www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Atmel ZigBee MAC + ATAVRRZ200 Demonstration Kit Problem


Autor: Bernd Schmale (schmalerbernd)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bekomme irgendwie die im Atmel ZigBee MAC-Stack enthaltenen 
MAC_Examples bei mir nicht richtig zum Funktionieren.

Ich verwende ein ATAVRRZ200 Demonstration Kit und möchte das Beispiel 
"App_1_Nobeacon" zum laufen bekommen, dazu nutze ich den entsprechenden 
Unterordner ".\Coordinator\AT86RF230B_ATMEGA1281_RCB_3_2_PLAIN" und 
erstelle mit der Makefile die .hex Datei, diese lade ich im AVR-Studio 
mit dem AVRISP mkII über das Displayboard auf den RCB.

die Fuses habe ich nach der entsprechenden pal_config.h auf:
 * - LF: 0xE2
 * - HF: 0x91
 * - EF: 0xFE

 CKDIV8 ist nicht gesetzt.

eine MAC-Adresse sollte auch im EEPROM sein.

Der RCB blinkt nur mit allen LED's, und ich vermute das der Stack nicht 
initialisiert werden konnte, weis allerdings nicht warum.

Danke im Voraus

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein JTAG ICE bzw. einen AVR Dragon, mit dem du mal an ein
paar Breakpoints nachschauen kannst, wie weit die Initialisierung
denn kommt?

Autor: Bernd Schmale (schmalerbernd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein hab ich leider nicht

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsstest du wohl zum Debuggen mal unterschiedliche LED-Pattern
einbauen.  Den Quellcode der Initialisierung des MACs findest du,
der geht aber meiner Erinnerung nach einige Etagen tief während
der Initialisierung.

Ehrlich gesagt würde ich dir schon zur Anschaffung eines JTAG-fähigen
Debuggers raten, sonst wirst du für derart komplexe Aufgaben auf die
Dauer sicher nicht so recht glücklich.  Klar kannst du jetzt mit
diesem Problem auch den Atmel-Support belästigen, schließlich supporten
sie ja ihre Software, aber wie willst du jemals deine eigenen
Applikationen debuggen ohne irgendwelche Hilfsmittel?

Autor: Bernd Schmale (schmalerbernd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab den Fehler warscheinlich gefunden, die RCB's sind Version 3.1 und 
nicht 3.2 und haben warscheinlich einen AT86RF230 Rev.A Transceiver 
drauf und die 3.2'er haben nenn AT86RF230 Rev.B.
Deshalb muss ich erstmal den passenden TAL-Layer verwenden (welcher 
leider nicht im Software Package enthalten ist), und hab deshalb erstmal 
den Support kontaktiert.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Schmale schrieb:
> hab den Fehler warscheinlich gefunden, die RCB's sind Version 3.1 und
> nicht 3.2 und haben warscheinlich einen AT86RF230 Rev.A Transceiver
> drauf und die 3.2'er haben nenn AT86RF230 Rev.B.

Uff, so alte Teile?  Die chip revision kannst du via SPI auslesen,
dann weißt du's genau.

Autor: Bernd Schmale (schmalerbernd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das Kit von der Hochschule für ein Projekt bekommen, also geht 
es leider nicht anders. Der Atmel Support hat geschrieben das die Rev.A 
nicht vom Stack unterstützt wird, also werde ich wohl das 
Beispielprogramm vom Kit nach meinen Bedürfnissen umschreiben müssen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An welcher Hochschule bist du denn?

Autor: Bernd Schmale (schmalerbernd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HTW Dresden

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Post. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.