampling 5GS/s bedeutet.

Würde mich über konstruktive Antworten sehr freuen.

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Äquivalent sampling rate ist gemeint, dass das Oszi bei jeder 
Periode (relativ zum Triggerpunkt) zeitversetzt abtasten kann. Diese 
Zeitversetzung wird über mehrere Perioden inkrementiert. D.h. dass dann 
über mehrere Perioden hinweg Messpunkte zeitlich so angeordnet werden, 
dass sich eben eine "äquivalente Samplingrate" ergibt, die viel höher 
ist als die echte Samplingrate.

ups... sehe gerade, dass das schon erklärt wurde...

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ups... sehe gerade, dass das schon erklärt wurde...

Aber vielleicht noch nicht verstanden :-)

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten
Es ist mir jetzt schon klarer was Äquivalent sampling rate ist.
Da sind 5GS/s ja gar nicht so schlecht.
Ist halt für Bastelzwecke um PWM, Microcontroller Signale messen zu 
können und auch Sinussignale oder Rechteck(Oszillator etc.) wenn sie 
nicht über 50MHz gehen.
Bei 100MHz seh ich den Sinus ja immer noch nur wirds dann halt bissl 
verzerrt aber rein zum kontrollieren ists ja ok.

Was mir wichtig ist, dass ich bis ca.50Mhz periodische Signale messen 
kann und bis ca. 1-2MHz nichtperiodische und das müsste hiermit doch 
möglich sein oder??

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage hab ich noch was bedeutet: Data Samples 10K-28K
Das ist ja der Speicher, bedeutet das bei mehr Speicher, hab ich mehr 
Auflösung und somit ein größeres Bild am PC oder wie ist das gemeint?

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, mit der Auflösung kannst du ja nicht weiter runtergehen... 
irgendwann siehst du das nicht mehr, was du messen willst.
Daher geben die Data Samples an, wie "lang" (in der Zeit) die 
Aufzeichnung ist. Wenn du z.B. eine Datenübertragung anschaust, ist das 
Bild dann irgendwann zu Ende.

Noch ein genereller Ratschlag:
Probier vielleicht die Software vorher aus... ich hatte mal einen Logic 
Analyzer von Hantek da, der war komplett unbrauchbar... der Support war 
zwar freundlich und kulant, aber leider inkompetent. Wenn man das 
Transitional Sampling anmachte, kam nur noch Müll... die "Lösung":

> compression model only analyse more data,but compression make data for
> changing shape,if you want to analyse bus signal,you don't should use
> compression model.

Hab nun den Intronix und als Oszi das Rigol.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.