www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MOSFET Verschaltung


Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Zusammen,

folgender Schaltplan:

http://plischka.at/images/TowerPro%2050A_Schaltung.png

1) Irgendwie habe ich das gefühl, dass hier ein falsches Symbol 
verwendet wurde. Wenn ich mich nicht irre sind hier P-Channel-MOSFETs 
verbaut obwohl es N-Channel-MOSFETs sein sollten richtig? Wäre das 
schaltungstechnisch korrekt?

2) Im Schaltplan steht desweiteren: "all D2PAK are doubled"

Wie ist das zu verstehen?

Immer 2 FETs in Serie_ verschalten oder _Parallel :

also:

Serie

    |
    D
  -G
  | S
--| |
  | D
  -G
    S
    |


Parallel:

       |
    |--+--|
    D     D
  -G-----G
    S     S
    |--+--|
       |

Ich hoffe die Zeichnungen sind halbwegs verständlich

 D
G       = immer ein FET
 S


FETs sind 30V N-FETs und ergeben im Zusamenhang (-> Schaltplan) einen 
Brushless-Regler.


Vielen Dank für die Hilfe.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn garkeiner eine Idee ?

Autor: M80-GPS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, Du hast Recht. das Symbol in der schaltung ist falsch., der Pfeil 
muss nach innen zeigen. Es sind N-Kanal MOSFETS
Gruß
m80

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die echte Serienschaltung zweier MOSFETs macht wenig Sinn, da es ein 
Riesenproblem mit der Steuerung gibt. Sie kommt nur scheinbar in 
Brückenschaltungen vor, da werden aber beide MOSFETS abwechselnd 
gesteuert.

In der Zeichnung (soweit ich sie lesen kann) sind die MOSFETS parallel 
geschaltet, um genügend Spitzenstrom zu ertragen.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Hat denn garkeiner eine Idee ?

TÜV fragen?

MfG pess

Autor: Jochen S. (jochen_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ohne den kompletten Sinn der Schaltung erörtert zu haben, denke ich es 
handelt sich um eine Art 3Phasen Umrichter die mit ABC gekennzeichnten 
Bauteile sind je sog. Halbbrücken welche so korrekt sind. Diese Mosfets 
sind je 2 in parallel verbaut allerdings nicht so im Plan 
eingezeichnet...

Der IR2102 ist ein Halbbrückentreiber, der in der Lage ist N-Mos in der 
Highside anzusteuern.

Jochen

Autor: M80 Gps (m80-gps)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in Reihe is quatsch, die fets kommen parallel

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt vielen Dank euch allen. =)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.