www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gibt es kleine Plasma-TV


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage siehe im Betreff...

: Verschoben durch Moderator
Autor: Bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenfrage siehe Betreff.

32 Zoll? Oder noch kleiner?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn 32Zoll für dich "klein" sind: Ja, einige Wenige.
Ansonsten: Nein.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
19" / 21 " also irgendwie bis 32 "

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plasmamatrixanzeigen gab es schon in klein,
ich hab hier eines mit 16 x 128 Bildpunkten,
ein Laptop hatte mal 640 x 480,
aber beide in monochrom orange, keine Farbe,
und demnach kein "TV".

Vielleicht weiss der hier mehr:
http://www.digitaltrends.com/mobile/panasonic-brin...
http://www.freepatentsonline.com/7259508.html

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und warum werden kene kleinen gebaut ?

Autor: mpl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> und warum werden kene kleinen gebaut ?

naja wer mag heut zu tage noch kleine sachen?


wird alles immer größer...ich denk es lohnt sich nicht für die 
hersteller

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Herstellungskosten sind zu hoch ?

Um das Problem mal zu schildern:

Unsere Tochter will zu Weihnachten einen Flachmann haben, den Sie ja 
auch bekommen soll. Nur Sie ist aber der Meinung, es gäbe kleine Plasma 
TV in der Größe von 19"-21" weil wohl angeblich die Freundin von der 
besten Freundin und dessen Freund behauptet kleine Plasma Bildschirme 
sind besser als LCD-Bildschirme und er hätte wohl auch einen.
Ich muß ihr nun glaubhaft darlegen, dass es keine kleinen Plasma TV 
gibt, sonst ist unterm Weihnachtsbaum die Hölle los, wenn sie anstatt 
eines Plasma einen LCD bekommt..versteht ihr. Zur Verdeutlichung..sie 
ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter

Autor: zB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> und warum werden kene kleinen gebaut ?

- Weil LCDs mittlerweile billiger zu fertigen sind
- Weil LCDs diverse Vorteile gegenüber Plasmas haben
- Weil Plasmas immer weniger nachgefragt werden

Autor: Hans Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass sie doch selbst ein Modell raussuchen.
Oder schenk ihr einen Gutschein.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zB schrieb:
> - Weil LCDs diverse Vorteile gegenüber Plasmas haben

welche..ich brauch schlagfeste Argumente..SIE IST 15

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sie bekommt doch was geschenkt! Das sind Manieren... Schenken ist wohl 
eine Pflichtveranstaltung?
Was leistet denn das Mädel sonst so im Haushalt?
Wenn bei mir die Hölle unter'm Weihnachtsbaum los wäre, dann dürfte Sie 
ausziehen und Weihnachten draußen feiern. Ich könnte jetzt ewig weiter 
philosophieren.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Zur Verdeutlichung..sie ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter
Schenk ihr ein Fahrrad... ;-)

Wenn es überhaupt was gibt, ist zur Marktforschung EBAY geeignet. Dort 
einfach über die Kategorien mal nachsehen, ob einer so ein Gerät 
anbietet...

Autor: digit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
>> - Weil LCDs diverse Vorteile gegenüber Plasmas haben
>
> welche..ich brauch schlagfeste Argumente..SIE IST 15

sag einfach das Plasma gefährlich(*) und giftig sei und sonst
im besten Fall nur Pickel verursacht. Das habe man früher
nicht gewusst, deswegen ist der Freundes-Freundes-Besserwisserfreund
einer Falschinformation aufgesessen :)

(*) unschwer durch googeln zu bestätigen

Autor: nunja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib einfach ganz gross "Plasma-TV" drauf... sollte mir einer 
bedruckbaren Selbstklebefolie machbar sein.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf ihr nen LCD und behaupte, das ist ein Plasma-Bildschirm. Woher 
sollte ein 15-Jähriges Mädchen auch den Unterschied kennen? Mach 
gegebenenfalls den Typenaufkleber ab.

