www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kann man vom IC-Code auf den Typ/Hersteller schließen?


Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich habe heute mal angefangen meinen Keller zu entrümpeln und dabei 
einen großen Karton voll "Elektroschrott" eingesammelt. Nun habe ich 
gerade angefangen das Ganze zu zerlegen bzw. brauchbare Bauteile 
auszulöten. Dabei schaue ich mir natürlich bevorzugt die ICs an, gerade 
bei batteriebetriebenen Geräten oder solchen mit USB-Anschluss hoffe ich 
interessante Dinge zu finden. Leider komme ich mit der Bezeichnung der 
Bausteine größtenteils nicht klar. Ich habe bisher nur mit ICs im 
DIP-Gehäuse gearbeitet und dort sieht es ja so aus, dass man, allein von 
der Fläche her, fast schon das gesamte Datenblatt auf dem Chip 
aufgedruckt findet ;) Aber wie komme ich denn an den Chip-Typ wenn ich 
nur einen Zahlencode habe?

Beispiel:
Ich habe hier eine defekte Kompaktkamera. Auf den Platinen sind z.B. 
folgende Bauteile bei denen ich gerne wüsste, was es ist:

1. TSOP-8, Code: 35L 25J8F
2. QFN, wenn ich mich nicht verzählt habe 48 Kontakte, Code: 7709R 
1HO3274

Gibt es für sowas Datenbanken oder ist in dem Code Hersteller usw. 
direkt codiert und wie kann ich das Ganze dann entziffern?

Gruß,
Daniel

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal im der Artikelsammlung nach SMD marking code

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird nicht helfen, da die Codesammlungen meist nur bis SOT89, max 
SOT223 gehen.
Ein Foto ist am Besten, weil oft auch ein Herstellerlogo aufgebracht 
ist. Je nach Hersteller kommts dann auf Ort, Reihenfolge, Schriftgröße 
und -richtung der Markierung an.
Eine gute Einstiegsseite ist: http://www.aufzu.de/semi/halbleit.html
Hersteller und Stempelsammlungen sind dort verlinkt.

Arno

Autor: Vorn Nachn (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade eine Sony DSC-P73 zur Reparatur (Blitz geht nicht mehr), bei 
der hat der 25J8F Kurzschluss.
Es ist ein CY25BAH-8F  400V 150A  2,5V drive voltage  Nch IGBT for 
Strobe Flasher  im TSSOP8 von Renesas / Mitsubishi.
Wo bekommt man einen solchen?
Warum schreiben die Hersteller den Stempelcode nicht ins Datenblatt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.