www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leistungs-Messgerät / Watt-Meter


Autor: jameswatt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein Messgerät zur Ermittelung der Wirk-, Blind- und 
Scheinleistung sowohl im AC- als auch DC-Bereich.

Leistungen sind eher gering, Größenordnung 50W bis 80W auf der DC-Seite.

Bin schon am googeln, aber bis jetzt finde ich nur Geräte für den 
Elektriker, nennt sich dann Netzanalysator (z.B.
http://www.chauvin-arnoux.at/seiten/ca8230.html ).

Gibts auch was für das F&E Labor?,
dachte an ein Tischgerät mit GPIB-, LAN- oder USB-Schnittstelle.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yokogawa WT3000 verwende ich fast täglich, sehr zufrieden. Allerdings 
auch sauteuer.

Voltech hat auch gute Power Analyzer, aber günstiger.
http://www.voltech.com/poweranalyzers/default.asp
Vielleicht ist der kleine PM1000 
(http://www.voltech.com/poweranalyzers/pm1000/default.asp) was für euch.

Für so kleine Leistungen könnte auch der WT210 interessant sein 
(http://tmi.yokogawa.com/products/digital-power-ana...)

MFG

Autor: webandwalk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die sinnvollen Tipps.
PM1000+ scheint nicht schlecht zu sein.

Was vielleicht noch kritsch sein könnte ist die Auflösung im 
Strombereich.
Unser altes Gerät, wenn es dann mal richtig misst :-)
geht da weiter runter:
http://docs.google.com/viewer?url=http%3A%2F%2Fwww...

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
webandwalk schrieb:
> Unser altes Gerät, wenn es dann mal richtig misst :-)
> geht da weiter runter:

Dann ist dieser wohl eher was für Dich
http://docs-europe.origin.electrocomponents.com/we...

Autor: webandwalk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@GB ja genau, Hameg HM8115-2 ist auch ein schönes Gerät.
Hat ich auch schon in der engeren Wahl.

Aber Auflösung geht auch nur bis zu 1mA wenn ich mich nicht irre.
Ich denke da an die StandBy Leistungsaufnahme bei 230Vac.
So komme ich nie unter 230mW oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Autor: U.R.Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
webandwalk schrieb:
> Ich denke da an die StandBy Leistungsaufnahme bei 230Vac.
> So komme ich nie unter 230mW oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Auflösung oder Genauigkeit?

Autor: stulle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zimmer LMG95
http://www.zes.com/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.