Falls doch Beschwerden auftreten, händige ihr stattdessen ein Blatt 
Papier mit einem Bleistift aus und lasse ihr die Wahl, LCD oder selber 
zeichnen.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte noch eine 50" er Röhre abzugeben...
Damit schlage ich die Bildqualität jedes "kleinen" Flachmanns den ich 
bisher gesehen habe ;-)

Aber BTT:
Es gibt anscheinend wirklich keine kleinen Plasmas. Habe für meine 
Großeltern vor Jahren (als LCD wirklich noch einiges schlechter war) mal 
nach einem Plasma mit einer Diagonalen unter einem Meter gesucht weil 
die UNBEDINGT einen Flachmann haben wollten, ein Gerät über 100cm vom 
Platz nicht passte.

Wenn die Freundin einen hat, soll sie doch das Modell erfragen, ist doch 
kein Problem... Vielicht hast du Glück und es ist ausgerechnet das 
billigste Schnäppchen Modell und du Sparst noch Geld wenn du Ihr genau 
das hinstellst.(Klar ist das LCD)

Auf jeden Fall könntest du ihr dann schnell über Google Zeigen das es 
schwachsinn ist und das dies auch ein LCD Gerät ist...

Und falls das nicht Ok ist...
Wie schon geschrieben... auspacken, Originalverpackung verstecken und 
mit einem Grafikprogramm und Laserdrucker ein eigenes Typenschild mit 
dem Wort PLASMA drucken (am besten mit einer Typenbezeichnung die 
ähnlich von Plasmas ist)

Gruß
Carsten

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf' ihr eine Ladung Socken und ähnliches.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> weil wohl angeblich die Freundin von der
> besten Freundin und dessen Freund behauptet ... er hätte wohl auch einen.
Bei EBAY gibts nichts kleiner als 94cm Diagonale. Damit ist die 
Marktforschung beendet...

Das ist schlichtweg deine Chance, den Typen als Schwätzer zu entlarven. 
Nutze sie... ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Lothar Miller (lkmiller) Benutzerseite

>Das ist schlichtweg deine Chance, den Typen als Schwätzer zu entlarven.
>Nutze sie... ;-)

Du willst 15 jährigen Mädchen mit sachlichen Argumenten begegnen?
Wie naiv bist du?

;-)

MfG
Falk

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Du willst 15 jährigen Mädchen mit sachlichen Argumenten begegnen?
LOL... :-D

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plasma-Bildschirme haben bieten immer noch das bessere Bild als LCDs 
(natürlicheres Bild, grösserer Farbraum), insbesondere wenn man etwas 
seitlich auf den TV guckt.

Damit aber eine Plasmazelle brauchbare Eigenschaften bezüglich 
Helligkeit, Wirkungsgrad und Lebensadauer hat, muss sie eine gewisse 
physikalische Mindestgrösse (Pixelgrösse) aufweisen. Für kleine 
Pixelgrössen sind LCD deutlich im Vorteil. Es dauerte daher auch relativ 
lange bis brauchbare Full-HD Plasma-Bildschirmen erhältlich waren.

Der gröste Nachteil von Plasma ist, dass sie mehr Strom benötigen als 
moderne LCD-Displays mit LED-Beleuchtung. Das ist aber nicht so schlimm, 
im Winter spart man dies dafür wieder an Heizkosten ein... ;o)

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Zur Verdeutlichung..sie
> ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter

Da kenn ich ein heilsames Gegenmittel. 4 Wochen Familienausflug in eine 
relativ verlassene Hütte in den Bergen, kein Strom, kein Internet, kein 
Wasseranschluß (nur der Type eiskalte Brunnen), Holzofen... der 
klassiker halt. 4 Wochen selber Holz hacken und Feuer machen, 
Haarewaschen mit eiskaltem Gebirgswasser (später kannst dann den Tipp 
geben das mans aufm Ofen warm machen kann) bzw. keine Dusche oder 
richtiges Bad, Plumpsklo im Hof bei -10 Grad, Kerzenlicht, vielleicht 
geht auch zufällig mals das Feuerzeug verloren (muaahaha), kein 
Supermarkt oder Tanke wo man schnell was holen kann, in der früh is 
saukalt... erstmal einheizen, etcetcetc.

