www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Kann man FFT aufteilen??


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei mir ist das Studium schon ein wenig her. Also bin ich mir nicht mehr 
so ganz über die grundlagen sicher. Aber hier kann mir bestimmt jemand 
helfen.

Ich habe vor eine FFT durchzuführen. Und das Online. Leider kann ich 
nicht warten bis alle meine Eingangswerte da sind. Also habe ich vor, 
die FFT alle 10 Sekunden mit 1024 Werten durchzuführen. Danach möchte 
ich meine einzelnen Frequenzspektren wieder zusammenführen.

Kann ich das überhaupt? Verfälsche ich da nicht was? Und wenn das 
zulässig ist, wie mache ich das überhaupt?

Bitte ich brauch echt eure Hilfe

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor einiger zeit mal
http://www.convict.lu/Jeunes/ultimate_stuff/RFT.pdf
auf einem MSP430 mit 8MHz umgesetzt.

Du kannst direkt nach Eingang eines neuen Samples einen kompletten Satz 
neue koeffizienten berechnen, und musst nicht erst warten, bis N Samples 
eingegangen sind.

Da ging eine Frequenzanalyse in Echtzeit problemlos vom 0 bis 120 Hz. 
Der vorgestellte Algorithmus erlaubt es auch, nur einzelne 
Frequenzbänder zu analysieren (also meinetwegen von 120-240 Hz).

Das Paper zeigt auch noch ein paar Kniffe. Ein bissel Potential für 
Optimierungen besteht auch noch.

Was genau hast Du denn vor?

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bekomme Datenströme online in einem embedded messsystem. Leider 
kann ich nicht alle Samples abspeichern. Das können schon ein paar k 
werden. Aber mein Speicher reicht nicht aus.

Also war meine Idee, dass man die ersten 1024 Werte durch die FFT jagt, 
dann die zweiten 1024 ... .

Anschließend schmeiße ich meine einzeln ausgerechneten Frequenzbilder 
wieder so zusammen, dass das gleiche Ergebniss raußkommt, wie als hätte 
ich alle Werte abgespeichert und dann erst alle durch die FFT gejagt.

Verstehst du was ich meine?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.