www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor:


Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

da meine platinen noch nicht angekommen sind, kann ich  leider noch 
nichts testen, daher stelle ich meine Frage hier.

Meinen Schrittmotor fahre ich im Halbschrittmodus, also 8 Kombinationen.

Mit welcher Kombination soll ich nach einem Reset anfangen?
Mit irgendeiner? immer mit der ersten? dann werde ich Schritte 
verlieren, oder doch nicht?

Oder muss ich den letzten Schritt immer im EEprom speichern?

Vielen Dank für die Info

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal.
Der Drehmoment muss nur groß genug sein, damit der Rotor sich ausrichten 
kann.

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du nicht mit der Kommutierung weitermachst, mit der du aufgehört 
hast wirst natürlich die schritte verlieren, die die Kommutierung von 
der Stellung des Schrittmotors abweicht.

bei abschalten wird der Schrittmotor aber wohl auch kaum auf dem 
derzeitigen Halbschritt stehen bleiben, da sich die Magnete ja irgendwie 
hinziehen.

-->  nach jedem Reset sollte eine Referenzfahrt gemacht werden.

wenn dass nicht geht, kannst du zwar die Stellung speichern, was aber 
nicht zwingen dazu führen wird, dass der Motor keine Schritte verliert, 
was du aber ohne Referenzfahrt nicht nachweisen kannst.

Autor: JensM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Harry.

Mit irgend einem.
Der Schrittmotor "springt" dann an den nächsten Schritt der diesem 
entspricht.
Die absolute Position des Schritmotors muss dann danach je nach 
Anwendung sowiso extra festgestellt werden (z.B. Endschalter).

Letzte Position merken bringt normalerweise nichts, da der Motor
stromlos war und sich deshalb verstellt haben kann.

M.f.G. JensM

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harry schrieb:
> dann werde ich Schritte verlieren, oder doch nicht?
Wenn der Schrittmotor mal stromlos war, dann rastet er irgendwie ein. 
Und das passt dann garantiert nicht zu der Position, die du zuletzt 
angefahren hattest.
Du kannst dich sowieso nie darauf verlassen, dass die Mechanik so 
steht, wie du sie verlassen hast...
Könnte ja schlimmstenfalls einer dran rumgedreht haben... :-o

Üblicherweise macht man daher nach dem Einschalten eine Referenzfahrt.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Leute.

Die Referenzfahrt ist dann die Lösung für meine Applikation um genaue 
Positionen zu fahren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.