www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MOC3041 und sein Nulldurchgangsdetektor


Autor: Fridolin Onteca (muebau)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
es wird immer mal wieder erwaehnt dass der MOC3041 und seine Kollegen 
einen eingebauten Nulldurchgangsdetektor haben. Mir will nicht aufgehen 
was hier der Vorteil sein soll da der der Nulldurchgangsdetektor doch 
nicht nutzbar ist um z.B. dem uC einen Hinweis zu geben wo der 
Nulldurchgang ist.
Was verstehe ich da nicht?

Tschuess muebau

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MOC ist ja nur das Steuerteil für einen Leistungsthyristor bzw. ein 
Leistungs-Triac.

Für die Leistungsteile ist das Einschalten unmittelbar nach dem 
Nulldurchgang das schonendere Verfahren. Zusätzlich wird auch ein 
Phasenanschnitt vermieden, der Ursache für Oberwellenbildung ist.

Autor: Fridolin Onteca (muebau)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
nach etwas Recherche meine ich etwas verstanden zu haben:

Der Nulldurchgangsdetektor dient lediglich zur
besseren Behandlung von z.B. induktiven Lasten. Um einen Nulldurchgang 
erkennen zu koennen braucht es einen eigenen Nulldurchgangdetektor.

Noch zwei Fragen:
Der MOC funktioniert doch auch fuer Phasenanschnittssteuerung (mit 
Leistungsthyristor)?
Gibt es eine "best practice" fuer einen galvanisch getrennten 
Nulldurchgangsdetektor?

Tschuess muebau

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MOC3041 ist für Impulspaketsteuerungen gedacht. Er sorgt dafür das 
der interne Triac immer genau im Nulldurchgang einschaltet, wenn durch 
den Steueranschluß ein Strom fließt. Nicht vorher und auch nicht danach. 
So ist gewährleistet, das es nur zu minimaler Oberwellenbildung kommt.

Man kann damit natürlich auch ein monostabilen Multivibrator triggern, 
um eine Phasenanschnittsteuerung zu realisieren. Die Verzögerungszeit 
des monostabilen Multivibrators bestimmt dann den Phasenwinkel.

Ralph Berres

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Phasenanschnitt brauchst Du natürlich einen MOC ohne 
Nulldurchgangserkennung. Die Synchronisierung des steuernden µC 
übernimmt z.B. ein normaler Optokoppler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.