www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Frage zum KEramikfilter


Autor: M. N. (marco2228)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Übungsaufgabe zum Keramikfilter und bin mir über die 
Antwort nicht ganz im Klaren. Also zu der Frage:

Kann man einen Keramikfilter für Breitbandanwendungen benutzen? (z.B. 
amplitudenmodulierte Schwingungen mit B = 9kHz)

Nein oder, da ich mit dem Keramikfilter bei hohen Frequenzen ja nicht 
auf so eine geringe Bandbreite bekomme???

Besten Dank


MArco

: Verschoben durch Moderator
Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man zwar auch nach "Analogtechnik" schieben, aber ich denke,
hier sitzt die meiste Fachkompetenz in dieser Richtung.

Antwort: ja, nein, vielleicht.

Was sind "Breitbandanwendungen" für dich?  AM-Rundfunk mit 9 kHz
Bandbreite würde ich ja nun nicht gerade darunter zählen, ist aber
auf jeden Fall ein typischer Kandidat, wo Keramikfilter seit 30+
Jahren praktisch der Standard sind.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Murata gibts Durchlaßkurven zu Keramikfiltern
http://murata.com/products/comm_filter/index.html

Ceramic Filters...for Communications Equipment:
http://murata.com/products/catalog/pdf/p05e.pdf
für AM sind 455 kHz üblich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.