www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mal wieder RFM12 und Bascom.


Autor: M.P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo..

ich versuche seit einiger Zeit 2 RFM12 Module an jeweils einem ATMega32 
(@8MHz) zum laufen zu bekommen. Ich benutze den Code, der in der Elektor 
1/2009 vorgestellt wurde 
(http://www.elektor.de/jahrgang/2009/januar/bei-uns...). 
Nun hab ich die beiden µCs auf dem Steckbrett aufgebaut und das Programm 
reingeflasht. Wenn die RFM12-Module nicht angeschlossen sind, dann gibt 
die UART-Schnittstelle kontinuierlich die Zahl 255 aus. Wenn ich nun die 
RFM12-Module anschließe (so wie es in dem Elektor-Artikel beschrieben 
ist), dann passiert nichts mehr, die UART-Schnittstelle bleibt ruhig.

Anschluss an den µCs (RFM12 - Mega32):
SDO - PB6
nSEL - PB4
SCK - PB7
SDI - PB5

Ich weiß, dieses Thema gibt es schon ziemlich oft, aber anscheinend 
hatte noch keiner dieses Problem..
Vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen?

Gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.