www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Datenblatt für LC-Display


Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin kürzlich über ein günstiges 2x16 Zeichen LCD gestolpert, bei
2,50 EUR konnte ich mich nicht zurückhalten ;)

Allerdings habe ich bisher noch kein passendes Datenblatt gefunden (wie
ich befürchtet habe bei dem Preis...).
Vielleicht kennt jemand das Display oder den Controller und kann mir
weiterhelfen...

Es sind 10 Anschlüsse vorhanden, wovon aber nur 9 auf der Leiterbahn
weitergeführt werden, sofern ich das zuordnen kann. Kann das ne
HDD44780-kompatible Pinbelegung sein, die im 4-Bit Modus arbeitet?

Die Chips (3 Stück) sind von Sunplus und haben den Aufdruck
"SPLC100".
Wie ich rausgefunden habe, wurde das Display von Batron hergestellt(?)
und von Data Modul (www.datamodul.de) vertrieben(?).
Auf einem Aufkleber auf dem Chip steht "LCM013-BT2535C" und das
gleiche steht auf einem Aufkleber auf der Verpackung, ich vermute das
ist der Produktname...
Auf der Platine steht nochmal "VL2535 R3", also vermute ich dass die
Nummer 2535 für die Serie steht oder so.

Weder bei Datamodul noch bei Batronix oder so finde ich Informationen,
kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Wäre genial, dann würde ich
mir noch ein paar Module holen, wenn ich die irgendwie mit dem µC
ansteuern kann...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPLC100 ist HD44790 kompatiebel!

http://www.zaram.com/zaramweb_eng/images/ic/datash...

schau dir mal das datenblatt an und verfolge dann die leiterbahnen.

MfG

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah super danke!

Ich habe jetzt mal versucht die Pins zuzuordnen, aber aus dem
Datenblatt werde ich auch nicht richtig schlau...
Was sagt denn der HDDxx Standard aus? Normalerweise habe ich doch neben
Spannungsversorgung und Masse 4 Pins für die Daten (oder 8), einen für
RS und R/W sowie E, zumindest hat mein anderes Display das so. Aber
irgendwie finde ich die Pins im Datenblatt so, das schaut aus als ob
ich die Daten seriell reinschieben müsste, kann das sein?
Irgendwie kann ich mir das ned so vorstellen...

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Habe das selbe Problem...

Habe ein "KL SN202 94V-0" und kann auch kein Datenblatt finden,

HD 44790 kompatibel ist es. Weiß jemand, wo man das Datenblatt
herbekommt?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@avusgalaxy: Hast Du das von dem Platinenaufdruck abgelesen?
Bei meinem steht auch 94V0 (auf der Platine weiß auf grün) ist aber ein
anderes LCD.
Ist da nicht noch ein Aufkleber auf der Platinenrückseite?

Gruß
Andi

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also mittlerweile habe ich zumindest rausgefunden, wo ich den Kontrast
vom Display einstellen kann, aber die Pinbelegung ist total seltsam
(die Pins 6,7,8 scheinen für die Spannungsversorgung zu sein).

Fraglich ist nur wie ich an die Datenleitungen komme... im Datenblatt
steht irgendwas von zwei Leitungen, aber eigentlich dachte ich es
müssten 4 sein...?!

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normaler weise sind es 8 Datenleitungen (D0 - D7) bei einem parallelen
LCD.
Bei Deinem handelt es sich dann wohl oder übel um ein serielles LCD.
Kann mich auch irren da ich aus dem Datenblatt auch nicht ganz schlau
geworden bin (Pin-Belegubg fehlt).

Gruß
Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viele Pins hat Dein LCD denn?
16 (14) oder weniger?

Gruß
Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade nachgelesen, das es 10 sind!
Ein paralleles LCD hat 16 (mit Backlight).
Davon 8 Datenleitungen.
Ein serielles hat nur 2 Datenleitungen, also 6 weniger.
16 - 6 = 10
Also seriell.

