www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PSU für DAC mit PCM1794


Autor: Michael K (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich wollte mal ein bißchen in die analog-digital-gemischte 
Elektronikwelt einsteigen, und habe mir den PCM1794 auserkoren. Er hat 
ja recht beachtliche Werte im Datenblatt stehen. Die IU-Wandler (NE5534) 
und den Ausgangstreiber (LT1029) habe ich so direkt aus dem Datenblatt 
übernommen, ich wollte sie als Steckmodule ausführen (DIL-Sockel unten, 
Mini-Karten mit SV an einer Seite für die Wandler/Treiber), in den 
üblich verdächtigen Hifi-Foren treiben die jungs aber einen dermaßen 
übertriebenm aufwand mit allem, da frag ich lieber hier nach:

Ich bin mir nicht sicher, welcher Art der Stromversorgung die bessere 
ist. Ich tendiere aber zu 2.
Hintergrund ist, das ich dann eine bessere Masseführung des rechten und 
linken Analogteils machen kann.
Ansonsten denke ich mal, das 7 Längsregler bei einem solchen DAC wohl 
notwendig sind, wobei die komplette Trennung von re+li im Analogteil 
wohl etwas übertrieben sein könnte. Aber Regler hab ich reichlich, 
Drosseln auch.
an anfang könnte ich die Regler erstmal durch Drosseln/Brücken ersetzen 
und erst später auftrennen, um mal selber zu ermessen&erhören, was das 
bringt. Die Werte im Analogteil stimmen noch nicht, die Regler werden 
wahrscheinlich auch noch 317/337. es geht erstmal nur ums Prinzip. Bei 
variante eins (eventuell auch nur mit einem Regler bestückt und dann mit 
Drosseln entkoppelt bekomme ich probleme beim Layouten der beiden 
Analogmassen. Macht es überhaupt Sinn, die Massen mit den L's zu 
entkoppeln? Kann ich da nehen was ich hier so rumfliegen habe, oder 
braucht es da spezielle. Oder  einfach nur ein je 5V-Regler analog und 
digital, je einen + und -  15V für die OP und das reicht schon. Alles 
was ich so gefunden habe, ist entweder sau aufwändig incl. getrenter 
DAC's für li+ re oder halt Datenblattminimalbeschaltung mit SimplePSU. 
Ich hoffe heir gibt es gute Vorschläge und Meinungen.

Gruß
Michael

Autor: Michael K (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe so erkennt man genug

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.