Glaub mir, nach den 4 Wochen is das sowas von sch***egal was das für ein 
Fernseher ist. Hauptsache man muss nicht selber kurbeln oder Feuer drin 
machen. Und dann muss es auch kein IPad mehr sein, ein normales Laptop 
reicht auch wider, egal.. hauptsache Fachebook geht. : )Allgemein is das 
dann lustig zu beobachten wie die Kids die einfachen Dinge schätzen 
lernen. Was für ein Wunder zb. so ein Feuerzeug ist oder was für ein 
Luxus warmes fliesendendes Wasser oder ein sauberes Klo ist.

Meiner Meinung nach müsste das eine Pflichtvorstellung in der Schule 
sein. Die ganzen Kids heutzutage sind so dermaßen neben der Realtität, 
das is schon beängstigend. Erinnert micht an die französischen Köngige 
bzw. Königshof... Volk: Wir verhungern; Prinzessin: Dann esst halt was; 
Volk: Wir haben kein Brot, Prinzession: Dann esst halt Kuchen.... Jetzt 
stellt euch mal vor... unsere ganze Jugend wächst so auf (extremer 
Wohlstand). Wo das wohl hinführt.

Und ich würd mir da nicht auf der Nase rumtanzen lassen. Man muss die 
Kids insbesondere Heutzutage oft auf den Boden zurückholen. Irrationale 
Pubatäre Phase hin der her. Es gibt Grenzen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Plasma-Bildschirme haben bieten immer noch das bessere Bild als LCDs
> (natürlicheres Bild, grösserer Farbraum), insbesondere wenn man etwas
> seitlich auf den TV guckt.

Im Prinzip ja, aber gerade *ROSA*-Farbtöne kommen schlecht rüber.
Reicht das nciht als Argument für Mädchen?

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nunja schrieb:
> Schreib einfach ganz gross "Plasma-TV" drauf... sollte mir einer
> bedruckbaren Selbstklebefolie machbar sein.

die Idee ist gut. Am Besten noch als Markenname Gucci oder Louis 
Vuitton.

> sag einfach das Plasma gefährlich(*) und giftig sei und sonst
> im besten Fall nur Pickel verursacht. Das habe man früher
> nicht gewusst, deswegen ist der Freundes-Freundes-Besserwisserfreund
> einer Falschinformation aufgesessen :)

Evtl. die Bed.-Anleitung mit dem Vermerk versehen "Plasma verursacht 
Pickel und führt zu hormonellen Veränderungen im Beckenbereich"

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Plasma-Bildschirme haben bieten immer noch das bessere Bild als LCDs
>> (natürlicheres Bild, grösserer Farbraum), insbesondere wenn man etwas
>> seitlich auf den TV guckt.
>
>Im Prinzip ja, aber gerade *ROSA*-Farbtöne kommen schlecht rüber.
>Reicht das nciht als Argument für Mädchen?

Rosa braucht man nur für Barby-, Bamby- und LiliFee-TV, aber nicht für 
echtes Männer TV (Action + Sport)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Unsere Tochter will zu Weihnachten einen Flachmann haben, den Sie ja
> auch bekommen soll.

