www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Splitter anschließen


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen DSL-Anschluss bei Alice bestellt und wollte das Ganze 
anschließen. Allerdings passt der Stecker vom Splitter (Richtung Amt) 
nur in die mittlere Buchse der Telefondose, die beiden Drähte sind 
allerdings nur mit der linken Buchse verdrahtet. Gibt es einen 
Unterschied zwischen den Drähten oder ist das ein symmetrischer 
Anschluss? Nachdem die Bezeichnung a und b lautet, fürchte ich dass man 
die nicht einfach tauschen kann?
Falls a und b nicht vertauscht werden können, wie kann ich herausfinden 
welcher Draht a und b ist. Mit einem Link, wo das beschrieben wird, wäre 
ich auch zufrieden, nur leider bin ich selber zu dumm einen zu finden.

Danke schön,
Markus

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
a und b können jederzeit verstaucht werden.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke.

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe einen DSL-Anschluss bei Alice bestellt und wollte das Ganze
> anschließen. Allerdings passt der Stecker vom Splitter (Richtung Amt)
> nur in die mittlere Buchse der Telefondose, die beiden Drähte sind
> allerdings nur mit der linken Buchse verdrahtet.
wie kommst du darauf? Die 3 Dosen sind bei einer NFN-TAE in 'Reihe' 
geschaltet, links - rechts - mitte.

> Gibt es einen
> Unterschied zwischen den Drähten oder ist das ein symmetrischer
> Anschluss? Nachdem die Bezeichnung a und b lautet, fürchte ich dass man
> die nicht einfach tauschen kann?
> Falls a und b nicht vertauscht werden können, wie kann ich herausfinden
> welcher Draht a und b ist. Mit einem Link, wo das beschrieben wird, wäre
> ich auch zufrieden, nur leider bin ich selber zu dumm einen zu finden.
wenn du's genau wissen willst a=Minus b=Plus, aber den Geräten ist das 
egal.

Sascha

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha Weber schrieb:
> wie kommst du darauf? Die 3 Dosen sind bei einer NFN-TAE in 'Reihe'
> geschaltet, links - rechts - mitte.

es gibt auch NNF, die habe oben und unten eine klemme damit kann man den 
fax eine andere nummer geben als dem Telefon. es gibt vielleicht auch 
N-FN.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha Weber schrieb:
> wie kommst du darauf? Die 3 Dosen sind bei einer NFN-TAE in 'Reihe'
> geschaltet, links - rechts - mitte.

Ach so, perfekt. Dann muss ich ja gar nix mehr machen. Hat so 
ausgeschaut, als würden immer 2 Drähte zu einer Buchse gehören. Danke 
für den Hinweis.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alice bietet doch nur kompletanschlüsse, oder?
ich dachte da braucht man keinen Splitter, da ja nur das DSL-Signal (und 
kein Festnetz) auf der Leitung liegen sollte.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich zwar keine Ahnung, aber wenn das kein Splitter war, hab ich 
entweder einen Augen- oder Hirnschaden, denn ich bin mir recht sicher, 
dass auf der Schachtel Splitter drauf stand.

Autor: Malte M. (maltem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> alice bietet doch nur kompletanschlüsse, oder?
> ich dachte da braucht man keinen Splitter, da ja nur das DSL-Signal (und
> kein Festnetz) auf der Leitung liegen sollte.

Alice bietet - zumindest in manchen Gebieten -  noch "echtes" Festnetz, 
d.h. wenn man ein analoges Telefon (oder wahlweise ISDN) an die TAE 
hängt, tuts, ganz ohne FritzBoxen und dergleichen.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Allerdings passt der Stecker vom Splitter (Richtung Amt)
> nur in die mittlere Buchse der Telefondose,

Einfach die Kodiernasen vom Stecker abschnitzen.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Allerdings passt der Stecker vom Splitter (Richtung Amt)
> nur in die mittlere Buchse der Telefondose

Das ist auch so gewollt. Vor dem Splitter schließt man keine anderen 
Geräte an. Das passiert alles nach dem Splitter. Aus diesem Grund ist 
der TAE-Stecker des Splitters auch so breit, damit kein anderer Stecker 
mehr neben ihn passt.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte M. schrieb:
> Alice bietet - zumindest in manchen Gebieten -  noch "echtes" Festnetz,
> d.h. wenn man ein analoges Telefon (oder wahlweise ISDN) an die TAE
> hängt, tuts, ganz ohne FritzBoxen und dergleichen.

Ja, München gehört wohl zu diesen Gebieten.Hab mich jetzt nochmal 
vergewissert, das ist schon ein Splitter. Genauso wie Malte M. es 
geschrieben hat, soll das am Ende dann ausschauen.
Ich hab nur am Anfang nicht überrissen, dass die 3 Buchsen der TAE-Dose 
untereinander verschaltet sind.

Autor: P5B5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht man, wenn ein analoges Telefon am La und Lb abgehend 
funktioniert,
das DSL aber nach Splitter und Router/Modem nicht Internet kann?

Telekom sieht ein synchrones Modem von Ihrer Seite aus,
von Nutzerseite sieht man per LAN ins Modem zur Konfig über 192.168.0.1
Aber keine Webseite ist aufrufbar.

Ratlosigkiet macht sich breit...

geht so ein Spliiter kaputt?
kann man Spannungen messen?
wenn ja - welche und wo?

Die Verkabelung scheint richtig, wenn man es mit div. Webseiten 
vergleicht
(Amtskabel-TAE-Splitter-Router/Modem-PC via LAN.)

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ogott,

Wenn Splitter kaputt, dann auch kein Sync zum DSL-Modem.

DSL-Modem mit IP-Adresse ist wieder so ein schwules Ding, das eigentlich 
etwas mehr wäre.
Da muß man den Internet-Zugriff per DFÜ-Netzwerk am PC einrichten, oder 
man hätte einen besseren Provider oder Paket gebucht, wo es auch einen 
Router gäbe...

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@P5B5

Mal abgesehen davon, dass du hier Leichenschändung (Thread ist von 2010) 
betreibst, und dein Problem außerdem nichts mit dem des TO zu tun hat, 
könnte es evtl. an der fehlenden Konfiguration der Zugangsdaten liegen. 
Mit der Verkabelung allein ist nicht unbedingt getan.

Vielleicht gibst du mal etwas mehr Info. Und mach am besten einen neuen 
Thread zu deiner Frage auf, und setze hier ein Abschluß-Posting mit 
Verlinkung auf eben diesen.


@Bernd

Ich glaube nicht, dass dein kindischer Kommentar irgendwie nützlich war.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.