www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Bauteile sind hier abgebildet ?


Autor: Nico D. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute. Ich habe ein kleines Rätselraten.
Das Foto im Anhang (oder unter http://ultrafx.eu/Files/Bauteile.png ) 
ist ein Abschnitt von einem Motherboard von GIGABYTE. Die Teile befinden 
sich in der Nähe des Retention Kits des CPU Sockels. Das ist so:

Ich habe mir einen Tower-Kühler für den Prozessor gekauft und dazu ein 
spezielles Kit, wodurch man diesen direkt mit dem Board verschrauben 
kann und nicht an das Retention klemmen muss. Dadurch sitzt der stabiler 
und kühlt dadurch besser. So der Plan.
Blöderweise hat dieses Kit 4 lange Schrauben, die verkehrt herum (also 
mit dem Kopf zum Board), an die dann von der Kühler "aufgesteckt" und 
mit Muttern verschraubt wird. Ich habe diese Schrauben aber nicht fest 
genug in das Kit gedreht (sinnvoller wäre gewesen wenn die direkt fest 
mit dem Kit verschweißt gewesen wären aber naja...) und habe mir eine 
von diesen genau in diese Bauteilgruppe reingebohrt. Ende vom Lied ist, 
dass ich dadurch zwei Bauteile irgendwie so pulverisiert habe, dass nur 
noch die Lötstellen übrig waren.

Bei eBay habe ich einen freundlichen Verkäufer des gleichen Boards 
gefunden, der mir netterweise Fotos von den Teilen gemacht hat.

Nun wüsste ich gerne, was das für Teile sind (vor allem das schwarze mit 
dem silbernen Kreis und das mit der Bezeichnung 01A), und noch besser 
wäre, wenn man mir noch sagen könnte, wo man diese kaufen kann. Dann 
würde ich versuchen, die anzulöten und hoffen, dass ich das Board wieder 
zum Funktionieren kriege.

LG, Nico.

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind ziemlich sicher einfache Widerstände.
Der mit dem silbernen Kreis hat 0 Ohm,
der linke könnte 51 ohm sein

nur für den letzten hab ich gerade keine Idee, wie der Code zu lesen 
ist.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
01A = 100 Ohm (100, Multplikator 1)

Quelle:
http://www.marsport.org.uk/smd/res.htm

Autor: berti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du löcher durch das Board gebohrt? Wenn ja, hast du mit Sicherheit 
Leiterbahnen im inneren des Boardes zerstört. MainboardPCB's sind immer 
MultilayerPCB's.
Soll heißen, wenn du die Bauteile bekommst und einlötest und du ein Loch 
in der Platine hast, wird es tritzdem nicht wirklich laufen.

zu den Bauteilen. 01A Könnte nen 100 Ohm Widerstand sein.
Verweis auf
http://talkingelectronics.com/projects/ResistorsMa...
Das andere keine Ahnung

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das würde ich aber auch so sehen.
Wenn Du in der Nähe der CPU ein Loch in die Platine gebohrt hast, 
brauchst Du Dir um die Bauteile keine Gedanken mehr zu machen.

Gruß

Autor: Nico D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So danke. Das hat schon sehr geholfen =)

@berti: Nein, habe kein Loch im Board. Dann wäre mir wohl klar dass da 
nix mehr zu machen ist.

Muss ich eigentlich genau die Teile mit den Bezeichnungen nehmen oder 
kann ich auch nen anderen 100-Ohm Widerstand mit einer anderen 
Bezeichnung nehmen ?

Autor: klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat er nicht.

bauteile würde ich genau so bewerten.

Klaus.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern Leistung, Widerstandswert und Genauigkeit dem Soll entsprechen, 
ist es wurscht, was draufsteht.

Autor: Quizmaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Sofern Leistung, Widerstandswert und Genauigkeit dem Soll entsprechen,
> ist es wurscht, was draufsteht.

In speziellen Fällen kann auch die Technologie, der Temperaturbereich 
und der ESL eine Rolle spielen, oder? Oder ist die bei SMD Bauteilen 
stets identisch und/oder unwichtig?

Autor: Nico D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mich informiert und was den 0-Ohm "Widerstand" angeht, so 
ist das quasi nur ein Jumper, daher ist das denke ich wirklich egal 
welchen Baustein ich nehme solange er halt 0 Ohm hat. Könnte theoretisch 
wohl auch einfach die Kontakte direkt zusammenlöten xD

Den 01A hab ich identifiziert als SMD-0402 100 Ohm 1%. Habe sogar 
rausgefunden dass die Teile zwischen einem Power-Controlchip und dem 
Sockel sind, der 01A ist ein sogenannter "Power Supply 
Feedback"-Widerstand. Das erklärt auch warum der PC garnicht mehr 
anging...hoffe ich jedenfalls...

Wenn ich die beiden entsprechenden Teile besorge, müsste das eigentlich 
klappen...oder auch nicht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quizmaster schrieb:
> In speziellen Fällen kann auch die Technologie, der Temperaturbereich
> und der ESL eine Rolle spielen, oder? Oder ist die bei SMD Bauteilen
> stets identisch und/oder unwichtig?

Sicher, aber es handelt sich hier um Widerstände. In dieser 
Keramik-SMD-Ausführung sind es sowieso Metallfilmwiderstände, daher sehe 
ich hier keinen Grund für Besorgnis.

Autor: Helmut Koch (hktech)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Hast du noch den VDR welchen du 2010 abgebildet hast?

Autor: Helmut Koch (hktech)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War aus dem Beitrag "Was ist das?"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.