Ingo Laabs schrieb:
> SIE IST 15

vs.:

Peter schrieb:
> Rosa braucht man nur für Barby-, Bamby- und LiliFee-TV, aber nicht für
> echtes Männer TV (Action + Sport)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe zwei Möglichkeiten:

1. Kauf ihr einen 40" Plasma und lass sie in ein grösseres Zimmer 
umziehen

2. Kauf ihr einen kleinen LCD und zusätzlich eine Plasmakugel
Sowas hier würde sie bestimmt befriedigen: 
Youtube-Video "VERY large Plasma Ball"

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmals zur ursprünglichen Frage:

Plasmas haben einen höheren "Grundpreis", während der Preis von 
LCD-Panels mit der Fläche stärker ansteigt als der von Plasmas.

--> Kleine Plasmas sind teurer als kleine LCDs
--> grosse Plasmas sind günstiger als grosse LCSs

(und zusätzlich: Plasmas machen das schönere Bild (Schwarzwert, 
Geschwindigkeit, Farbechtheit,...), ausser im hell ausgeleuchteten 
Ausstellungsraum, wo LCDs mit ihrer grösseren Helligkeit punkten 
können.)

Vorschlag: Kauf ihr einen LCD und stelle sicher, dass Du ihn auch wieder 
zurückgeben könntest. Leg ihr den unter den Weihnachtsbaum. Wenn sie 
um's Verrecken einen Plasma haben will, kann sie den LCD zurückbringen 
und gegen Aufpreis (aus ihrem Kässeli) einen Plasma mit nach Hause 
nehmen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zzgl. einen Obulus in die Haushaltskasse für den Stromverbrauch des 
Plasma.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Huwyler schrieb:
> (und zusätzlich: Plasmas machen das schönere Bild (Schwarzwert,
> Geschwindigkeit, Farbechtheit,...),

Und Plasmas machen ein "pixeligeres" Bild, da sie nicht flächig 
leuchten, sondern zwischen den leuchtenden Punkten deutlich mehr nicht 
leuchtende Fläche haben als LC-Displays.

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Simon Huwyler schrieb:
>> (und zusätzlich: Plasmas machen das schönere Bild (Schwarzwert,
>> Geschwindigkeit, Farbechtheit,...),
>
> Und Plasmas machen ein "pixeligeres" Bild, da sie nicht flächig
> leuchten, sondern zwischen den leuchtenden Punkten deutlich mehr nicht
> leuchtende Fläche haben als LC-Displays.

Wusste ich nicht, macht aber Sinn. Und auch das wird sich bei kleinen 
Panels natürlich viel stärker auswirken.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach mal sagen, ein bisschen was an der Erziehung läuft 
falsch, ...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt.
Wenn die Kleine ihren Vater wirklich im Griff hätte, wüsste
er schon lange, was Sache ist.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Ich würde einfach mal sagen, ein bisschen was an der Erziehung läuft
> falsch,

Du hast keine Kinder (schon gar nicht im entsprechenden Alter)?

Als jmd der davon keine Ahnung hat sollte man ruhig sein. Bestes 
Beispiel: Mein Frauchen. Vor wenigen Jahren noch hat sie sich über die 
Erziehungsmethoden anderer aufgeregt, wenn die Kinder sich wild 
schreiend auf den Boden warfen (z.B. im Supermarkt).
Tja, nun haben wir eine Tochter und die hat genau das beim Letzten 
Einkauf erstmalig celebriert. Nun hat meine Frau sich keineswegs 
geschämt wegen ihrer offensichtlich versagenden Erziehung, nein, sie hat 
sich an eben dieses Szenario vor einigen Jahren erinnert und angefangen 
herzhaft zu lachen. Ihr war dabei auch vollkommen wurst, ob andere 
Pärchen sie verächtlich anschauten, wegen ihrer Unfähigkeit das Kind 
unter Kontrolle zu halten.

Sogesehen kann ich die Sorgen des TA nachvollziehen, auch wenn noch weit 
mehr als 10 Jahre fehlen bis ich an dem Punkt bin.

