www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vektorsteuerung für Brushless Motor


Autor: Heini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

gibts unter euch ein paar Leute, die sich schon an ne Vektorsteuerung 
für bürstenlose Motoren gemacht haben oder damit rum experimentieren ?


Heini

Autor: Klaus Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mal bitte genauer erklären, was so eine Vektorsteuerung ist?

Vielen Dank!

Lg
Peter

Autor: Klaus Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nur mal so zur Begriffsdefinition: Vektorsteuerung ist bei (Strahl)jets 
eine bestimmte Art der Steuerung. Kenn' ich mich nicht mit aus!
Was hier vermutlich gemeint ist, ist Vektorregelung oder auch 
Feld-Orientierte Regelung, engl Field-Oriented Control (FOC)
Zum Anfang empfehle ich mal hier zu schauen
http://de.wikipedia.org/wiki/Vektorregelung
Kurz gesagt eine Möglichkeit, um wesentlich effizienter und 
gleichmäßiger Motoren anzusteuern, speziell bei wechselnder Last.

Gruß

Autor: soundsou (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

falls es die Anwendung erlaubt, ist die Blockkommutierung wesentlich 
einfacher zu realisiseren. FOC braucht doch einiges an Rechenpower!

schau dir mal die Appnotes von ST und Atmel zu BLDC ansteuerung an.

gruss Sonundso

Autor: Klaus Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, die ursprüngliche Frage war ja nicht, "wie steuere ich meinen BLDC 
am einfachsten an", sondern was es mit der Vektorregelung auf sich hat. 
Und das ist auch nicht so was wahnsinnig aufwendiges.
Es gibt in der Zwischenzeit von den meisten namenhaften Herstellern 
verschiedene Implementierungen. Teils auf DSP-ähnlichen Bausteinen wie 
z.B. Microchip und TI, teils auf normalen Mikrokontrollern wie bei 
Atmel, ST, Freescale, Renesas oder auch mit spezieller 
Hardwareunterstützung wie bei Toshiba. Die Liste ist sicherlich nicht 
vollständig. Für alle gibt es AppNotes, Eva-Boards und den Source-Kode 
gleich dabei. Nur, grundsätzlich verstehen sollte man die FOC trotzdem, 
da sonst die Parametrierung schnell in die Hose geht.

Gruß

Autor: Gäste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollten doch eigentlich etwa 30% mehr Leistung mit FOC sein oder ?

Autor: Hub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, es sind sicher keine 30%

Autor: Klaus M eier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr Leistung ist im Prinzip nicht die Forderung an FOC, sondern höhere 
Energie-Effizienz.
Und ob diese mehr als 30% beträgt, hängt unter anderem davon ab, wie gut 
oder schlecht vorher geregelt wurde. Deshalb ist ein pauschales Ja oder 
Nein nicht möglich.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.