www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRStudio - Flashen per Tastendruck


Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich benutze zur Programmierung meiner ATMegas das AVRStudio in 
Verbindung mit einem AVRISP MKII. Das Funktioniert soweit auch ganz gut.

Aktuell muss man allerdings immer im Menü auf "Write Flash Memory ..." 
klicken um den aktuellen Code auf den Controller zu übertragen.

Mich würde nun interessieren ob man das auch irgendwie per Tastendruck 
erledigen kann. Optimal wäre auch eine Möglichkeit dass der Code direkt 
automatisch nach dem Compilieren übertragen wird. (Solang halt keine 
Fehler aufgetreten sind)

Habe ich so eine Funktion nur noch nicht entdeckt? Oder gibt es sie 
nicht?


Gruß
Sebastian

Autor: Bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche die avrdude programm (commandline) , funktioniert auch von 
makefile


Bingo Dänemark

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange das Programmermenu nicht geschlossen wird, sondern nur 
minimiert, gibt es im AVR-Studio eine Taste, mit der der AVR mit den 
aktuellen Programmereinstellungen programmiert wird.

Grüße,

Peter

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dies bezieht sich aber nur auf das Flash-File. Fuses, Lockbits und 
andere Parameter werden nicht mitübertragen. Dazu müsste man die 
AUTO-Funktion (Programmerfenster, ganz rechter Reiter) nutzen. Ist aber 
auch mit einem Mausklick verbunden.

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Diener schrieb:
> Solange das Programmermenu nicht geschlossen wird, sondern nur
> minimiert, gibt es im AVR-Studio eine Taste, mit der der AVR mit den
> aktuellen Programmereinstellungen programmiert wird.

Genau den Button meinte ich ja, den ich aktuell Verwende.
Würde die Funktion halt gerne per Tastendruck ausführen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... entweder selber kleines Tool schreiben oder ganz lieb bei ATMEL 
fragen...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

In der STK500.XML gibt es einen Punkt  <SHORTCUTS>.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.