Eine Frage hab ich aber ma bzgl. Plasma: hat man mittlerweile in den 
Griff bekommen, daß sich die Bilder nicht mehr in den Schirm einbrennen 
oder ist das auch bei modernen Systemen noch ein Problem? Vor einigen 
Jahren war das noch ein dicker Minuspunkt.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Ich würde einfach mal sagen, ein bisschen was an der Erziehung läuft
> falsch, ...


OHH, hier sind wieder die Experten am Werk.
Womöglich keine Kinder und gefährliches Halbwissen angelesen.
Da ist dann wohl die Einäugige mal wieder die Königin unter den Blinden.

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15jährige können eigentlich schon ganz gut selbst denken und ggf. eigene 
Fehleinschätzungen einsehen. Aber niemals würden sie eine Meinung auf 
Druck von aussen ändern, das würde ja ihre gefühlte erwachsene 
Souveranität in Frage stellen. Also: Du darfst das Mädchen auf gar 
keinen Fall belehren! Lass sie einfach selbst drauf kommen.

Tu' so, als hättest du keinerlei Ahnung und keinerlei Präferenzen, 
welche Bildschirmtechnologie besser ist. Gib ihr explizit den Auftrag, 
einen Bildschirm auszusuchen - so fühlt sie sich ernstgenommen und als 
grosse "Entscheiderin". Wenn dann gelegentlich noch etwas Fachwissen 
eingestreut wird, z.B. in Form einer Computerzeitschrift, dann wird sie 
das auch seriös angehen.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> D. I. schrieb:
>> Ich würde einfach mal sagen, ein bisschen was an der Erziehung läuft
>> falsch, ...
>
>
> OHH, hier sind wieder die Experten am Werk.
> Womöglich keine Kinder und gefährliches Halbwissen angelesen.
> Da ist dann wohl die Einäugige mal wieder die Königin unter den Blinden.

Also scheint es heute aktuell zu sein klein bei zu geben bei der Frage 
ob man seinem 15jährigen Kind einen LCD oder Plasma-TV schenkt ohne in 
Frage zu stellen ob sie nicht froh sein sollte überhaupt ein derartiges 
Produkt zu bekommen?
Solche Überlegungen kann ich auch kinderlos anstellen, da ich auch 
selbst vor noch nicht allzu langer Zeit 15 war...
Und wenn man als Elter "Angst" haben muss dass das Gör zu Weihnachten 
(!) austickt weil es einen LCD statt Plasma bekommt hat man garantiert 
was falsch gemacht bei der Vermittlung von Werten. Mag vielleicht daran 
liegen, dass mir Genügsamkeit und Bescheidenheit mehr oder weniger 
zwangsweise mitgegeben wurde.

Da bin ich eher dem Standpunkt von byte zugetan.

Wenn es dann ein TV sein soll, dann finde ich die Idee am besten einfach 
als Berater zur Seite zu stehen und sie soll sich die Kiste selbst 
aussuchen mit einem Gutschein.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Ingo Laabs schrieb:
>> D. I. schrieb:
>>> Ich würde einfach mal sagen, ein bisschen was an der Erziehung läuft
>>> falsch, ...
>>
>>
>> OHH, hier sind wieder die Experten am Werk.
>> Womöglich keine Kinder und gefährliches Halbwissen angelesen.
>> Da ist dann wohl die Einäugige mal wieder die Königin unter den Blinden.
>
> Also scheint es heute aktuell zu sein klein bei zu geben bei der Frage
> ob man seinem 15jährigen Kind einen LCD oder Plasma-TV schenkt ohne in
> Frage zu stellen ob sie nicht froh sein sollte überhaupt ein derartiges
> Produkt zu bekommen?
> Solche Überlegungen kann ich auch kinderlos anstellen, da ich auch
> selbst vor noch nicht allzu langer Zeit 15 war...
> Und wenn man als Elter "Angst" haben muss dass das Gör zu Weihnachten
> (!) austickt weil es einen LCD statt Plasma bekommt hat man garantiert
> was falsch gemacht bei der Vermittlung von Werten.

