www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik schalten mit einem relais


Autor: lotusblume (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  habe mal ne Frage,
ch möchte einen Motor (230V) mit einem Relais schalten.

Schaltstrom 24V

Nun zu meiner Frage:

Gibt es "nur" Relais die man auf eine Platine löten kann??
Gibt es keine mit Klemmen o.ä.????


mfg und danke für eure Hilfe

Autor: Jakob B. (teddynator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lotusblume schrieb:
> Gibt es "nur" Relais die man auf eine Platine löten kann??
>
> Gibt es keine mit Klemmen o.ä.????

z.B. die für Hutschienenmontage haben normalerweise Klemmen.

Autor: lotusblume (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe da eher an so eine verteilerbox gedacht, (IP 67)

Autor: Hupf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schaltstrom 24V
Das ist eine Spannung.

230V können tödlich sein!

Autor: lotusblume (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung mein fehler!!
Aber das weiss ich selber, dass 230V zum Tod führen können!

Da es mit bewust ist, dass 230V zum Tode führen können, habe ich auch 
nicht danach gefragt!

Autor: Jakob B. (teddynator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lotusblume schrieb:
> habe da eher an so eine verteilerbox gedacht, (IP 67)

Hm etwas in dieser Größe fällt mir im Moment nicht ein wobei ich mir 
durchaus vorstellen könnte, dass es so etwas gibt.. Bisher war ich auch 
immer mit Print Relais zufrieden. Was spricht dagegen sich eine kleine 
Platine mit entsprechenden Klemmen zu bauen? Diese ließe sich auch 
ordentlich befestigen.

Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich gibt es das:
In Form von Steckrelais mit Sockel, der auf DIN Hutschiene passt.

Bei  reichelt.de  unter  Fin 60.13  und  FIN 90.03  zu finden.

Es gibt auch noch eine anderes Sockelsystem, ebenfalls von Fa. Finder.
Suche nach  "Relaissockel"

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lotusblume schrieb:
> Da es mit bewust ist, dass 230V zum Tode führen können, habe ich auch
> nicht danach gefragt!

Mit dem Wissen wächst der Zweifel. 
Beitrag "Fotos von Schäden durch el Strom"
Ein Schütz ist manchmal auch ganz nützlich, falls es kein Spielzeugmotor 
ist.

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lotusblume schrieb:
> Gibt es "nur" Relais die man auf eine Platine löten kann??

Nein

lotusblume schrieb:
> Gibt es keine mit Klemmen o.ä.????

Doch, siehe hier
http://www.hongfa.com/productshf.asp?lm=3&Page=4&c...

Aber Vorsicht bei 230V!!!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lotusblume schrieb:
> habe da eher an so eine verteilerbox gedacht, (IP 67)

Spricht was aus Deiner Sicht dagegen ein Industrie-Relais mit 
Klemmenanschluß in eine solche Box zu setzen?

Oder möchtest Du eine Platine mit Relais IN einer solchen Box, und 
Schraubanschlüsse auf der Platine?

Autor: lotusblume (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die zweite Variante wäre mir am liebsten :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.