Gruß
Andi

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi, es stehn noch andere Sachen drauf:

BT 22005VSS-09
BT22005VVSS-SMIN-
LED04 INCL.PIN
CONSIGNED(ST240)
DATE:20010408
JOB:B203672

BATRON QC Pass
0115041103

Sagt dir das was?

Ahja, 16 Anschlüsse

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt Dir eigentlich GOOGLE was?
Anhand Deiner Infos habe ich folgendes gefunden:
http://www.data-modul.de/upload/displays/pdf/BT_22005.pdf
und das hier:
http://www.codix.hu/display/an/price/2x20/bthq22005vss.htm

Mit ein bißchen suchen und Fantasie bei www.data-modul.de häts Dich
dort mit ein paar Klicks durchwurschteln können.

Bist Du eigentlich sicher, das Du ein 2x16 LCD hast und nicht ein
2x20?

Gruß
Andi

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andi,

ich glaube du verwechselst uns, der Thread stammt von mir, aber
avusgalaxy hat das gleiche Problem...
Mein Display hat definitiv 10 Pins, allerdings keine
Hintergrundbeleuchtung... soweit ich sehen kann sind aber nur 9 Pins
angeschlossen, ausser es is ne mehrlagige Platine, was ich ned
glaube...
Gegoogelt hab ich schon und bei DataModul hab ich nix gefunden... und
ja, es ist ziemlich sicher ein 2x16 Zeichen Display.

Ich hab schon fast vermutet dass es seriell anzusteuern ist, kann es
dann überhaupt HD44780 kompatibel sein? Oder HD44790, wie Thomas
schreibt?
Hat jemand ne Ahnung wie man sowas ansteuert? Oder ist das veraltet und
besser wegzuschmeissen?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, stimmt, habe euch wohl verwechselt.
Sorry, avusgalaxy!

@Ithamar Garbe: Du scheinst da ein sehr exotisches LCD zu haben,
zumindest, was den LCD-Controller angeht.
Angesteuert wird das Teil anscheinend über CL1, CL2 und FLM. Sicher bin
ich mir damit auch nicht.
Man müßte wissen, welche LCD´s sonst noch mit diesem Controller
ausgerüstet sind um mehr zu erfahren.
Steht denn sonst nix auf der Platinenrückseite drauf?
Mit dem bisherigen findet man nichts oder chinesische Lampen!
Oder frage doch mal den, wo Du das LCD her hast.

Gruß
Andi

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm naja das ist das Problem - der hat auch keine Ahnung gehabt...

Ich vermute mal ich muss einsehen dass ich 2,50 EUR Lehrgeld gezahlt
habe und schmeiss das Teil weg, bevor es mich noch aufregt...

Ich dachte halt ich hätte ein günstiges Display bekommen das man schon
irgendwie ansteuern kann...
Mehr steht leider auch ned drauf, alles was ich gefunden hab, hab ich
im ersten Beitrag geschrieben...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ansteuerung ist an sich kein Problem mit einem Mikrocontroller,
benötigt aber etwas mehr Rechenleistung als ein normales HD44780 LCD,
dafür ist dieses LCD aber Grafikfähig, d.h. du kannst jeden Pixel
einzeln ansteuern !!!
Und ein 96x16 GrafikLCD für 2,5€ ist doch OK...

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm da hast du allerdings Recht... gut ich denke die Rechenleistung
sollte bei aktuellen µCs nicht so das Problem sein, eher die
Ansteuerung... denn ohne eine vernünftige Doku werde ich wohl mit dem
Teil nichts anfangen können, so schön es auch sein mag :-/

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wiso ?
Schau dir doch einfach mal das Datenblatt an. Da steht, dass man das
LCD mit einem HD44790 ansteuern kann, und da steht drin wie das Timing
aussieht.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eigentlich mal jemand versucht bei datamodul anzurufen und das
Datenblatt anzufordern? Ich frage nur weil die Mädels da eigentlich
recht umgänglich sind und ich noch nie Probleme mit Datenblättern von
datamodul hatte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.