Es hat keinen Sinn sich mit einen Schmetterling über den Winter zu 
unterhalten. Du hast noch nicht mal ansatzweise Ahnung von dem was du da 
schreibst. Schon die agressive Bezeichnung "Gör" lässt darauf schließen, 
dass bei DIR was in der Erziehung falsch gelaufen ist. Halte bitte den 
Mund, und beschränk dich auf das wenige was du kannst.
Wer keine Ahnung hat, einfach die Klappe halten.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösungsvorschlag:

Sag' Deiner Tochter, daß Du kein passendes Gerät gefunden hast, und daß 
sie sich selbst eines aussuchen soll, das einen von Dir vorzugebenden 
Finanzrahmen nicht sprengt.

Sag' ihr, daß sie "die Freundin von der besten Freundin und dessen 
Freund" nach einem Modell befragen soll.

Dir kann es ja im Grunde genommen wurscht sein, was für ein Gerät sie 
sich dann aussucht, sofern es nicht mehr kostet, als Du dafür ausgeben 
willst.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finanzieller Rahmen hin oder her, es wird ein LCD-TV werden. Nicht weil 
ich ihr einen kleinen Plasma nicht gönne, sonder weil es keinen kleinen 
Plasma gibt. Aussuchen wird Sie sich den selber in den von uns 
vorgegebenen Finanzrahmen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Finanzieller Rahmen hin oder her, es wird ein LCD-TV werden.

Angenehmer Nebeneffekt: eine EMV-Dreckschleuder weniger. ;-)
(Plasmafernseher strahlen prinzipbedingt wie Sau EM-Strahlung ab.)

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:

> Es hat keinen Sinn sich mit einen Schmetterling über den Winter zu
> unterhalten. Du hast noch nicht mal ansatzweise Ahnung von dem was du da
> schreibst. Schon die agressive Bezeichnung "Gör" lässt darauf schließen,
> dass bei DIR was in der Erziehung falsch gelaufen ist. Halte bitte den
> Mund, und beschränk dich auf das wenige was du kannst.
> Wer keine Ahnung hat, einfach die Klappe halten.

Ein getroffener Hund bellt am lautesten, mh?

Na dann hoffe ich für dich dass du eine dicke Brieftasche für die 
Zukunft hast...

Und ein Mädel welches droht Terror am Weihnachten übers Geschenk zu 
machen verdient zurecht die Bezeichnung Gör, quasi eine 
Bilderbuchdefinition.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Und ein Mädel welches droht Terror am Weihnachten übers Geschenk zu
> machen verdient zurecht die Bezeichnung Gör, quasi eine
> Bilderbuchdefinition.

Hättest du genau gelesen, würdest du mitbekommen haben, das Sie nicht 
damit gedroht hat.
Du solltest lesen und verstehen können und dann eine Meinung bilden.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Ich muß ihr nun glaubhaft darlegen, dass es keine kleinen Plasma TV
> gibt, sonst ist unterm Weihnachtsbaum die Hölle los, wenn sie anstatt
> eines Plasma einen LCD bekommt..versteht ihr. Zur Verdeutlichung..sie
> ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter

Wenn das nicht als Drohung oder sagen wir als einen Zustand vor dem du 
scheinbar "Angst" hast zu sehen ist, was dann?

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Ingo Laabs schrieb:
>> Ich muß ihr nun glaubhaft darlegen, dass es keine kleinen Plasma TV
>> gibt, sonst ist unterm Weihnachtsbaum die Hölle los, wenn sie anstatt
>> eines Plasma einen LCD bekommt..versteht ihr. Zur Verdeutlichung..sie
>> ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter
>
> Wenn das nicht als Drohung oder sagen wir als einen Zustand vor dem du
> scheinbar "Angst" hast zu sehen ist, was dann?

