www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektor 12/2010 - Beitrag "Netzer"


Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat sich schon jemand mit diesem "Netzer" näher beschäftigt, zu dem es 
einen Beitrag in der neuen Elektor-Zeitschrift gibt? So wie ich des 
verstehe, kann ich meinen Mikrocontroller (Atmega8) über UART mit dem 
"Netzer" verbinden. Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie ich den 
"Netzer" programmiere? Habe mir mal von der Elektor-Homepage den 
Source-Code heruntergeladen, aber ich hab keine Ahnung wo und wie ich da 
was programmieren könnte?! Hätte vielleicht jemand ein Beispiel oder 
kann mir da weiterhelfen?

Danke und Gruß
Stefan

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liest hier niemand die Elektor-Zeitschrift?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stefan schrieb:
> Liest hier niemand die Elektor-Zeitschrift?

Ich lese die Elektor. Den Netzer Artikel habe ich aber überblättert, 
bzw. gedacht, "hmm, ob man den PIC durch einen AVR ersetzen könnte?"

Im Sourcearchiv sind Hinweise drin:

[zitat]
The MCC18 Compiler (V3.35 or greater) can be used under a free Student 
License.

The MPLAB IDE (V8.5 or greater) is free but for Windows only.
The latest version can be downloaded from the Microchip website.
Workspace and project files for MPLAB are included in this project.

Alternativly you can use MinGW and the included makefiles to build the 
project. Also any IDE (i.e. Eclipse) where a make process can be started 
is possible.
[/zitat]

Im Ordner Release ist aber auch die kompilierte Firmware und der 
kompilierte Bootloader zu finden.

Den Bootloader kann man mit einem ICD2 Adapter 
(Beitrag "PIC ICD 2 selbstgebaut") in einen jungfräulichen PIC 
schaffen.

Wenn der Bootloader drin ist, kann man damit über das TFTP Protokoll 
(http://tftpd32.jounin.net/) die Firmware in den PIC schaffen. Der 
Prozess ist in deploy.html für den Urahn eWicht beschrieben.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit programmieren meinst "Wie kann ich von einem per UART 
angeschlossenen AVR aus den fertigen Netzer programmieren?"

Das geht IMHO nur, wenn die Firmware auf dem Netzer speziell angepasst 
wird. Ein generische Kommandosprache/Shell/API scheint es nicht zu 
geben.

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hier gibt es schon Jahre, und es ist günstiger: 
http://www.wilke.de/ethernetadapter.php

xport etc. gibt's ja auch noch.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder halt das ganze Netzwerkgedöns gleich mit auf dem AVR laufen lassen, 
wie z.B.:

www.ulrichradig.de
www.familie-finke.com

Autor: Vox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mich mit dem Elektor Netzer Projekt ein wenig beschäftigt.
http://www.voxsoft.de/fprojekt.htm

Autor: mobacon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Vox,

immer wieder schön, eigene Kinder in anderen Projekten wiederzufinden :)

Gratulation. Interessantes Netzer-Projekt.

Gruß, Sven.


----

Das Netzer-Projekt: http://www.mobacon.de/Netzer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.