www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Target - Text auf Cu-Fläche


Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mit Eagle kann man ja auf die Kupfer-Fläche schreiben, sodass man auch 
ohne extra Positions-Druck ein paar Informationen auf der PBC 
unterkriegt.
Gibt es eine solche Funktion auch unter Target? Konnte bisher leider 
nichts finden und google hat mich auch im Stich gelassen :/

Viele Grüße
Julian

Autor: Norbert L. (norbert_l64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht alles, musst nur auf die Löschebene schreiben.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah Da

Ansbach Dragoner schrieb:
> Geht alles, musst nur auf die Löschebene schreiben.

Danke, das ist die richtige Ebene also :)
Vorher hatte ich sie auf der Cu-Ebene und dann war der Text immer in der 
Masse-Fläche untergegangen...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst Text auch auf die gleiche Ebene wie die Kupferfläche legen. Du 
musst nur die Aura groß genug machen und dem Signal des Textes einen 
anderen Wert als das der Kupferfläche geben.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Du kannst Text auch auf die gleiche Ebene wie die Kupferfläche legen. Du
> musst nur die Aura groß genug machen und dem Signal des Textes einen
> anderen Wert als das der Kupferfläche geben.

Wie kann ich denn das Signal des Textes ändern? Bei mir ist das 
Eingabefeld dazu einfach gegrayed!?

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum soll ein Text ein Signal tragen?

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, damit es nicht in der Masse-Fläche verschwindet

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell mal eine Aura >0 ein, das sollte reichen

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Stell mal eine Aura >0 ein, das sollte reichen

Tut mir Leid, aber das funktioniert leider nicht.
Dafür hab ich jetzt eine andere Möglichkeit gefunden:
Ich lege unter den Text ein Quadrat und fülle das mit "Löschen oben" 
bzw. "Löschen unten". Ist zwar nicht die schönste Methode, funktioniert 
aber.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind denn die Optionen bei "Funktion"?

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab hier leider nichts finden können...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man das beim Target nicht in den Lötstopplack schreiben?
(Oder heißt diese Ebene Löschebene?)

Dann wird an der Stelle des Textes halt kein Lötstopplackaufgetragen,
aber wenn man das schön platziert, dann soolte das kein Problem sein ;-)

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> Dann wird an der Stelle des Textes halt kein Lötstopplackaufgetragen,
> aber wenn man das schön platziert, dann soolte das kein Problem sein ;-)

Bringt mir aber leider recht wenig, da ich die Platinen nur ätze, daher 
ist da nix mit Lötstopplack oder Positionsdruck. Daher wollte ich ein 
paar grundlegende Dinge (wie +, - und ISP) in die obere Cu-Fläche 
schreiben.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also im Prinzip ist es genau so, wie hier es schon beschrieben wurde.
Wenn der Text als Kupfer stehen bleiben soll (also Positiv), dann 
schreib einfach auf die Kupferebene (also 2 oder 16); wenn Du eine 
Massefläche machst, dann ziehst Du einfach ein Rechteck auf der 
Löschebene (1 oder 15).
Wenn der Text weggeätzt werden soll (also negativ auf der Massefläche), 
dann schreib auf den Löschebenen. Ganz, wie's Dir beliebt :-)

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian W. schrieb:
> Wie kann ich denn das Signal des Textes ändern? Bei mir ist das
>
> Eingabefeld dazu einfach gegrayed!?

Wenn du den Text erstellst kannst du das Signal wählen, danach nicht 
mehr.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.