www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotorsteuerung verbessern


Autor: thomschmidt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin dabei eine Schrittmotorsteuerung zu bauen, mit L297 und L6203.

Anbei die Schaltung (ist nur die Hälfte, also für 1 Motor, ich hab also 
2 nebeneinander).

Die Karte soll 2 Bi-Pol Schrittmotoren unabhängig steuern, ich hab also
2x L297 und 4x L6203. Ich kann je motor 40V und 4A geben.
Nun hab ich aber viel bessere Motoren gefunden, die aber 4,2A brauchen.

Kann mir Jemand stärkere Leistungstransistoren, als die L6203, 
empfehlen, die man mit dem L297 steuern kann.

Im Voraus schonmal Danke.

MFG
Thomas

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L6203 geht nur, wenn der Motor nicht seht.
Sonst ensteht keine ausreichende Gate-Spannung beim FET, der an U+ 
hängt.

Autor: Daniel Münzi (erfolgstyp)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau dir doch selst ne H-Brücke aus Mosfets auf da kannst du dann je nach 
Fet nen fast beliebigen strom ziehen.

Autor: Thomas Schmidt (thomschmidt)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@max
Wie meinst du das denn ???

@Münzi Münzi
Deine Lösung is sicher interesant, aber ehrlich ist die mir ein bisschen 
zu Oversized. ^^
Aber trotzdem Danke.


Ich würd das gerne mit einem Baustein machen wenn das geht.

Ich hab nochmal das Datenblatt vom L6203 gelesen(s. Anhang) und da 
steht, kurzzeitiger Spitzenstrom 5A.
Wenn ich da nan Motor mit Imax 4,2A anschließe dann zieht der die 4,2A 
ja nurbei maximallast und nicht dauernt.
Den könnte ich ja Anschließen, da ich den Motor eh mit einem 
Planetengetriebe einsetzen muss und dadurch eingentlich nie die 
Maximallast erreiche.
Oder irre ich mich da?

Wäre schön wenn mir Jemand erfahrungen zum Einsatz von Schrittmotoren im 
Grenzbereicht geben könnte.

MFG
Thomas

Autor: old-school_offline (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas Schmidt

über den SENSE-Widerstand wird der Motor-Strom ermittelt und 
entsprechend über den L297 und VRev. geregelt.

Diese Möglichkeit fehlt bei der H-Brücke von (Münzi Münzi)

Gruss Ralf

Autor: Grenzbereich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre schön wenn mir Jemand erfahrungen zum Einsatz von Schrittmotoren im
> Grenzbereicht geben könnte.

Grenzbereich 5A ?

Autor: Thomas Schmidt (thomschmidt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Grenzbereich

ne ^^
Schrittmotoren in ihren Grenzbereichen (also je nach Motor, mit ihrem 
Imax)

Es geht mir halt darum, wenn ein Motor seine Maximallast bewegen muss, 
zieht der dann für die genze Bewegung sein Imax oder lässte der Strom 
nach wenn die Massenträgheit überwunden ist.

Thomas

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schrittmotor wird mit einem eingeprägtem Strom gefahren. D.h. der 
Strom ist immer gleich.

Wenn Du ihm halt nur 4A einprägst, ist halt das max. Moment etwas 
kleiner bevor der Motor stehen bleibt.


Axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.