www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Termial- Zeichen


Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende das Hyperterminal, um mich über die serielle Schnittstelle 
auf meine externe HW zu verbinden.
Mit Transfer -> Send Text File... setze ich commands ab.
Was ich nicht versteh ist, dass manchmal Zeichen mit "kryptischen 
Zeichen" ersetzt werden, zB. wenn ich

1235.43 ins Terminal kopier dann wird  12¶5.43 draus und es wird der 
kommand auch auf der HW nicht richtig ausgeführt.
Kann sich das  jemand erklären?

lg

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Weninger schrieb:

> 1235.43 ins Terminal kopier dann wird  12¶5.43 draus

HT seitig oder nachdem es durch die Leitung glaufen ist?

Oder anders ausgedrückt: Woher weißt du das, wie stellst du das fest.


> und es wird der
> kommand auch auf der HW nicht richtig ausgeführt.
> Kann sich das  jemand erklären?

Es gibt natürlich einen Unterschied, ob du ein File schickst, oder ob du 
händisch eingibst.
Meistens hat man kein Handshake. Bei rein manueller Eingabe spielt das 
keine Rolle. Da verzögert der menschliche Benutzer seine Eingabe lang 
genug, dass der µC leicht hinterher kommt. Machst du aber eine 
Datei-Übertragung dann knallt der PC alles mit Full-Speed raus.

Das muss nicht das Problem sein. Aber es könnte es sein.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du ahst natürlich auch immer das Problem, daß beide Seiten die gleiche 
Sprache sprechen sollten. Sprich: Zeichensatz.
Das sieht man schon wenn man Umlaute in Windows-Anwendungen schreibt und 
in einer Dos Box dann Hiroglyphen (ist das korrekt geschrieben?) 
rauskommen.
Je nach Konfiguration meit dein Terminalprogramm evt. auch daß es für 
das Zielsystem eine Zeichensatzkonvertierung vornehmen muss.
Aber in dem Fall, den du schilderst sieht das nach einem 
Übertragungsfehler aus, denn eine 3 wird bestimmt nicht zu einem Pi.

Autor: Hannes Weninger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe lokal kein Echo eingestellt, also das was ich im HT sehe müsste 
dann von der externen HW kommen, schätz ich mal,
Ich gehe so vor, dass ich einen Befehl aus einem File kopiere und dann 
diesen per "Paste to Host" an den Host schicke.
Mir ist aber nicht klar, wie die Sonderzeichen da zustandekommen.

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest Du versuchen auf deiner externen Hardware zu tracen. So 
kann man viel vermuten aber wenig sagen.
Wie gesagt, da die '3' hinter dem Komma korrekt angezigt wird aber die 
vor dem Komma nicht, muss es eigentlich ein Übertragungsfehler sein.
Da wir nichts über deine Schnittstelle und externe Hardware wissen, kann 
dir keiner weiterhelfen.
Viel Erfolg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.