www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tiny15 ISP von Signalleitungen entkoppeln


Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich möchte in meinem nächsten Projekt den Tiny15 einsetzen.
Dabei benötige ich alle zur Verfügung stehenden Ports.

Wie kann ich die Portfunktion (an denen LEDs, Taster usw. hängen) auch 
gleichzeitig als ISP Programmierschnittstelle nutzen?
Wie entkoppel ich diese im Schaltplan vom rest der Schaltplanfunktionen?

Was mach ich mit der Resetleitung?
Wie muss diese beschaltet werden damit ISP und die Portfunktion 
gleichzeitig am µC liegen?

Ich möchte den µC direkt in der fertigen Schaltung programmieren können.


Danke und Grusß,
Georg.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange du keine großen Stromfresser an den Pins hast ist das kein 
Problem (LEDs, Taster etc. stören da nicht), zuminest nicht mit dem 
original ISP. Darum heisst es ja auch ISP = In System Programmer => 
Programmierung im eingebauten Zustand.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu der Frage mit ISP gleichzeitig mit SPI Peripherie:

Schau mal unter

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

nach. Seite 5 und 6 dürften da interessant sein.

Georg schrieb:
> Was mach ich mit der Resetleitung?
> Wie muss diese beschaltet werden damit ISP und die Portfunktion
> gleichzeitig am µC liegen?

Geht afaik nicht. Entweder der Reset-Pin ist der Reset-Pin und kein 
IO, oder du setzt die Fuse, die den Reset in IO-Pin umwandelt und kannst 
(auf normalen Wege) nichtmehr per ISP programmieren. Entweder oder. Wenn 
UART vorhanden ist könnte man noch eine Programmiermöglichkeit per 
Bootloader realisieren...

- gerd

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das bedeuet ich gehe mit dem ISP direkte auf den µC und kann die ganzen
Pullups und Pulldowns für LEDs, Taster usw. dran lassen?

Wie ist es beim Tiny15 mit dem Reset-Pin dieser kann ja auch als GPIO 
benutzt werden. Geht dass dann mit der Programmierung über ISB noch?
Denn in diesem Fall ist ja der Reset als GPIO konfiguriert.

Gruss und Danke,
Georg.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antworten stehen einen Beitrag über deinen.

Zu der RESET-Pin Geschichte verweise ich nochmal auf das oben verlinkte 
Dokument von ATMEL - auf Seite 9 findest du die Antwort:

> Disabling RESET pin functionality
> The RESET pin can be reconfigured as an  I/O pin by programming the
> RSTDISBL fuse of the device. This disables the reset functionality, and
> requires +12 V to be applied to RESET for programming to work. Not all
> programming tools are capable of generating this voltage.

Also, ENTWEDER Reset-Pin - dann gehts mit ISP weiter - ODER GPIO-Pin 
dann ist nachträgliches programmieren nur mit HV-Prog.-fähigen 
Programmer möglich.

- gerd

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

als ich meinen Beitrag geschrieben habe war da nur eine Antwort.
War ich wohl zu langsam ;)

Ihr habt mir weitergeholfen.

Danke.

Werde heute Abend gleich mal ne Schaltung auf Lochraster oder ev. doch
erst mal auf nem Steckbrett.

Gruss,
Georg.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> ich möchte in meinem nächsten Projekt den Tiny15 einsetzen.

Du weißt aber, daß der schon lange nicht mehr hergstellt wird.


> Dabei benötige ich alle zur Verfügung stehenden Ports.

Nimm nen ATtiny25, brenn nen Bootloader rein und Du kannst alle 6 IOs 
benutzen und ihn trotzdem umprogrammieren.
Der Bootloader braucht einen IO-Pin, kann man z.B. mit ner Taste sharen.


Peter

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dass dieser nicht mehr hergestellt wird wusste ich gar nicht.
Hab halt noch ein paar in meinem Sortiment.

Brauche von den Schaltungen nicht arg viele. Momentan max. 4.
Wenn mir meine µC mal ausgehen dann kann ich immer noch auf einen 
verfügbaren umsteigen und den code portieren.

Danke aber für den Hinweis.

Gruß,
Georg.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wenn mir meine µC mal ausgehen dann kann ich immer noch auf einen
>verfügbaren umsteigen und den code portieren.

Alternative:  ATTiny25 im 'ATtiny15 Compatibility Mode'.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.