Das ist der Weg des geringsten Widerstandes, mehr nicht. Zwei Frauen im 
Haus sind nicht zu verachten.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerry E. schrieb:
> D. I. schrieb:
>> Ingo Laabs schrieb:
>>> Ich muß ihr nun glaubhaft darlegen, dass es keine kleinen Plasma TV
>>> gibt, sonst ist unterm Weihnachtsbaum die Hölle los, wenn sie anstatt
>>> eines Plasma einen LCD bekommt..versteht ihr. Zur Verdeutlichung..sie
>>> ist 15 und im allerfeinstem Rebellen-Alter
>>
>> Wenn das nicht als Drohung oder sagen wir als einen Zustand vor dem du
>> scheinbar "Angst" hast zu sehen ist, was dann?
>
> Das ist der Weg des geringsten Widerstandes, mehr nicht. Zwei Frauen im
> Haus sind nicht zu verachten.

Nun ja entweder man macht den Mund auf oder den Geldbeutel und das 
dürfte in vielen Lebenslagen zutreffen ;)

In einer >guten< Küche in der noch gekocht wird rauchts auch mal.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@D.I. wenn du mal eine (am besten angetraute) Frau und ein, 2 Kinder 
hast dann reden wir nochmal auf Augenhöhe.

Mein Töchterchen ist noch lange nicht in der Pupertät aber sie nutzt 
dennoch jeden schwachen Moment aus um ihre Privilegien zu erweitern. 
(Zumindest versucht sie es)
Erst wenn du diesen "Kampf" namens Erziehung selbst aufgenommen hast 
(und nicht, wie Volker Pispers beschreibt in Runde 2 schon aufgegeben 
hast Youtube-Video "Volker Pispers über Lehrer") wirst 
du in der Lage sein zu verstehen, wovon Ingo schrieb.

Schlussendlich ist es ja so: Das Weihnachtsfest ist nunmal eine 
besinnliche Zeit, wo i.d.R. die Familie etwas zur Ruhe kommt und man 
will diese Zeit genießen. Also freut man sich selbst darüber wenn ein 
Geschenk ankommt. Natürlich ist das in einer Zeit, wo die kleinen noch 
keine wirklichen Wünsche äußern können am schönsten und lässt mit 
steigenden Forderungen sicherlich nach aber im Grunde genommen geht es 
nur darum. Wenn das Kind dann unglücklich ist weil es nur eine selbst 
gestrickte Socke anstatt meinethalben eines gewünschten Fernsehers 
bekommt ist nicht nur fürs Töchterchen sondern auch für die Eltern das 
Weihnachten eigentlich gelaufen.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> @D.I. wenn du mal eine (am besten angetraute) Frau und ein, 2 Kinder
> hast dann reden wir nochmal auf Augenhöhe.

Gerne

>
> Mein Töchterchen ist noch lange nicht in der Pupertät aber sie nutzt
> dennoch jeden schwachen Moment aus um ihre Privilegien zu erweitern.
> (Zumindest versucht sie es)
> Erst wenn du diesen "Kampf" namens Erziehung selbst aufgenommen hast
> (und nicht, wie Volker Pispers beschreibt in Runde 2 schon aufgegeben
> hast Youtube-Video "Volker Pispers über Lehrer") wirst
> du in der Lage sein zu verstehen, wovon Ingo schrieb.

Ich kann das Problem auch jetzt schon nachvollziehen. Was ich mich frage 
ist ob so eine Situation nicht auch vermeidbar gewesen wäre
>
> Schlussendlich ist es ja so: Das Weihnachtsfest ist nunmal eine
> besinnliche Zeit, wo i.d.R. die Familie etwas zur Ruhe kommt und man
> will diese Zeit genießen. Also freut man sich selbst darüber wenn ein
> Geschenk ankommt. Natürlich ist das in einer Zeit, wo die kleinen noch

ack

> keine wirklichen Wünsche äußern können am schönsten und lässt mit
> steigenden Forderungen sicherlich nach aber im Grunde genommen geht es
> nur darum. Wenn das Kind dann unglücklich ist weil es nur eine selbst
> gestrickte Socke anstatt meinethalben eines gewünschten Fernsehers
> bekommt ist nicht nur fürs Töchterchen sondern auch für die Eltern das
> Weihnachten eigentlich gelaufen.

