www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fingerscannermodul an den Mikrocontroller at89c5131 anschliesen


Autor: Matthis L. (pakemaker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich nehme bei MicroMacro und beim Jugend Forscht Projekt zusammen mit 
meiner Gruppe teil. Unser Projekt sieht im groben so aus:
Ein Toaster soll die eingelegte Toastsorte erkennen und die 
Bräunungszeit entsprechend darauf anpassen. Die Bräunungszeit soll noch 
einmal individuell von verschiedenen Personen einstellbar sein. 
Realisiert werden sollte das über ein Profilsystem, die beim Sarten des 
Toastens mittels eines Fingerscanners ausgewählt werden, d.h. man hält 
den Finger drauf, die Person wird einem vorprogrammierten Profil mit den 
individuellen Bräunungszeiten zugeordnet und der Toast wird nach den 
Vorlieben der jeweiligen Person getoastet.

Ich Übernehme dabei in der Gruppe den Fingerscanner und die Profile.

Jetzt meine Frage(n):

Kennt jemand einen Fingerabdrucksensor der dafür geeignet ist?

Ich hab mich schon mal ein bisschen umgeschaut nach brauchbaren Modulen. 
Die meisten sind Öffnungsmechanismen für Türen. Sie haben zwar schon 
einen Speicher für verschiedene Personen aber das Problem könnte sein, 
dass sie nur "mach auf" raus geben oder nicht. Bei manchen kann man zwar 
die Logfiles auslesen aber ich Frage mich ob das auch im Laufenden 
Betrieb möglich ist.
Wir haben dieses Produkt ins Auge gefasst:
http://www.conrad.de/ce/de/product/751633/Fingerpr...
Ist der dafür geeignet?

Hat das schon mal jemand gemacht.

Schon mal Danke im voraus,
gruß
Matthis

Autor: klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...wieso nicht einfach 5 tasten mit 5 symbolen? das reicht für normale 
familien.

wenn du probleme hast rauszufinden, ob der sensor iO ist, wie wird das 
erst mit dem rest? oder wollt ihr nur pnp hardware nutzen?

Klaus.

Autor: Matthis L. (pakemaker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das Produkt jetzt sinnvoll ist oder nicht möcht ich mich jetzt nicht 
streiten. Aber ich glaub nicht dass ichs dannach kaufen würde. ;-)
Auch bringts wenig mit  10 Nor Gattern bei Jugend Forscht anzutreten.

Zum Technischen:
Ich hatte mir halt erhofft, dass ich ein Modul finde, das mir zu 
jeweiligen Person, die gerade den Finger über das Teil zieht nen Wert 
rausgibt.
Person Nr.1=1
Person Nr.2=10
Person Nr.3=11
usw.
So wär der Idealfall.
Es sollte halt möglich sein, dass ne Ausgabe besteht, mit der ich mitm 
µC arbeiten kann.

Gruß Matthis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.