www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nabendynamo - Frequenz


Autor: Lasse S. (cowz) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte ja schon einige Fragen für mein Tachobau gestellt, hier kommt 
eine weitere :)

Ich möchte gerne die Stromversorgung mittels Nabendynamo (+Gleichrichter 
-> Z-Diode -> Siebelko) realisieren. Für die Geschwindigkeitsmessung 
würde ich gerne auch die Frequenz messen.

Meinen Vorschlag findet ihr oben in der Schaltung. Meine Frage: 
Kann/Wird das so funktionieren? Oder wie würdet ihr die Frequenzmessung 
realisieren?

Es wäre sehr praktisch, wenn die Frequenzmessung auch bei niedrigen 
Spannungen funktioniert.

Hinter dem Siebelko kommt ein MAX8903 zum Akku laden und System 
versorgen.


Gruß
Lasse

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lasse S. (cowz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Danke für den Link zum Artikel, den kannte ich zwar schon, hatte aber 
vergessen, dass da auch eine Frequenzmessung bei war.

(Für alle, die nicht auf den Artikel gehen wollen, hier ist das 
Schaltbild direkt: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Datei:Son_diode.png)

Ich finde es aber komisch, dass da vor dem 7805 weder Siebelko noch 
Spannungsbegrenzung zu finden ist.

Auch der Spannungsteiler bei der Frequenzmessung ergibt für mich keinen 
Sinn, kann mir das jemand erklären? Eine Z-Diode werd ich bei mir auch 
noch einbauen (sowie auch eine Schutzdiode für negative Spannungen).

Weitere Vorschläge?

Kann ich mit dem Frequenzsignal direkt auf einen Pin (STM32) gehen, oder 
braucht's dafür einen Analogkomperator wie im Artikel?

Gruß
Lasse

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasse S. schrieb:
> Kann ich mit dem Frequenzsignal direkt auf einen Pin (STM32) gehen, oder
> braucht's dafür einen Analogkomperator wie im Artikel?

Ich würde, aus Sicherheitsgründen, einen Wechselspannungsoptokoppler 
(mit 2 antiparallelen LEDs drin) verwenden. Dieser ist mit einem 
2k2..4k7 Widerstand direkt mit den Dynamopins zu verbinden. Damit 
bekommst Du jeden Nulldurchgang einen Puls, den Du zählen kannst.

Lasse S. schrieb:
> Ich finde es aber komisch, dass da vor dem 7805 weder Siebelko noch
> Spannungsbegrenzung zu finden ist.

Ist auch komisch, bei über 100V im Freilauf...

Lasse S. schrieb:
> Auch der Spannungsteiler bei der Frequenzmessung ergibt für mich keinen
> Sinn, kann mir das jemand erklären?

Das ist schon okay so und verhindert, dass die Z-Diode ständig leitet.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasse S. schrieb:
> Ich finde es aber komisch, dass da vor dem 7805 weder Siebelko noch
> Spannungsbegrenzung zu finden ist.

Ein paar Schutzdioden mehr ersparen manchmal Kummer.
Ballastvermeidung am Rad hatte wohl höhere Prio? Ob der Entwickler schon 
mal ein Nabendynamo-Rad geschoben hat und das flackernde Licht 
beobachtet hat? Einen Elko vor dem 7805 hätte ich auch erwartet. Nur mit 
"etwas" höherer Spannung da bei Bergabfahrten ohne Belastung wohl etwas 
mehr Spannung erzeugt wird.

>Spannungsteiler am ...
vermeidet auch Überstrom am Schaltkreiseingang...

Die meisten Schaltungen sterben an falscher Betriebsspannung oder 
Eingangsspannungsproblemen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.