www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Ersatz für Samsung SpinPoint M40S HM080JI


Autor: Reto B. (schnuber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe eine defekte Festplatte des Typs "Samsung SpinPoint M40S 
HM080JI" in meinem FujitsuSiemens Lifebook E8020D. Ich habe Mühe im 
Internet einen Ersatz dieses Typs zu finden. Kann mir jemand sagen, 
welcher neuere Festplattentyp als Drop-In Replacement dienen kann.

Gruss

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nur eine andere Festplatte für Deinen Rechner suchst, und 
nicht irgendwelche Reparaturbasteleien à la Tausch der 
Plattenelektronik vorhast, sollte jede beliebige andere 2.5"-SATA-Platte 
als Ersatz verwendbar sein.

Autor: reto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so. Also ich muss nur darauf schauen, dass es auch eine 
2.5"-SATA-Platte mit gleicher Höhe ist (in meinem Fall 9.4mm). Sonst 
gibt es keine Hersteller spezifische Unterschiede?

Autor: reto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine alte Festplatte hat ein SATA 1.5Gbps Interface und 5,400RPM. 
Kann ich jetzt eine Platte mit einem SATA 3Gbps Interface und 7200RPM 
reinstecken, oder würde das nicht gehen?

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reto schrieb:

> Kann ich jetzt eine Platte mit einem SATA 3Gbps Interface und 7200RPM
> reinstecken, oder würde das nicht gehen?

Prinzipiell ja, S-ATAII ist abwärtskompatibel. Platten mit 7200 RPM 
haben i.d.R. aber eine etwas höhere Leistungsaufnahme. In Notebooks, die 
thermisch schon an der Kotzgrenze arbeiten, könnte das evtl. 
problematisch werden.

Autor: reto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich kaufe mir nun die HM160HI. Scheint ein direkter Nachfolger zu 
sein.

Autor: Fenki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich kaufe mir nun die HM160HI

Ich wuerde Dir eher eine WesternDigital vorschlagen....
Die Samsung sind tip top bis 120GB - ab 160 GB gibt es eine sehr hohe 
Ausfallrate. Die Platten, die einen beigen Aufkleber haben sind gut; 
jene mit dem weissen Aufkleber sterben gerne.
Western Digital hat da maechtig aufgeholt.

Das ist auf jeden Fall meine Erfahrung aus dem Repaircenter.

Gruss

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte Probleme bei einem Rechner der nur SATA 1 konnte, eine SATA II 
Festplatte zum Leben zu erwecken. Ich mußte mit einem Programm aus dem 
Internet, die Festplatte auf SATA I stellen.

Autor: Esquilax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frankl schrieb:
> Ich hatte Probleme bei einem Rechner der nur SATA 1 konnte, eine SATA II
> Festplatte zum Leben zu erwecken. Ich mußte mit einem Programm aus dem
> Internet, die Festplatte auf SATA I stellen.

Hatte ich auch schon mal. Musste an der Platte einen Jumper setzen. War 
allerdings eine 3,5".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.