www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Bezugsquelle Steckerverbinder PC Audio


Autor: Malte F. (maf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

z.B. an CD-Laufwerken in PCs befinden sich 4-polige männliche 
Steckkontakte (Stiftwannen) mit Formschluss (Raste). Dort können Kabel 
mit weiblichen Buchsensteckern angeschlossen werden, um analoge 
Audiosignale z.B. zur Systemplatine oder zur Soundkarte zu übertragen.

Ich suche für Kabelverlängerungen die zu dieser Verbindung gehörigen 
4-poligen männlichen Stecker, idealerweise als freie Stecker mit 
Crimpkontaken, notfalls auch als Platinenausführung zum Einlöten. Bei 
Segor und Reichelt habe ich schon erfolglos nachgefragt.

Kennt jemand von Euch eine Bezugsquelle?

Danke, maf

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch bitte mal ein Foto.
Danke.

Autor: Malte F. (maf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Mach doch bitte mal ein Foto.

Ja, natürlich gern. Geht leider erst morgen früh.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird der vordere der beiden Stecker im Anhang sein.

Autor: Malte F. (maf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Das wird der vordere der beiden Stecker im Anhang sein.

Ja, ganz genau. Danke für die Unterstützung. Morgen könnte ich dann nach 
ein Bild des Gegenstücks - zumindest in der Platinenvariante - liefern.

Autor: Malte F. (maf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei ein Foto von gleich zwei der Steckverbinder, für die ich eine 
Bezugsquelle suche. Eine Ausführung für "frei fliegende" Kabelenden wäre 
mir zwar lieber, aber vermutlich gibt es nur die Variante zum Einlöten.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Molex stellt so etwas her:

http://www.molex.com/molex/products/family?key=cgr...

Das Bild bei "crimp housings" zeigt die Buchse am Kabel, und unter 
"clips and modular branch" müste ein korrespondierender Stecker für 
Konfektionierung am Kabel zu finden sein.

Das hier 
http://www.molex.com/molex/products/datasheet.jsp?... 
müsste dem nahekommen, was Du suchst.

Erheblich einfacher als eine Kabelverlängerung dürfte allerdings ein 
längeres Kabel sein.

Autor: Malte F. (maf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
>
> Das hier
> 
http://www.molex.com/molex/products/datasheet.jsp?...
> müsste dem nahekommen, was Du suchst.
Ja, das sieht gut aus. Danke für Deine Hilfe!

Ich muss gestehen, dass ich aus Artikelbeschreibung und Zeichnung noch 
nicht ganz schlau werde. Ist das ein Gehäuse, in dem gecrimpte 
Stiftkontakte für das feste Kabelende eingesetzt werden können (auf der 
Seite, die in den perspektivischen Zeichnungen rechts oben ist)? Falls 
ja, wo sind diese Kontakte spezifiziert?

> Erheblich einfacher als eine Kabelverlängerung dürfte allerdings ein
> längeres Kabel sein.
Leider kommt das Kabel aus einem verlöteten Gehäuse. Ersetzen kann ich 
es deshalb nicht. Eine Alternative wäre allenfalls, diesen Kabeln eine 
andere Steckverbindung zu verpassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.