www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FDX-B Lesegerät selbst Bauen.


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe die Suche benutzt, es gibt div. Themen dazu aber nie eine 
funktionierende Lösung.

Ich möchte den Chip der in meiner Katze sitzt auslesen und auf ein 
Display Anzeigen lassen.

habe dazu bei Polin folgendes Gefunden:

http://www.pollin.de/shop/dt/MDQ5OTgxOTk-/Bausaetz...


doch dieses Gerät kann für die Tierchips laut aussage von Pollin nicht 
genutzt werden. Hat jemand eine möglichkeit parat dieses Board umzubauen 
das es geht?
Ich habe gelesen es liegt darann, das dass Pollin board mit 125khz 
arbeitet, die Tiersender aber mit 135khz.

Was muss ich umbauen um auf diese frequen zu kommen?

und reicht das aus oder muss noch mehr als die Frequenz geändert werden?

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hilft mir leider nicht weiter :-(

wenn ich es richtig verstehe, wird die frequenz des empfängers über die 
wicklung der antenne bestimmt??

Zitat:

"einem Drahtdurchmesser von 0,4 mm, einem
Spulendurchmesser von 43 mm und einer Spulenhöhe von 10 mm mit
insgesamt 160 Windungen zu wickeln, damit Sie die benötigte Induktivität
von 1,62 mH erhalten."

dass ergibt dann 125khz, nun muss ich nur raus finden wie viele 
wicklungen man bei 135khz brauch und gut? das glaube ich nicht, wäre zu 
einfach dann würden sich nicht so viele leute den kopf zerbrechen :-(

Autor: nichtGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frequenz wird mit R3 eingestellt - der Schwingkreis dann über Ändern von
L oder C1 auf Resonanz gebracht.
R3 auf 100k ändern
U2270 Datenblatt Seite 6: Rt[kOhm] = 14375/f0[kHz]-5 -> 102,1kOhm ;
mit f0 = 134,2kHz
C5 auf 680pF ändern
C4 auf 100nF ändern
U2270 Datenblatt Seite 11: f/32 = 3.9kBits/s (FDX-B=4.194kBits/s)
Ca. 500R Trimmer zwischen Spulenanschluss J2 (die Seite, die zu D5 geht) 
und Spule.

Mit dem Pollin Beispielprogramm geht es nicht, da die ISO FDX-B 
Transponder ein anderes Protokoll haben.
Das Protokoll ist z.B in EM4005_DS.pdf beschrieben, oder in
http://www.priority1design.com.au/fdx-b_animal_ide...
Auch ganz interessant:
http://eid.jrc.ec.europa.eu/EIDpages/documents/JRC...
Mit etwas suchen im Netz ist auch ein Pdf der ISO11784 und der ISO11785
zu finden, die Infos sind aber alle auch in den "frei zugänglichen" Pdf 
enthalten.

Antennenberechnung in "www.emmicroelectronic.com" Application Note 4112
http://www.emmicroelectronic.com/webfiles/Product/...
oder z.B. in
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

In der Codesammlung hat jemand sowas mit Atmega8 und einem MLX90109 
gemacht:
Beitrag "Animal Tag RFID Reader FDX-B Tierchip Transponder"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.