www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage zu Komparatorschaltung


Autor: Klausmann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage zur Verschaltung mit eine optischen Empfänger.
Am Empfänger liegt an Pin1 das Ausgangssignal (Spannungspegel VCC-1,7V / 
VCC-0,9V)
An den Komperator wurde symetrisch das Signal sowie GND angelegt. 
Eventuell um Störungen, die auch auf GND liegen zu eleminieren. Somit 
wird doch nur die Spannungsdiff. betrachtet.
Irgendwie sehe ich nicht, wo für den Komperator der Komparatorpegel 
eingestellt wird. Kann mir jemand die Verschaltung näher erklären?

Danke

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R10 und R11 bestimmen den generellen Arbeitspunkt/Umschaltschwelle. 
Natürlich noch etwas mit Hysterese versehen durch die Mitkopplung.
Warum aber R10 + R11 von den Ausgängen gespeist werden, kann ich nicht 
sagen - ich sehe jedenfalls noch keinen richtigen Sinn darin.

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über die Widerstände R10 und R11 wird die "Mitte" der Ausgänge 
abgegriffen, mit R12 und C8 der Gleichspannungsmittelwert davon 
ermittelt und über R6 und R7 die Vorspannung der Eingänge eingestellt. 
Wegen der komplementären Ausgänge ist die Eingangsvorspannung daher 
immer in der Mitte, also symerisch zur Ausgangsspannung.

Autor: Klausmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ArnoR schrieb:
> Wegen der komplementären Ausgänge ist die Eingangsvorspannung daher
> immer in der Mitte, also symerisch zur Ausgangsspannung.


Und warum macht das Sinn, dass die Eingänge symetrisch zur 
Ausgangsspannung liegen? Warum wählt man hier eine solche Verschaltung? 
Mir fehlt da das Wissen zu solchen Schaltungen...

Vielen Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.