Also ich bin der Meinung zwischen Socken vs. TV und Plasma-TV vs. LCD-TV 
liegen ein paar Größenordnungen ;)
Ich denke es ist auch abhängig von der aktuellen finanziellen Situation 
und dem bisherigen Schenkungsverhalten. Auch ein Parameter ist der 
Beitrag zum Haushalt der auch zwischen "stinkfaule Matz" und "fleißiges 
Bienchen" und den Zwischenstufen liegt.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daß derartige Vergleiche überspitzt formuliert werden ist normal, 
schlussendlich will der Schreiber ja eine bestimmte Wirkung erzielen die 
ausbleibt wenn man einem Gegenstand einen (nahezu) Gleichwertigen 
gegenüberstellt.

Der Preisunterschied Plasma <-> LCD würde vermutlich eher margnial 
ausfallen, sofern es den Plasma in der gewünschten Größe gäbe.

Ich persönlich halte die Lösung mit dem Gutschein für angebracht. Je 
nach Situation würde ich diesen jedoch in der Vorweihnachtszeit bereits 
austeilen, denn schließlich wird das Töchterchen am Weihnachttsabend 
auch das Gerät in Betrieb nehmen wollen. Die Zwischentage jedoch, am 
besten noch mit fundierter Beratung, zum Kauf nutzen zu wollen wird 
Erfahrungsgemäß daran scheitern, daß in dieser Zeit nahezu alle Urlaub 
haben und sehr viele Geld geschenkt bekamen. Somit sind die Geschäfte 
überfüllt und man kann nur hoffen überhaupt heil aus dem Gedränge zu 
kommen. Ich für meinen Teil fahre in den Zwischentagen nach möglichkeit 
gar nicht Einkaufen und wenn dann direkt so früh wie möglich.

Ausserdem stand die finanzielle Situation des "Schenkenden" nicht zur 
Diskussion, schlussendlich lautet die Frage ja nicht: Gibt es Plasma TV 
unter 150 Euro. Sogesehen ist es nicht notwendig in diese Richtung die 
Diskussion auszuweiten

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Schlussendlich ist es ja so: Das Weihnachtsfest ist nunmal eine
> besinnliche Zeit, wo i.d.R. die Familie etwas zur Ruhe kommt und man
> will diese Zeit genießen. Also freut man sich selbst darüber wenn ein
> Geschenk ankommt.

Das wäre die Idee, aber die Realität hat sich leider gewandelt.
Gerade gestern war in einer Zeitschrift eine Beilage von einem 
Spielzeugfachgeschäft drin mit (sinngemäss) aufgedrucktem Titel 
"Wunschzettel" und ein paar Feldern zum Eintragen von Namen etc. Dann 
Bildchen mit Bestellnummer von vielen ausgesuchten Artikeln wo das Kind 
einfach ankreuzen kann was es will.

Das ist doch nicht mehr normal...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> Das ist doch nicht mehr normal...

... aber nur, wenn das dann auch wirklich so benutzt wird. ;-)

Bis dahin ist es einfach nur der Wunschzettel des Marketingheinis, der
diesen Mist verbrochen hat.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas muss man seinen kleinen ja nicht geben bzw sollte man schon eine 
Wertevermittlung versuchen. Inwieweit mir persönlich dies gelingt kann 
ich allenfalls in >10 Jahren definitv sagen :) Bis dahin muss man ein 
paar Ideale haben an denen man sich orientieren kann.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.