www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCad - Rastergröße im Stromlaufplan / Bibliothekseditor


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie stellt man im Stromlaufplan-Bibliothekseditor die Rastergröße ein? 
Ist bei mir immer 50,50.

Weiterhin merkt sich der Stromlaufplaneditor nicht, wenn ich dort zB. 
25,25 einstelle. Nach Neuladen steht dort immer wieder 50,50 als Raster 
drin.

V: 2010-05-05 ...

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kann man doch genau gleich wie beim Schemaeditor einstellen - rechte 
Maustaste->grid select. Geht das bei Dir nicht?

Persistent ist das aber wohl nicht. Halte ich auch nicht für schlimm...
edit: Hab's nicht versucht - aber save preferences speichert vermutlich 
auch das Grid...?

Oder habe ich was falsch verstanden?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Huwyler schrieb:
> Die kann man doch genau gleich wie beim Schemaeditor einstellen - rechte
> Maustaste->grid select. Geht das bei Dir nicht?

Doch geht, auf die rechte Maustaste bin gar nicht gekommen. Ein 
Einstellungs-Menü mit "Optionen" wie im Stromlaufplaneditor hätte man 
den Bibliothekseditor auch gönnen können.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias.

> Wie stellt man im Stromlaufplan-Bibliothekseditor die Rastergröße ein?
> Ist bei mir immer 50,50.

?????

Also mit rechter Maustaste in die Fläche klicken. Unten Raster wählen.
Du bekommst ein Auswahlmenue über verschiedene angezeigte 
Rasterauflösungen.

Wenn Du einfach nur größer sehen willst: Hineinzoomen mit der 
Funktionstaste F1 oder in der oberen Toolleiste das Vergrößerungsglas 
mit dem Plus.
Reauszoomen mit der Funktionstaste F2 oder in der oberen Toolleiste das 
Vergrößerungsglas mit dem Minus.
Rechts daneben die blauen umeinandergreifenden Pfeile sind das 
Aktualisieren der Ansicht. Das geht aber noch einfacher mit der 
Funktionstaste F3.

Also bei dieser Aktualisierung bleibt bei mir das Raster erhalten.....?

Eine Totalansicht bekommst Du auch in der oberen Toolleiste mit dem Icon 
rechts neben Aktualisieren.

>
> Weiterhin merkt sich der Stromlaufplaneditor nicht, wenn ich dort zB.
> 25,25 einstelle. Nach Neuladen steht dort immer wieder 50,50 als Raster
> drin.

Richtig. Es gibt eine Grundeinstellung: Du hast eine Übersicht über den 
Schaltplan, und ein 50mil Raster.
Davon sollte man auch nur Abweichen, wenn man unbedingt muss.......im 
Schaltplan überhaupt nicht, und im Symboleditor nur wenn es nicht anders 
geht, und die Anschlüsse sollten immer im 50mil Raster liegen.
Sonst ist das Anschliessen immer mit viel Klickarbeit verbunden. ;-)
Besser gelegentlich einmal nach Neustart das Raster ändern müssen, als 
irgendwann feststellen zu müssen, das man versehentlich den halben 
Schaltplan plus Symbolen in einem unnötig feinen Raster gemacht hat.
Es gibt im Schaltplan eigentlich wenig Gründe für eine weite Verwendung 
superfeiner Raster.
(An dem Punkt frage ich mich gerade, WAS Du da machst......ich 
missbrauche KiCAD auch für eine Menge, inklusive dem Zeichnen von 
Etiketten für Marmeladengläser, aber dann nehme ich auch das 
Layoutmodul)

Im Layouteditor ist das freilich anders......und da sind auch die 
Rastereinstellungen UND der Fokus nach Abspeichern und Neustart 
erhalten.
Ansonsten gilt dort auch:
Mit mit rechter Maustaste in die Fläche klicken. Unten Rasterauswahl 
wählen, dann das gewünschte Raster wählen. Es gibt dort auch metrische.

Wenn Du einfach nur größer sehen willst: Hineinzoomen mit der 
Funktionstaste F1 oder in der oberen Toolleiste das Vergrößerungsglas 
mit dem Plus.
Reauszoomen mit der Funktionstaste F2 oder in der oberen Toolleiste das 
Vergrößerungsglas mit dem Minus.
Rechts daneben die blauen umeinandergreifenden Pfeile sind das 
Aktualisieren der Ansicht. Das geht aber noch einfacher mit der 
Funktionstaste F3.
Also genauso wie im Schaltplaneditor.

Ebenfalls hast Du im Layouteditor noch die Möglichkeit, unter 
Einstellungen und dann Abmessungen auch am Raster herumzuspielen. WAS 
aber dabei genau passiert, habe ich auch noch nicht probiert.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias.

> den Bibliothekseditor auch gönnen können.

Sorry, hatte nicht gesehen, das Du im Bibliothekseditor bist.
Die Bedienung von KiCAD ist angenehm konsitent. Also die Grundfunktionen 
sind im Schaltplan-/Symbol-/Layout- und Moduleditor überall sehr 
ähnlich.
Also probier einfach mal......

Unter 
http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/a/a9/Symb...

findest Du ein Tutorial/Manual für den Symboleditor.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Verdrahtung lasse ich es auch immer im 50,50 Raster. Wenn man 
zB. die Referenzen und Werte anordnen will, ist ein kleineres Raster 
durchaus angebracht. Leider sind in den Bibliotheken die Ref./Werte 
meist mittig ausgerichtet. (Finde im Stromlaufplaneditor auch keine 
Möglichkeit, die hor./vert. Ausrichtung, wie im Bibliothekseditor, 
nachträglich noch zu ändern. Vielleicht auch gut versteckt?)

Im Bibliothekseditor ist für div. grafische Elemente manchmal auch ein 
kleineres Raster angebracht. Pins lasse ich sowieso im 50,50 Raster.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.